Neu in der IHA-Buchreihe Praxiswissen Hotellerie:

27.05.2021 | IT-Recht und Datenschutz im Hotel
Hotelführer

In Zusammenarbeit mit dem Erich Schmidt Verlag gibt der Hotelverband Deutschland (IHA) in seiner Buchreihe „Praxiswissen Hotellerie“ mit dem 3. Band eine aktuelle und umfassende Orientierungshilfe zum IT-Recht und Datenschutz im Hotel heraus. Alle Aspekte der Digitalisierung haben in Zeiten der Pandemie einen noch höheren Stellenwert in der Hotellerie erhalten und eine gelungene digitale Customer Journey ist heute zur Visitenkarte jedes erfolgreichen Hotels geworden.

Von der Hotelsuche, über das Buchen, die Pre- und Post-Stay-Kommunikation bis zum Schutz der Unternehmens- und Gästedaten werden Hotels mit unterschiedlichen Rechtsfragen konfrontiert. Auf all diese Aspekte geht das Expertenteam um Dr. Astrid Auer-Reinsdorff unter Berücksichtigung der seit drei Jahren geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ausführlich und praxisorientiert ein.

Der Band „IT-Recht und Datenschutz im Hotel“ unterstützt Entscheider aus der Branche mit konkretem Praxisbezug, Schaubildern und Checklisten bei der erfolgreichen Umsetzung von IT-Projekten. Speziell an den Informationsbedürfnissen der Hotellerie ausgerichtet, erfasst er alle relevanten Aspekte der Digitalisierung und Datensicherheit und greift dabei die typischen IT-rechtlichen Fragen aus dem Hotelalltag auf:

Beschaffung von Hard- und Software:
Vertragskonstellationen, Fallstricke, Mängelhaftung u.a.

Steuerung von IT-Projekten:
z.B. zur Planung Konzeption und Einführung von Hotelverwaltungssystemen, Websites oder spezieller Software

Digitales Gästemanagement:
Booking Engines, Social Media Strategien, Guest Relation Apps, Chatbots u.v.m.

IT-Sicherheit und Datenschutz:
Gefährdungsszenarien, DSGVO, Umgang mit Cloud-Services und Dienstleistern, interne Briefings u.a.

IT-Recht und Datenschutz im Hotel
Grundlagen der Digitalisierung und Datensicherheit


Herausgeberin:    Dr. Astrid Auer-Reinsdorff
Umfang:                  208 Seiten
Preis:                        29,95 Euro brutto zzgl. Versandkostenpauschale

IHA-Mitglieder erhalten exklusiv und automatisch ein kostenfreies gedrucktes Exemplar „IT-Recht und Datenschutz im Hotel - Grundlagen der Digitalisierung und Datensicherheit“. Nichtmitglieder haben die Möglichkeit, das Fachbuch über die IHA-Service GmbH (+49 228 92 39 29 0 oder shop@iha-service.de) oder über den Buchhandel (ESV Verlag, ISBN 978-3-503-20004-7) zum Preis von 29,95 Euro zu bestellen.

Weitere
04.07 2022
Zukunft der Hotellerie nach dem Krisenmodus, Digitalisierung, Human Resources und Energiesicherheit im Fokus der Branche

Ganz im Zeichen aktueller und zukünftiger Herausforderungen stand das Fach-programm des diesjährigen Hotelkongresses des Hotelverbandes Deutschland (IHA) am 29./30. Juni 2022 im Lindner Congress Hotel Düsseldorf. Rund 200 Teil-nehmer kamen zusammen, um sich zunächst in einem gemeinsam mit der HSMA Deutschland durchgeführten Barcamp über drängende Branchenprobleme und zukünftige Positionierungen auszutauschen. Im Mittelpunkt des Fachprogramms des zweiten Kongresstages stand eine mitreißende Keynote des renommierten Zukunftsforschers Sven Gábor Jánszky, an die sich Wettbewerbe um den IHA-Start-up-Award und die „Produktinnovation des Jahres” anschlossen. Mit Ar-beitgeberbewertungen, der neuen Ausbildungsordnung und dem Recruiting von Auszubildenden aus Südostasien standen zudem Facetten des akuten Mangels an Mitarbeitenden auf der Tagesordnungen, bevor sich die Kongressteilnehmer intensiv des drängenden Problems der Sicherung der Energieversorgung widmeten.

30.06 2022
kununu und IHA kooperieren für mehr Transparenz und Aussagekraft von Arbeitgeberbewertungen
Otto Lindner, Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHA) und Nina Zimmermann, CEO von kununu & MD New Work Austria

• Fokus liegt auf einer Erhöhung der Qualität und Quantität der Arbeitgeberbewertungen
• Stärkung der Wettbewerbsposition der Hotellerie im Kampf gegen den Fachkräftemangel ist mittelbares Ziel
• Bereitstellung von Schulungsmaterialien und Ressourcen für Hotelunternehmen

28.06 2022
Verbände packen Herausforderungen im Gastgewerbe länderübergreifend an

Vom 26. bis 28. Juni trafen sich die deutschsprachigen Verbände der Hotellerie und Gastronomie auf Einladung von HotellerieSuisse in Zürich, um über die aktuellen Herausforderungen ihrer Branche zu sprechen. Dabei hat sich gezeigt, dass sich die grossen Herausforderungen in den letzten Monaten stark verändert haben. Der steigende Fachkräftemangel und die Nachhaltigkeit bleiben zwar ein grosses Thema, drängender geworden sind aber insbesondere in Deutschland und Österreich die fehlende Sicherheit bei der Energieversorgung und die starke Inflation.