Value adding Taxation

Hotelführer

Markus Luthe / 23.02 2009

icon min Lesezeit

icon 0 Kommentare

Zurück

 

 

Blog von Markus Luthe zur Konjunkturpolitik vom 23. Februar 2009

Der Hotelverband Deutschland (IHA) hat schon im Oktober letzten Jahres eine Senkung der Mehrwertsteuer als Mittel der Wahl für den dringend benötigten Konjunkturstimulus in Gespräch gebracht (siehe Blogbeitrag ). Im November warnten wir zudem davor, den ordnungspolitischen Kompass völlig links liegen zu lassen und einer nicht gänzlich unverschuldet in Not geratenen Branche Blanko-Hilfszusagen auszustellen (siehe Blogbeitrag „Manta Manta“). Nun, wo erkennbar wird, dass sich die deutsche Politik bildlich gesprochen in die Sackgasse manövriert hat, wollen wir noch einmal auf der Nachfrageseite ansetzen. In Großbritannien hatte die Regierung von Premierminister Gordon Brown im November mit faktischer Wirkung zum 1. Dezember 2008 ein Konjunkturpaket in einem Umfang von 20 Mrd. Pfund auf den Weg gebracht, was einem Impuls von etwa 1,75 % des britischen Bruttoinlandsprodukts entspricht. Darin enthalten war auch eine Absenkung des allgemeinen Mehrwertsteuersatzes von 17,5 % auf den europäischen Mindestsatz von 15,0 %. Nach zwei Monate nach dem Inkrafttreten lohnt es sich daher, auf der Insel einmal fiskalpolitische Anregungen shoppen zu gehen. Wie die Sunday Times gestern berichtete, darf man geteilter Meinung darüber sein, in welchem Umfang die Mehrwertsteuersenkung im Weihnachts- und Schlussverkaufsgeschäft an die Kunden weitergegeben wurde. Immerhin ist der Rückgang der Inflationsrate um 1,0 % ein Indiz für ein Durchreichen der Steuersatzsenkung an den Endverbraucher. Die volkswirtschaftliche Zwischenbilanz fällt unter Ökonomen aber einhellig positiv aus. In Großbritannien sind trotz Doppelkrise im Januar 2009 zum dritten Mal in Folge die Einzelhandelsumsätze angestiegen. Sie nahmen real und saisonbereinigt um 0,7% im Vergleich zum Vormonat zu. In den drei Monaten bis Januar haben sich die Umsätze verglichen mit den drei Monaten bis Oktober 2008 sogar um 1,5 % erhöht. Klaus-Ulrich Braun, Volkswirt der Deka-Bank:
„Konnte man nach der Zunahme im Dezember um 1,6 % … noch gemeinsam mit dem Statistikamt über statistische Sondereffekte spekulieren, so bieten die jetzt vorliegenden Daten … ein starkes Indiz dafür, dass die von der Regierung (Mehrwertsteuersenkung ab Dezember) und der Notenbank ergriffenen Maßnahmen Wirkung zeigen.“ Es scheint so, als habe Premierminister Gordon Brown auf den richtigen Policy Mix gesetzt. Er ist zur Nachahmung ausdrücklich empfohlen.

Ihr


0 Kommentare
Geschrieben von
Markus Luthe
Dipl.-Volkswirt / Hauptgeschäftsführer
Hotelverband Deutschland (IHA)

office@hotellerie.de
Sei der erste der kommentiert

Kommentar hinzufügen

×
Name ist erforderlich!
Geben Sie einen gültigen Namen ein
Gültige E-Mail ist erforderlich!
Gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Weitere
16.10.2022 von Markus Luthe
Durchsichtig

Parlamentarismus lebt von Kontakten mit Interessenverbänden. Das ist legitim und eine demokratische Selbstverständlichkeit, solange politische Entscheidungsprozesse transparent bleiben und die Interessenvertreter gleiches Gehör finden.

Mit dem zum 1. März 2021 eingeführten Lobbyregister des…

28.08.2022 von Markus Luthe
Saunascham

Nach der Flugscham soll jetzt allen Ernstes die Saunascham folgen? Eine solche Debatte befeuert zumindest der sommerliche Medien-Saunagang von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther. Er trifft damit die Wellnesshotels über seine Landesgrenzen hinaus ins Mark und offenbart ein für einen Regierungschef eines Tourismuslandes durchaus bemerkenswertes Marktunverständnis. Und Klaus Müller, der ehemalige grüne Umweltminister aus Schleswig-Holstein und jetzige Chef der Bundesnetzagentur, macht an diesem Wochenende einen medialen Saunaaufguss mit der herben Duftnote der „groben Unsolidarität“.

16.08.2022 von Markus Luthe
Sternstunde

Der Sommer ist die beste Zeit für ungetrübte Sternebeobachtung – und damit auch für einen kleinen Ausflug in die Geschichte der Hotelsterne. Konkret angeregt zu dieser kleinen Sternstunde wurde ich von einer jüngst erschienenen Recherche von James Langton zur bekanntermaßen nur vermeintlichen 7-Sterne-Klassifizierung des Burj Al Arab in Dubai. Der Artikel enthielt für mich erstmals einen Hinweis auf die englische Reiseschriftstellerin Mariana Starke (1762-1838), aber dazu später mehr.

--------------------------------------

Scroll down for an English translation!