Start-up Award

Hotelführer

Start-up Award 2022

Auch in diesem Jahr schreibt der Hotelverband Deutschland (IHA) seinen Branchenaward für Start-up Unternehmen aus, um praxisnahe, digitale Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. Interessierte Start-ups können sich ab sofort mit ihrem Produkt um den Start-up Awards 2022 bewerben. Bewerbungsfrist ist der 31. Mai 2022.

Teilnahmeberechtigt sind Start-ups, deren hotellerienahes B2B- oder B2C-Produkt seit maximal fünf Jahren am Markt ist und die ihr Produkt bereits in Deutschland und auf deutscher Sprache anbieten. Dabei können die Produkte sämtlichen Hotelbereichen, wie z.B. Haustechnik, Human Resources, Betriebsführung oder Vertrieb entstammen. Eine IHA-Jury wird aus allen Einreichungen maximal fünf Start-ups auswählen, die zum diesjährigen IHA-Hotelkongresses am 30. Juni 2022 nach Düsseldorf eingeladen werden. Dort erhalten sie Gelegenheit zu einer Pitch-Präsentation und Diskussion mit den Kongressteilnehmern, die dann auch direkt darüber abstimmen werden, welches Start-up den Award erhält.

Sämtliche Bewerber erhalten eine Listung auf der Verbands-Website. Die Teilnehmer der Endrunde erhalten darüber hinaus zwei Teilnahme-Tickets für den diesjährigen Hotelkongress, eine Präsentationsmöglichkeit vor Ort und eine Darstellung auf der IHA-Website. Der Gewinner wird zudem 12 Monate vom Hotelverband betreut und in die Verbandskommunikation eingebunden. Verbandsmitglieder dürfen am Wettbewerb nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bewerbungsfrist ist der 31. Mai 2022 unter der E-Mail-Adresse start-ups@hotellerie.de.

Ablauf

  • Start-up-Unternehmen bewerben sich für den Branchenaward und zugleich um die Teilnahme am Innovation Summit am 30. Juni 2022 in Düsseldorf im Rahmen des IHA-Hotelkongresses.
  • Eine Jury des Hotelverbandes Deutschland (IHA) e.V. wählt die maximal fünf geeignetsten Bewerber für die Teilnahme am Innovation Summit aus.
  • Die maximal fünf Endrundenteilnehmer geben anlässlich des Innovation Summit am 30. Juni 2022 eine fünfminütige Pitchpräsentation vor den Kongressteilnehmern, gefolgt von einer dreiminütigen Fragen-und-Antworten-Runde.
  • Die anwesenden Kongressteilnehmer entscheiden durch Abstimmung mit einfacher Stimmenmehrheit über das innovativste Produkt mit dem höchsten Marktpotenzial und damit über den Preisträger.

 

Preis

  • Der Gewinner erhält den IHA-Branchenaward 2022 für Start-up-Unternehmen. Er wird zudem 12 Monate vom Hotelverband betreut und in die Verbandskommunikation eingebunden. Der Branchenaward ist nicht mit einem Preisgeld dotiert.
  • Alle Bewerber um den IHA-Branchenaward werden auf der Verbandswebsite unter www.hotellerie.de/start-up-award mit einer kurzen Beschreibung (ein Satz) und einem Link gelistet. Die maximal fünf Endrundenteilnehmer werden in zwei bis drei Absätzen auf der Website präsentiert.
  • Der Preisträger wird auf der Website bis zur Durchführung des nächsten Innovation Summits präsentiert und in die „Hall of Fame“ aufgenommen.
  • Die Endrundenteilnehmer erhalten jeweils zwei Tickets zur Teilnahme am Innovation Summit inklusive Networking. Darüber hinaus können sie sich mit einem kleinen Stand im Vorraum der Veranstaltung den Kongressteilnehmern präsentieren.

