Blogpost von Markus Luthe zu Bestpreisklauseln

Der Bundesgerichtshof hat die Zerstörung des Kartellrechts gestoppt und lässt dem Skandalbeschluss des OLG Düsseldorf vom 4. Juni 2019 zugunsten von „Booking.com“ keine Rechtskraft zukommen! Gestern wurde uns der Beschluss des Bundesgerichtshofs vom 14. Juli 2020 (Az.: KVZ 56/19) zur Nichtzulassungsbeschwerde des Bundeskartellamtes gegen die Entscheidung des 1. Kartellsenats des OLG Düsseldorf in der Causa „Booking.com“ zugestellt. Das Verfahren geht auf eine Beschwerde des Hotelverbandes Deutschland (IHA) beim Bundeskartellamt gegen Booking.com aus dem Jahr 2013 zurück, die IHA war über die gesamte Prozessdauer offizielle Verfahrensbeteiligte. ...

06.07 2020

Überbrückung

Blogpost von Otto Lindner und Markus Luthe zur Corona-Krise

Morgen wird’s verkündet und Ende dieser Woche soll‘s dann so weit sein. Dann kann der auserwählte, kleinere Teil der Hotellerie endlich seine Steuerberater ins Rennen um die mehrfach gedeckelte Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen entsenden. Er sollte sich auch sputen und nicht bis zur Deadline am 31. August warten, denn es gilt das Prinzip „first come, first served“. Sonst sind auch die maxi-maximal 150.000 Euro nicht vom Grunde der staatlichen Schatztruhe zu heben. ...

13.06 2020

Zur Ordnung

Blogpost von Otto Lindner und Markus Luthe zur Corona-Krise

Versprochen, vertröstet, verraten. Statt eines bereits vor Monaten zugesicherten Rettungsfonds soll die Hotellerie als von der Corona-Krise besonders schwer betroffene Branche nun also in einigen Wochen – realistischer dürften wohl Monate sein – gedeckelte, allgemeine Überbrückungshilfe erhalten. Die wird für viele Betriebe nicht nur zu spät kommen, sie fällt mit maximal 150.000 Euro pro Unternehmen auch zu niedrig aus. ...

27.05 2020

SOS

Blogpost von Otto Lindner und Markus Luthe zur Corona-Krise

Der versprochene Rettungsfonds für die Branche ist weiter überfällig. Jetzt zeichnet sich ab, dass er wohl auch noch überkomplex und unterdimensioniert ausfällt. Wird er letztlich gar übergriffig sein? Am Montag sickerten über die Medien Eckpunkte der vom Bundeswirtschaftsministerium konzipierten „Überbrückungshilfe“ durch. Schon der Versuch dieses Framings, als ob bis hierhin allen unverschuldet notleidenden Betrieben ausreichend geholfen worden sei, stößt uns sauer auf. ...

22.05 2020

Framing

Blogpost von Otto Lindner und Markus Luthe zur Corona-Krise

Seit zehn Wochen befinden wir uns im Lockdown. Vor vier Wochen versprach die Bundesregierung der Hotellerie als besonders betroffener Branche gezielte Hilfe. Ein Konjunkturpaket sollte dann später noch dazukommen. Heute stellen wir fest, die Bundesregierung hat nicht Wort gehalten. Der Bundesfinanzminister twitterte in dieser Woche, das im Juni ein Konjunkturprogramm für Juli beschlossen werden solle, mit dem auch Hotels unterstützt werden sollen…

16.05 2020

Euro-Vision

Blogpost von Markus Luthe zur Rundfunkfinanzierung

In der Corona-Krise kann die Hotellerie jede schnell helfende und zupackende Hand gebrauchen. So haben die Hotels wohlwollend registriert, dass z.B. die Gesetzliche Krankenversicherung GKV, die Urheberrechtsgesellschaft GEMA oder die Berufsgenossenschaft BGN schon Mitte März die zinslose Stundung von Beiträgen angeboten haben. Von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten herrschte diesbezügliche jedoch Funkstille. ...

09.05 2020

Last Order

Blogpost von Markus Luthe zur Online-Distribution

Gleich nach der Veröffentlichung meines letzten Blogposts  „Opt-out“ zum Fehlverhalten von Booking.com und Expedia in Zeiten der Corona-Krise erhielt ich einen Kommentar der HRS-Geschäftsführung darunter eingetragen, der mich zu einer „differenzierenden Perspektive“ ermahnte und aufforderte, Partner nicht zu diskreditieren. In der Tat hat HRS seit Beginn der Krise versucht, Umbuchungen und Gutscheine statt Stornierungen zu forcieren. So weit, so selbstverständlich. ...

Blogpost von Otto Lindner und Markus Luthe zur Corona-Krise

Im Studium haben wir als steuerrechtliche Verbrauchsfolgeverfahren FIFO, LILO oder LIFO kennengelernt. Für unsere Branche scheint hingegen in der Corona-Krise nur eine Devise zu gelten: FILO – First In Last Out. Die Hotellerie war im Februar die Branche, die als erste wirtschaftlich vom Virus befallen wurde, und es scheint nun im Lockdown so, als wolle man sie als Letzte wieder in so etwas wie „Normalität“ entlassen. Allerdings fühlt sich dieses Ausgeliefertsein derzeit an wie: FINO – First In Never Out…

21.03 2020

Opt-out

Blogpost von Markus Luthe zur Online-Distribution

Amicus certus in re incerta ceritur. In der Not erkennst Du den wahren Freund. Die meisten Hoteliers haben sich diesbezüglich vermutlich schon längst keiner Illusion mehr hingegeben, doch einige reagieren ob des rücksichtslosen Verhaltens der großen Hotelbuchungsportale in den vergangenen Wochen noch wahrlich „enttäuscht“. Während die Hoteliers mit dem Rücken zur Wand mit aller Kraft versuchen, Verträge und Verbindlichkeiten zu erfüllen, Mitarbeiter nicht entlassen zu müssen und weiter gute Gastgeber zu sein, scheinen die Buchungsportale ausschließlich auf den eigenen Vorteil bedacht zu agieren. ...

16.03 2020

Shutdown

Blog von Otto Lindner und Markus Luthe zur Corona-Epidemie

Ein Land wird heruntergefahren - ganz, teilweise, vielleicht oder auch nicht...? Was für ein Verordnungschaos ! Mit solch einer dramatischen Situation war die Hotellerie in Deutschland noch nie konfrontiert. Das Land und die Branche können nur noch "auf Sicht" gesteuert werden. Und bei allem Bemühen und Verständnis für die politisch Handelnden, drängt sich aus einzelbetrieblicher Betrachtung letztlich doch das Gefühl der Hilflosigkeit und des Ausgeliefertseins auf. ...

Blog abonnieren

Sie möchten regelmässig informiert werden, wenn ein neuer Blog online ist? Dann melden Sie sich einfach zu unserem Blog-Abo an.

wird benötigt

Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und nicht zu Werbezwecken verwendet. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.