IHA-Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2022“ erschienen

11.07.2022 | Pressemitteilung des Hotelverbandes Deutschland (IHA)
Hotelführer

Der Hotelverband Deutschland (IHA) veröffentlichte heute seinen aktuellen Branchenreport 2022. Die bereits 21. Ausgabe dieses Standardwerkes der Branche beleuchtet insbesondere die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Hotelmarkt. Der Anspruch ist es, relevante und verfügbare Daten aus den unterschiedlichsten Quellen so aufzubereiten, dass ein einheitliches Branchenbild entsteht. Nach der langen Zeit des Verzichts ist die Reiselust und Ausgehfreude der Menschen groß und Urlaub in Deutschland liegt weiterhin im Trend. Trotz aller Zuversicht befinden wir uns in einer Zeit des Umbruchs und der anhaltenden Unsicherheit. Die Digitalisierung und der Aufbruch zu einem ausgewogenen, nachhaltigen Tourismus bieten dementgegen enorme Chancen für unserer Branche, stellt uns gleichzeitig aber auch vor neue Herausforderungen. Der heute veröffentlichte Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2022“ bildet die konjunkturelle Entwicklung der Hotellerie, Kennziffern und Analysen für das Jahr 2021 ab und ist sogleich das Fundament für Markt- und Wettbewerbsanalysen für die zukünftige Entwicklung“, erklärt IHA-Vorsitzender Otto Lindner.

Auch in diesem Jahr erhielt der Hotelverband Unterstützung von externen Partnern bei der Erstellung des Reports. Hier gilt der Dank besonders den Preferred Partnern Christie & Co., der progros Einkaufsgesellschaft, der MKG-Group ebenso wie der HOTOUR Hotel Consulting, der Hotel Affairs Consulting GmbH, Apartmentservice, SELECT Hotel Advisory Services, der TREUGAST Solutions Group, den Wellness-Hotels & Resorts, dem Informationsdienstleister TOPHOTELPROJECTS sowie bei Prof. Dr. Sandra Rochnowski und Prof. Dr. Dr. Jörg Soller.

IHA-Mitglieder können den Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2022“ bereits jetzt im Extranet des Hotelverbandes kostenfrei herunterladen. Für Nicht-Mitglieder ist der IHA-Branchenreport in Kürze zum Preis von 395 Euro (inkl. USt., zzgl. 8,50 Euro Inlands-Versandkosten) und für Bildungseinrichtungen zum Preis von 125 Euro (inkl. USt., zzgl. 8,50 Euro Inlands-Versandkosten) erhältlich. Bestellungen und Informationen unter www.hotellerie.de/publikationen .


 

Über den Hotelverband Deutschland (IHA)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.500 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige deutsche Sektion der International Hotel Association.

Weitere
02.08 2022
Statement von Stefan Dinnendahl zu Folgen eines Reiserücktritts wegen Covid 19

Der EUGH muss nun entscheiden, wann außergewöhnliche Umstände, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen vorgelegen haben müssen. Also ob diese bereits im Zeitpunkt des Rücktritts vorgelegen haben müssen, oder ob der Entschädigungsanspruch auch dann ausgeschlossen ist, wenn solche Umstände erst nach der Rücktrittserklärung aufgetreten sind. Nach unserer Rechtsauffassung müssen die außergewöhnlichen Umstände bereits beim Rücktritt vorgelegen haben.

Stefan Dinnendahl
Stv. Hauptgeschaäftsführer
Hotelverband Deutschland (IHA)

29.07 2022
Regulierung von Kurzzeitvermietungen in der EU: HOTREC stellt neues Positionspapier vor

Brüssel, Berlin 29. Juli 2022: HOTREC, der Dachverband des europäischen Hotel- und Gaststättengewerbes, hat ein neues Positionspapier zu Kurzzeitvermietungen (Short-Term Rentals, STRs) veröffentlicht, das einen Blick auf die Entwicklung der Regulierungsdebatte wirft und klare Empfehlungen gibt, wie eine künftige EU-Verordnung wirksame Regeln und Maßnahmen zur Förderung gleicher und nachhaltiger Wettbewerbsbedingungen in der Branche festlegen kann.

26.07 2022
upnxt: Hotelverband Deutschland (IHA) ist Partner des ersten Hospitality Festivals in Deutschland

Am 21. und 22. Juni 2023 findet in München unter dem Namen „upnxt“ das erste Hospitality Festival in Deutschland statt. Der Hotelverband Deutschland (IHA) und Festivalideengeber elevatr, die Inspirations- und Netzwerkplattform für Hospitality Professionals, haben dafür eine Partnerschaft geschlossen. Der jährliche IHA-Hotelkongress wird ab 2023 in dem neuen innovativen Format upnxt aufgehen.