progros Einkaufsgesellschaft mbH

19.06.2019

19.06.2019

Claudius Möller leitet progros-Developement

Key Account Management und Kundenservice unter einer Führung:

Claudius Möller verantwortet seit Juni beide Bereiche bei progros.

Seit Anfang Juni 2019 ist Claudius Möller, 40, neuer Bereichsleiter für das Key Account Management als auch den Kundenservice der progros. In seiner Funktion betreut er mit seinem zehnköpfigen Team die rund 900 Privat- als auch Markenhotels sowie Hotelketten in acht Ländern Europas, die die progros-Leistungen zur Optimierung von Einkauf und Prozessen nutzen. „Dank der expansiven und erfolgreichen Entwicklung der progros in den letzten Jahren ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, die nächste Wachstumsphase einzuläuten und uns passgenau aufzustellen. Mit Claudius Möller haben wir einen ausgesuchten Hotellerieexperten, der eine hohe Kompetenz sowohl in der Beratung, in der Neukundenbegeisterung, aber auch im Einkauf mitbringt“, so Jochen Oehler, Geschäftsführer der progros.

Claudius Möller diplomierte an der Hotelfachschule Belvoirpark in Zürich zum „Restaurateur / Hotelier HF“. Zu seinen beruflichen Stationen danach zählten unter anderem das Hotel Bachmair am See, wo er als Direktionsassistent und Einkaufsleiter arbeitete, das Marygreen Manor Hotel in Brentwood, England, in dem er als Duty Manager wirkte und auch das Steigenberger Hotel Der Sonnenhof in Bad Wörishofen. Dort war er viele Jahre F&B-Manager und auch für den Einkauf verantwortlich. Im Hartl Resort Hotel Maximilian war Claudius Möller stellvertretender Direktor, bevor er 2010 zum ersten Mal zur progros wechselte. Nach kurzer Unterbrechung im Jahr 2015, als er etwa ein Jahr als International Key Account Manager für einen international führenden Hotelkosmetikhersteller arbeitete, führte ihn sein Weg zur progros wieder zurück. Bei progros hatte er zuletzt die Position Direktor Key Account Management Südeuropa inne.


Kontakt:

progros Einkaufsgesellschaft mbH

Frankfurter Straße 10-14

65760 Eschborn

Tel.: 06196 / 5017-0

Fax: 06196 / 5017-890

E-Mail: info@progros.de

Web: www.progros.de

 

Claudius Möller © progros Einkaufsgesellschaft
Claudius Möller © progros Einkaufsgesellschaft
Weitere
27.02.2024
Deutsche Hotelakademie (DHA)

Von Recruiting zu Online Marketing Management: DHA startet neue Lehrgänge im April / MICE Management Stipendium-Vergabe auf der Internorga

Vom Hotelbetriebswirt über den Küchenmeister bis hin zum Sommelier: Mit über 20 berufsbegleitenden Weiterbildungen bereitet die Deutsche Hotelakademie (DHA) Fachkräfte auf die nächste Karrierestufe vor und vertieft ihr Wissen in Spezialgebieten. Als eine der führenden Akademien in den Bereichen Hotellerie, Gastronomie, Küche sowie Human Resources und Leadership bildet die DHA eine Vielzahl von branchenbezogenen Weiterbildungen ab. Zum umfassenden Angebot zählen neben klassischen Lehrgängen auch Weiterbildungen zu aktuellen Themen wie Online Marketing und Recruiting Management. Die berufsbegleitenden Weiterbildungen der DHA ermöglichen es den Teilnehmern, das Lernen optimal mit ihrem Job und Privatleben zu vereinbaren. Studierende können von großzügigen Förderungen durch den Staat oder Bundesländer von bis zu 50 Prozent der Lehrgangsgebühren profitieren.

26.01.2024
Neue Preferred Partner

Wir freuen uns, in diesem Jahr zwei neue Preferred Partner in unserem Verband begrüßen zu dürfen und heißen im Kreis der Preferred Partner die Duravit AG sowie die Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG herzlich willkommen.

26.01.2024
INTERGASTRA

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist seit 2018 Exklusivpartner der gastgewerblichen Fachmesse INTERGASTRA in Stuttgart, eine der wichtigsten europäischen Fachmessen für Gastronomie, Hotellerie und engagierte Gastgeber. Die nächste INTERGASTRA findet vom 3.-7. Februar 2024 in Stuttgart statt. Der Hotelverband bringt sich auch dieses Mal wieder aktiv in die Gestaltung des Fachprogramms ein. Tickets für die INTERGASTRA 2024 sind über den Ticketshop erhältlich. Mit dem im IHA-Extranet (bitte vorher einloggen) hinterlegten IHA-Rabatt-Code reduziert sich der Ticketpreis um 50%.