Weiterbildung für Revenue Manager und Nachhaltigkeitsmanager

11.05.2022 | GVFH vergibt gemeinsam mit IHA und der Deutschen Hotelakademie drei Stipendien
Hotelführer
Von links: Merle Losem, Geschäftsführerin Deutsche Hotelakademie (DHA), Jacqueline Becker von der Dorint GmbH und Otto Lindner, Vorsitzender der GVFH und des Hotelverbandes Deutschland (IHA), bei der Stipendienvergabe 2021 in Berlin

Der Hotelverband Deutschland (IHA) macht darauf aufmerksam, dass der Gemeinnützige Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland (GVFH) e.V. auch in diesem Jahr gemeinsam mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) einen Studienplatz für die Weiterbildung zum Revenue Manager (DHA) sowie zwei Studienplätze für die berufsbegleitende Weiterbildung Nachhaltigkeitsmanager (DHA + GreenSign©) vergeben. Studienstart ist im Oktober 2022.

„Angesichts der nach wie vor äußerst angespannten Arbeitsmarktsituation im Gastgewerbe setzen wir alles daran, Fachkräfte in der Branche zu halten. Das gelingt unter anderem über das Aufzeigen attraktiver Entwicklungsmöglichkeiten. Wir freuen uns, als GVFH gemeinsam mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) zwei Stipendien Nachhaltigkeitsmanager und ein weiteres Stipendium für angehende Revenue Manager zu vergeben“, sagt Otto Lindner, Vorsitzender des GVFH und des Hotelverbandes Deutschland (IHA).

Über die Vergabe entscheidet eine Fachjury, bestehend aus Vertretern der DHA, IHA und des GVFH. Bewerben können sich alle talentierten und leistungsbereiten Mitarbeiter:innen aus der Hotellerie bis spätestens 8. Juni 2022 unter www.dha-akademie.de/gvfh-stipendium.

„Wir freuen uns über eine Fortführung dieser zukunftsgerichteten Kooperation und das Engagement von IHA und GVFH für den Branchennachwuchs“, erklärt Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutschen Hotelakademie.

Die Vergabe der drei Stipendien wird auf dem IHA-Hotelkongress am 29. und 30. Juni 2022 im Lindner Congress Hotel in Düsseldorf bekanntgegeben. Der Hotelverband Deutschland (IHA) lädt die Stipendiaten kostenfrei zur Teilnahme am IHA-Hotelkongress inklusive zweier Übernachtungen ein.

GVFH, IHA und DHA möchten mit den Stipendien insbesondere die Ausbildung von Jugendlichen unterstützen und junge Führungskräfte frühzeitig mit den Verbandsthemen in Berührung bringen.

Beide Studiengänge vermitteln topaktuelles Management-Know-how für zwei strategisch wichtige Bereiche der Branche. Der Studiengang Nachhaltigkeitsmanagement startet erstmalig im Oktober 2022 an der Deutschen Hotelakademie in Kooperation mit GreenSign©.

Weitere Informationen zum Stipendium finden Interessierte unter www.dha-akademie.de/gvfh-stipendium

____________________________________________________________________________

Über den Hotelverband Deutschland (IHA)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.500 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige deutsche Sektion der International Hotel Association.

Über die Deutsche Hotelakademie (DHA)

Die Deutsche Hotelakademie (DHA) bietet berufsbegleitende Weiterbildungen und offene Trainings für Fach- und Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie an. Branchenexperten vermitteln aktuelles, praxisorientiertes Fachwissen, das die Teilnehmer direkt im beruflichen Alltag einsetzen können. Parallel zum Job erwerben die Teilnehmer die Kenntnisse, die sie für ihre berufliche Weiterentwicklung und Spezialisierung benötigen. Ein Team von Fachtutoren steht den Teilnehmern jederzeit persönlich und fachkompetent zur Seite. Durch die starke Branchenvernetzung der Akademie profitieren die Teilnehmer von zahlreichen Netzwerkveranstaltungen, aktuellen Trendvorträgen und Brancheninitiativen.

Weitere
02.08 2022
Statement von Stefan Dinnendahl zu Folgen eines Reiserücktritts wegen Covid 19

Der EUGH muss nun entscheiden, wann außergewöhnliche Umstände, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen vorgelegen haben müssen. Also ob diese bereits im Zeitpunkt des Rücktritts vorgelegen haben müssen, oder ob der Entschädigungsanspruch auch dann ausgeschlossen ist, wenn solche Umstände erst nach der Rücktrittserklärung aufgetreten sind. Nach unserer Rechtsauffassung müssen die außergewöhnlichen Umstände bereits beim Rücktritt vorgelegen haben.

Stefan Dinnendahl
Stv. Hauptgeschaäftsführer
Hotelverband Deutschland (IHA)

29.07 2022
Regulierung von Kurzzeitvermietungen in der EU: HOTREC stellt neues Positionspapier vor

Brüssel, Berlin 29. Juli 2022: HOTREC, der Dachverband des europäischen Hotel- und Gaststättengewerbes, hat ein neues Positionspapier zu Kurzzeitvermietungen (Short-Term Rentals, STRs) veröffentlicht, das einen Blick auf die Entwicklung der Regulierungsdebatte wirft und klare Empfehlungen gibt, wie eine künftige EU-Verordnung wirksame Regeln und Maßnahmen zur Förderung gleicher und nachhaltiger Wettbewerbsbedingungen in der Branche festlegen kann.

26.07 2022
upnxt: Hotelverband Deutschland (IHA) ist Partner des ersten Hospitality Festivals in Deutschland

Am 21. und 22. Juni 2023 findet in München unter dem Namen „upnxt“ das erste Hospitality Festival in Deutschland statt. Der Hotelverband Deutschland (IHA) und Festivalideengeber elevatr, die Inspirations- und Netzwerkplattform für Hospitality Professionals, haben dafür eine Partnerschaft geschlossen. Der jährliche IHA-Hotelkongress wird ab 2023 in dem neuen innovativen Format upnxt aufgehen.