progros Einkaufsgesellschaft mbH

19.09 2019
Hotelführer

20.09.2019

Neuer Direktor Marketing & Kommunikation bei progros

Koray Yurdaner ist neuer Direktor Marketing & Kommunikation bei progros. Zu den Aufgaben des 37-Jährigen zählen die Leitung des progros Marketing-Teams und die Kommunikation zwischen den 900 Hotels und Hotelketten sowie den 570 Lieferpartnern. Weiterhin verantwortet Yurdaner die strategische Konzeption und operative Durchführung von Messen und Kongressen der progros.

Anfang September 2019 ist Koray Yurdaner als neuer Direktor Marketing & Kommunikation bei progros gestartet. Er folgt damit auf Jaqueline Theis und übernimmt die Leitung der Abteilung. Der 37-Jährige komplettiert somit das wieder vierköpfige progros Marketing-Team. Zu den Aufgaben von Yurdaner zählen neben der Leitung des progros Marketing-Teams ebenso die Kommunikation zwischen den 900 Hotels und Hotelketten sowie den 570 Lieferpartnern. Weiterhin verantwortet Yurdaner die strategische Konzeption und operative Durchführung von Messen und Kongressen, wie beispielsweise Top Supply 2020 (www.topsupply.de). Des Weiteren unterstützt er fortan die qualitätsgeprüften progros-Lieferpartner bei der Umsetzung verschiedener Print- und Online-Marketing-Maßnahmen. Er wirkt ebenfalls bei der Gestaltung und der inhaltlichen Aufbereitung des sechsmal im Jahr erscheinenden Kundenmagazins „BUY-WERK“, der Betreuung der eigenen Website oder auch der Entwicklung von Imagefilmen mit. Neben der progros ist er auch für die Markenkommunikation und -pflege der DEHAG AG (www.dehag.ag) sowie der allinvos GmbH (www.allinvos.de), Beteiligungsgesellschaft der progros, zuständig.

Koray Yurdaner hat nach seiner Fachhochschulreife eine Ausbildung zum Mediengestalter Digital- und Printmedien absolviert. Im Anschluss an seine Ausbildung war er als Mediengestalter bei scancomp und später als Junior Art Director bei Jacksmith tätig. 2011 wechselt Yurdaner zu europafoto und war dort zuerst als Junior Art Director und von 2015 an als Leiter Werbung und Marketing tätig.Koray Yurdaner ist seit September neuer Direktor Marketing & Kommunikation bei progros.

Quelle: progros


Kontakt:

progros Einkaufsgesellschaft mbH

Frankfurter Straße 10-14

65760 Eschborn

Tel.: 06196 / 5017-0

Fax: 06196 / 5017-890

E-Mail: info@progros.de

Web: www.progros.de

 

 

 

Weitere
12.04 2021
Deutsche Hotelakademie (DHA)

Der große Arbeitgeberpreis der Deutschen Hotelakademie startet wieder: Bis Ende Juni 2021 können sich Hotels und Gastronomiebetriebe über www.hospitality-award.de mit ihren HR-Konzepten um die begehrte Trophäe bewerben. Neu ist der Sonderpreis „Change & Challenges-HR“, der beispielhafte Maßnahmen in der Corona-Pandemie auszeichnet.

25.03 2021
Deutsche Hotelakademie (DHA)

Achtsamkeit und Resilienz sind Teil der positiven Psychologie und unterstützen uns dabei, den oft stressigen Herausforderungen des Alltags gelassener zu begegnen. Die Deutsche Hotelakademie (DHA) vermittelt in den beiden neuen Weiterbildungen zum „Resilienztrainer“ und „Achtsamkeitstrainer“ ab April 2021 das fundierte fachliche Fundament zur Anwendung der beiden Konzepte im beruflichen Kontext.

Das Interesse und der Bedarf nach Angeboten zur mentalen Unterstützung von Mitarbeitern hat in den letzten Monaten erheblich zugenommen. Angebote aus dem Bereich der Achtsamkeit und Resilienz stehen dabei im Fokus. Die Intention liegt darin, Mitarbeiter und Teams zu sensibilisieren, sie mental zu stärken und ihnen für stressige und belastende Situationen positive und konstruktive Strategien und Lösungswege aufzuzeigen.

23.03 2021
Zahlungsverkehr

Praktisch jeder Deutsche, Schweizer und Österreicher hat 2020 online eingekauft. Mittlerweile bevorzugen sogar mehr Deutsche den Online-Einkauf als das Ladengeschäft. So zwei Ergebnisse des E-Com Report 2020, für den erstmals auch in der DACH-Region knapp 4.000 Konsumenten im Auftrag des europäischen Zahlungsdienstleisters Nets Group befragt wurden.

Die Evaluation zeigt: Das Konsumentenverhalten und damit die Ansprüche und Erwartungshaltungen gegenüber dem Handel verändern sich drastisch und sind keine vorübergehenden Phänomene. Ein Viertel der Befragten gab Ende letzten Jahres an, dass sie das veränderte Kaufverhalten auch nach der Pandemie beibehalten wollen. Der CEO von Concardis und Nets Merchant Services, Robert Hoffmann, sieht in diesem Wandel eine klare Herausforderung, aber auch eine große Chance für den stationären Handel.