Value adding Taxation

Markus Luthe / 23.02 2009

icon min Lesezeit

icon 0 Kommentare

Zurück

Blog von Markus Luthe zur Konjunkturpolitik vom 23. Februar 2009

Der Hotelverband Deutschland (IHA) hat schon im Oktober letzten Jahres eine Senkung der Mehrwertsteuer als Mittel der Wahl für den dringend benötigten Konjunkturstimulus in Gespräch gebracht (siehe Blogbeitrag „Konjukturradschläge“). Im November warnten wir zudem davor, den ordnungspolitischen Kompass völlig links liegen zu lassen und einer nicht gänzlich unverschuldet in Not geratenen Branche Blanko-Hilfszusagen auszustellen (siehe Blogbeitrag „Manta Manta“). Nun, wo erkennbar wird, dass sich die deutsche Politik bildlich gesprochen in die Sackgasse manövriert hat, wollen wir noch einmal auf der Nachfrageseite ansetzen.

In Großbritannien hatte die Regierung von Premierminister Gordon Brown im November mit faktischer Wirkung zum 1. Dezember 2008 ein Konjunkturpaket in einem Umfang von 20 Mrd. Pfund auf den Weg gebracht, was einem Impuls von etwa 1,75 % des britischen Bruttoinlandsprodukts entspricht. Darin enthalten war auch eine Absenkung des allgemeinen Mehrwertsteuersatzes von 17,5 % auf den europäischen Mindestsatz von 15,0 %. Nach zwei Monate nach dem Inkrafttreten lohnt es sich daher, auf der Insel einmal fiskalpolitische Anregungen shoppen zu gehen.

Wie die Sunday Times gestern berichtete, darf man geteilter Meinung darüber sein, in welchem Umfang die Mehrwertsteuersenkung im Weihnachts- und Schlussverkaufsgeschäft an die Kunden weitergegeben wurde. Immerhin ist der Rückgang der Inflationsrate um 1,0 % ein Indiz für ein Durchreichen der Steuersatzsenkung an den Endverbraucher.

Die volkswirtschaftliche Zwischenbilanz fällt unter Ökonomen aber einhellig positiv aus. In Großbritannien sind trotz Doppelkrise im Januar 2009 zum dritten Mal in Folge die Einzelhandelsumsätze angestiegen. Sie nahmen real und saisonbereinigt um 0,7% im Vergleich zum Vormonat zu. In den drei Monaten bis Januar haben sich die Umsätze verglichen mit den drei Monaten bis Oktober 2008 sogar um 1,5 % im Dreimonatsvergleich erhöht. Klaus-Ulrich Braun, Volkswirt der Deka-Bank: „Konnte man nach der Zunahme im Dezember um 1,6 % … noch gemeinsam mit dem Statistikamt über statistische Sondereffekte spekulieren, so bieten die jetzt vorliegenden Daten … ein starkes Indiz dafür, dass die von der Regierung (Mehrwertsteuersenkung ab Dezember) und der Notenbank ergriffenen Maßnahmen Wirkung zeigen.“

Es scheint so, als habe Gordon Brown auf den richtigen Policy Mix gesetzt. Er ist zur Nachahmung ausdrücklich empfohlen.


0 Kommentare
Geschrieben von
Markus Luthe
Dipl.-Volkswirt / Hauptgeschäftsführer
Hotelverband Deutschland (IHA)

luthe@hotellerie.de
Sei der erste der kommentiert

Kommentar hinzufügen

×
Name ist erforderlich!
Geben Sie einen gültigen Namen ein
Gültige E-Mail ist erforderlich!
Gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Weitere
02.06.2024 von Markus Luthe
Gatekeeper, Green Claims und Kraneburger

Heute in einer Woche haben wir die Wahl, die Europawahl. Und ich mache mir große Sorgen, dass eine geringe Wahlbeteiligung zu einer Destabilisierung der demokratischen Institutionen Europas führen könnte. Auch die Umfragen deuten weiter auf erhebliche Zugewinne populistischer und extremistischer Parteien hin, die äußersten Rechten könnten gar die stärkste Fraktion im Europaparlament stellen. Das Vertrauen darauf, dass diese Gruppierungen in der Regel untereinander so zerstritten sind, dass sie eine Fraktionsbildung schon nicht schaffen werden, ist mir als Brandmauer zu löchrig. Ausgerechnet jetzt, wo sich das Europäische Parlament im Kräftespiel der europäischen Institutionen über die Jahre einiges an Gewicht erobert hat, droht hier der parlamentarische Infarkt, Stillstand und Blockade…

01.04.2024 von Markus Luthe
April, April

Nach drei Corona-bedingten Ausfalljahren, blühten Aprilscherze mit Tourismusbezug im vergangenen Jahr endlich wieder auf. Ich freue mich daher, meine kleine „Tradition“ fortsetzen und die besten Aprilscherze mit Branchenbezug mit einem Ranking-Blogpost gebührend würdigen zu können. Frohe Ostern!

19.01.2024 von Markus Luthe
Gesslerhut digital

Wäre diese Meldung am 1. April veröffentlicht worden, hätte ich sie direkt in meine jährliche April Fools Top Ten aufgenommen: Deutschland zweitgrößte Mehrzweckhalle an der Berliner East Side Gallery, die Heimat der Eisbären und der Albatrosse, wird schon bald nicht mehr „Mercedes-Benz Arena“, sondern „Uber Arena“ heißen. Der Platz vor der Arena wird von „Mercedes Platz“ auf „Uber Platz“ umgetauft und die angrenzende „Verti-Music Hall“ wird zur „Uber-Eats-Music-Hall". So einen Fast-Speed-Happen muss man erstmal verdauen…