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeberechtigt sind Start-up-Unternehmen, deren hotellerienahes Produkt seit maximal fünf Jahren am Markt und in deutscher Sprache verfügbar ist und die ihr Produkt bereits in Deutschland verkaufen.
  • Die innovativen, elektronischen B2B- oder B2C-Produkte können beispielweise den Bereichen Haussteuerung, Technik, Arbeitsorganisation, PMS, CRS oder Marketing entstammen.
  • Die Bewerber erklären sich bereit, auf eigene Kosten am 30. Juni 2022 zum Innovation Summit nach Düsseldorf zu reisen.
  • Teilnehmer müssen die folgenden Unterlagen einreichen:
    • Ein individuelles Pitchdeck, welches die Themen Unternehmen, Produkt, Markt, Geschäftsmodell sowie Team einschließt (maximal 20 Seiten, entweder im MS PowerPoint- oder PDF-Format).
    • Ein Foto des Teams, das Logo der Firma im JPEG-Format und ein den Unternehmenszweck beschreibender Satz für die Verbandswebsite.
    • Bitte keine Linksammlung, sondern die vorbezeichneten Dokumente einreichen.
  • Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmt der Bewerber der Speicherung der übermittelten Daten sowie der Veröffentlichung des Logos und des Fotos auf den Internetseiten des Hotelverbandes Deutschland (IHA) zu.
  • Mitglieder des Hotelverbandes Deutschland (IHA) dürfen an der Ausschreibung nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
     
  • Bewerbungsfrist ist der 31. Mai 2022 unter der E-Mail-Adresse start-ups@hotellerie.de.

Download Ausschreibungsunterlagen 2022

Die Bewerber um den Start-up Award werden nach Ende der Anmeldefrist am 31. Mai 2022 hier veröffentlicht

Die Finalisten des Start-up Awards 2022 werden Anfang Juni 2022 hier veröffentlicht

Der Gewinner des IHA Start-up Awards wird am 30. Juni im Rahmen des IHA-Hotelkongresses in Düsseldorf gekürt

DialogShift (2021)

DialogShift entlastet Hotels von wiederkehrenden Anfragen mit Chatbots basierend auf Künstlicher Intelligenz und ermöglicht die Gästekommunikation entlang der gesamten Guest Journey im Chat, egal wann und wo der Gast sich gerade befindet.

https://www.dialogshift.com/de

Hygenator / RefresherBoxx (2019)

„Die RefresherBoxx desinfiziert, trocknet und erfrischt Schuhe, Sportausrüstungen und Textilien jegliche Art, aber ganz ohne Wasser und ohne Chemikalien.“

https://www.refresherboxx.com/

SOLOS Mirrors (2018)

„Der SOLOS Spiegel für Fitnessstudios und Therapiezentren in Hotels misst die Bewegungen eines Nutzers ohne Sensoren am Körper, zeigt wie die Übungen gehen, erkennt Fehler und gibt Trainingsparameter über visuelle Elemente direkt auf der Spiegeloberfläche aus.“

https://solosmirrors.com/

Hotelshop.one (2017)

Die Hotel-Shopping-Lösung bietet Gästen exklusives Shopping auf dem Zimmer des Hotels. Sie gelangen über das eigene Smartphone oder Tablet direkt auf dem Hotelzimmer in die Shopping-Welt. Das Sortiment ist genau auf die Bedürfnisse der Hotelgäste abgestimmt. Der Gast kann sich die bestellten Produkte direkt an der Rezeption abholen oder nach Hause liefern lassen. Das Hotel verdient bei jedem Verkauf mit und hat zudem die Möglichkeit, eigene Produkte wie Handtücher, Accessoires oder Zimmerausstattung an seine Gäste zu verkaufen.

https://hotelshop.one/

Gronda (2016)

Gronda vernetzt intelligent leidenschaftliche Fachkräfte und gute Arbeitgeber aus der Gastronomie und Hotellerie. Das Netzwerk bietet spannende Inhalte und fördert die Karriere von allen leidenschaftlichen Gastronomen. Mit einem Profil können sich Fachkräfte auf passende Jobs von den besten Arbeitgebern der Branche bewerben und Angebote erhalten, ohne großen Aufwand: Der Matching-Algorithmus übernimmt die Arbeit und schafft Transparenz.

https://gronda.eu/