Podcast "So geht Hotel(verband) heute" - Sonderedition Covid-19 #12

17.05.2020 | Marco Nussbaum im Gespräch mit Prof. Stephan Gerhard

Hotellerie im Stresstest - Entwicklung neuer Strategien im Schnelldurchgang zur Vorbereitung auf das „new normal“

Die zwölfte Folge der Sonderedition des "So geht Hotel(verband) heute"-Podcasts ist eine ganz Besondere, denn Marco Nussbaum durfte DIE Berater-Ikone schlechthin, Prof. Dr. h.c. Stephan Gerhard, am anderen Ende der Leitung begrüßen. Gründer und Geschäftsführer der TREUGAST Solutions Group und Inhaber der Solutions Holding, Managing Partner von Horwath Österreich, Beiratsmitglied des Hotelverband Deutschland (IHA), zertifizierter Rating-Advisor und ordentlicher Professor für „Hospitality Development“.

Bei Visionär Stephan Gerhard genügt ein Absatz kaum, um aufzuzählen, wo er überall seine Finger im Spiel hat. Nach mehr als 30 Jahren Beratungserfahrung, ist der Geschäftsführende Gesellschafter der eigens gegründeten Solutions Holding mittlerweile bereits mehr als 30 Unternehmensbeteiligungen eingegangen. Wie und wo er genau beteiligt ist und welche Maßnahmen und Strategien er zu Corona-Zeiten ins Leben gerufen hat, teilt er mit Nussbaum im anregenden Gespräch.

Aufgenommen am 14. Mai 2020

Podcast "So geht Hotel(verband) heute" - Sonderedition Covid-19 #12 mit Prof. Stephan Gerhard

Weitere
07.06.2024
Generalanwalt Collins hält die Verwendung von Bestpreisklausel durch Booking.com für rechtswidrig nach EU-Wettbewerbsrecht

In der Rechtssache C-264/23 hat Generalanwalt beim EuGH Collins am Donnerstag, den 06. Juni 2024 seine Schlussanträge veröffentlicht und die Position der Hotellerie gestärkt. Die Schlussanträge beziehen sich auf zwei Fragen, die das Bezirksgericht Amsterdam dem EuGH zur Klärung vorgelegt hat.

05.06.2024
Deutschsprachige Gastgewerbe-Verbände betonen Bedeutung der Branche und fordern verbesserte politische Rahmenbedingungen

Angesichts vielfältiger Herausforderungen zählen mehr denn je Vernetzung, das Bündeln der Kräfte und das Schaffen von Synergien. Vom 2. bis 4. Juni 2024 kamen dazu im Ostseebad Warnemünde die deutschsprachigen Verbände der Hotellerie und Gastronomie zu ihrem traditionellen Jahrestreffen zusammen. Auf der Tagesordnung stand der Austausch über drängende aktuelle Fragestellungen zur Lage und zu den Perspektiven der Branche. Dabei ging es um die Sicherung des Arbeits- und Fachkräftebedarfs, um Bürokratieabbau, Nachhaltigkeit, faire Wettbewerbsregeln im digitalen Raum sowie die Zukunft Europas.

30.05.2024
Gastgewerbe zur Europawahl 2024: Wofür steht welche Partei?

Zur Europawahl am 9. Juni 2024 hat die Branche ihre Positionen und Erwartungen für ein starkes Gastgewerbe in einer leistungsfähigen Europäischen Union an die Politik adressiert. Jetzt liegen die Antworten der Parteien auf den gemeinsamen Fragenkatalog des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband) und des Hotelverbandes Deutschland (IHA) vor.