progros

03.04.2024

progros entwickelt standardisierte ESG-Verpflichtungserklärung

progros hat eine standardisierte ESG-Verpflichtungserklärung für Lieferpartner der Hotellerie entwickelt. Sie soll Hotels als auch Zulieferer gleichermaßen entlasten, den Nachweisprozess vereinfachen und somit entbürokratisieren. Die ESG-Verpflichtungserklärung ist juristisch geprüft und folgt gesetzlichen Vorgaben. Bild: progros
progros hat eine standardisierte ESG-Verpflichtungserklärung für Lieferpartner der Hotellerie entwickelt. Sie soll Hotels als auch Zulieferer gleichermaßen entlasten, den Nachweisprozess vereinfachen und somit entbürokratisieren. Die ESG-Verpflichtungserklärung ist juristisch geprüft und folgt gesetzlichen Vorgaben. Bild: progros

progros hat eine standardisierte ESG-Verpflichtungserklärung für Lieferpartner der Hotellerie entwickelt. Sie soll Hotels als auch Zulieferer gleichermaßen entlasten, den Nachweisprozess vereinfachen und somit entbürokratisieren. Die ESG-Verpflichtungserklärung ist juristisch geprüft und folgt gesetzlichen Vorgaben.

Im Zuge der Nachhaltigkeitsentwicklung - Stichwort „ESG“ / „ESG Legal Framework“ - fragen immer mehr Hotels und Hotelketten bei ihren Lieferpartnern nach Zertifikaten, Dokumenten sowie Bestätigungen und bitten diese, seitenweise Erklärungen abzugeben, zu bestätigen oder ihre AGB zu akzeptieren. Diese Abfragen stehen meist direkt im Zusammenhang mit dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) und verursachen bei allen Beteiligten in der Regel einen hohen Arbeits-, Bürokratie- und Abstimmungsaufwand. Denn: Es gibt für die Abfragen und Dokumentationen aktuell keinen „Standard“. Damit ist jetzt Schluss, denn progros hat eine standardisierte ESG-Verpflichtungserklärung entwickelt. Tommi Huuhtanen, Chief Procurement Officer und Mit-Geschäftsführer der progros: „Unsere neue ESG-Verpflichtungserklärung soll sowohl die rund 900 Hotels und Hotelketten, die wir im Einkaufsmanagement vertreten, bürokratisch deutlich entlasten. Gleiches gilt auch für unsere rund 600 Liefer- und Dienstleisternetzwerkpartner, die dank des neuen Standards eine erhebliche Administrationsvereinfachung haben. Neben der bürokratischen Entlastung schaffen wir dank der Standardisierung ein einheitliches Sachverständnis und erhöhen die Transparenz für alle.“

Prüfprozess und Download im Online-Portal
Sobald eines ESG-Verpflichtungserklärung eines Liefer- und Netzwerkpartners unterschrieben und im verschlüsselten Online-Portal „myprogros“ digital hochgeladen wurde, findet bei progros ein Prüfprozess durch die verantwortlichen Procurement-Manager statt. Nach deren Freigabe erscheint die Erklärung online und ist für alle Hotels, die progros UNITED, dem Einkaufspool der progros angeschlossen sind, frei zugänglich. „Unsere Hotels haben somit rund um die Uhr Zugriff auf alle ESG-Verpflichtungserklärungen derjenigen Liefer- und Netzwerkpartner, mit denen sie zusammenarbeiten und von denen sie aus diesem Grunde für ihre Nachhaltigkeitsdokumentation entsprechende Unterlagen benötigen“, so Huuhtanen weiter.

Mittelstandsverbund und anwaltliche Beratung
progros hat mit Unterstützung des Mittelstandsverbundes als auch intensiver juristischer Zusammenarbeit mit RA Frank Wilmesmeyer von Wilmesmeyer & Cie. die standardisierte ESG-Verpflichtungserklärung entwickelt. Sie orientiert sich an der jüngsten Gesetzeslage und ist dennoch maximal „schlank“ gehalten.

Weitere
15.04.2024
upnxt24

Am 11./12. Juni 2024 geht das Hospitality Festival upnxt in die zweite Runde. Der Hotelverband ist wiederum Co-Host und das Science Congress Center Munich bleibt der Austragungsort. Tickets mit IHA-Mitgliedervorteil sind über den Ticketshop erhältlich!

Den Rabattcode für IHA-Mitglieder finden Sie...

09.04.2024
Nexi

Nexi und ihre Tochtergesellschaft orderbird starten mit dem Nexi Partner Portal (NPP) eine Zahlungsplattform der nächsten Generation. Diese Plattform wurde für unabhängige Software-Anbieter (Independent Software Vendors; ISVs) unterschiedlicher Branchen entwickelt und ermöglicht ihnen, ihr Geschäft effizienter zu verwalten. Das Herzstück dieser Plattform ist ein einmaliges Onboarding-Erlebnis, das die Aktivierung von Händlerkonten für die Verarbeitung von Kartenzahlungen auf unter 48 Stunden beschleunigt.

04.04.2024
allinvos GmbH / FutureLog AG
Die beiden auf digitale Prozesse in der Hotellerie spezialisierten Unternehmen allinvos und FutureLog haben zum April 2024 eine neue strategische Partnerschaft geschlossen.

Die beiden auf digitale Prozesse in der Hotellerie spezialisierten Unternehmen allinvos und FutureLog haben zum April 2024 eine neue strategische Partnerschaft geschlossen. Kunden profitieren somit von den digitalen Lösungen des gesamten Procure-to-Pay Prozesses aus einer Hand: Von der digitalen Bestellung bis hin zur digitalen Rechnungsabwicklung.