MKG Hospitality wird neuer Benchmarking-Partner des Hotelverbandes Deutschland (IHA)

07.01.2015 | Pressemitteilung des Hotelverbandes Deutschland (IHA)
Hotelführer

Objektive und verlässliche Hotelkennzahlen und Markt­indikatoren sind für die deutsche und europäische Hotellerie ebenso unentbehrlich wie für die Interessenvertretung des Hotelverbandes Deutschland (IHA) selbst. Diese Benchmarking-Daten wird dem Hotelverband zukünftig das Unternehmen MKG Hospitality zur Verfügung stellen. Mit MKG Hospitality gewinnt der Hotelverband im Bereich des Benchmarking einen neuen hochprofessionellen Partner und erweitert das regelmäßige Informationsangebot für seine Mitglieder.

In Deutschland wertet MKG Hospitality derzeit die Daten von fast 1.000 Hotels aus und bietet damit eine fundierte Übersicht über Auslastungsquoten, Zimmerpreise und Zimmererträge der Ketten- und Individualhotellerie. MKG Hospitality bietet darüber hinaus eine große Auswahl spezieller Datenanalysen für Städte und Regionen in Deutschland und Europa an. Mit dem von MKG für den Hotelverband aufbereiteten IHA Performance Barometer Deutschland wird der Hotellerie auf wöchentlicher oder monatlicher Basis ein Überblick über die wichtigsten hotelspezifischen Kennziffern zur Verfügung stehen. IHA-Mitgliedern wird das IHA Performance Barometer fortan kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Der Hotelverband Deutschland empfiehlt allen Hoteliers, auch am HotelCompSet-Programm von MKG Hospitality teilzunehmen. Anhand von Hotelbelegung, durchschnittlichen Zimmerpreisen und RevPAR können Hoteliers die eigene Leistung mit der des Marktes oder auch ihren direkten Mitbewerbern vergleichen.

„Wir freuen uns sehr über die neue Kooperation mit MKG Hospitality und sind uns sicher, dass diese Zusammenarbeit der gesamten Branche positive Impulse liefern wird. Besonders die Einbeziehung europäischer Benchmarkdaten ist bei immer enger zusammenwachsenden Märkten in Europa für die Arbeit des Hotelverbandes von großer Bedeutung. Zudem werden IHA-Mitglieder neben speziellen Sonderpreisen u. a. bald wöchentlich eine Zusammenfassung der wichtigsten deutschen Benchmarkdaten kostenfrei über den Verbandsnewsletter erhalten“, sagt Fritz G. Dreesen, Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHA).

„Dank der Partnerschaft mit dem Hotelverband Deutschland können wir die Hoteliers bei der Analyse der Marktperformance des deutschen und europäischen Hotelmarktes in Zukunft noch aktiver begleiten", begrüßt Vanguélis Panayotis, Director of Development der MKG Group, die Zusammenarbeit.

Weitere Informationen zum Angebot von MKG Hospitality erhalten interessierte Hoteliers unter der Telefonnummer +49 30 206 205 01, auf der Internetseite www.mkg-hospitality.com oder über die Kontaktdaten des Hotelverbandes.

                                                                                                                                                      

Über MKG Hospitality:

Das 1985 gegründete Familienunternehmen MKG Hospitality gehört heute zu den marktführenden Unternehmen in Deutschland im Bereich Marktforschung und Marketing für die Hotellerie. Zu den Partnern von MKG Hospitality zählen in Deutschland fast 1.000 Hotels. MKG Hospitality stellt seinen Partnern verschiedene Marktanalysen, Hotelkennzahlen und Marktindikatoren wie Belegung, Durchschnittsrate und RevPAR zur Verfügung.

Über den Hotelverband Deutschland (IHA):

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.400 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige deutsche Sektion der International Hotel Association.

PM_2015-01-08_MKG Hospitality wird neuer Benchmarking-Partner des Hotelverbandes Deutschland (IHA)


Weitere
27.09 2021
Interessenvertretung der Hotellerie: NOVUM Hospitality tritt dem Hotelverband bei

Die NOVUM Hospitality hat anlässlich des IHA-Hotelkongresses ein starkes Statement zur Stärkung der Interessenvertretung der Hotellerie gegeben: Zum 1. Januar 2022 tritt die Hotelgruppe mit Sitz in Hamburg dem Hotelverband Deutschland (IHA) bei. NOVUM Hospitality zählt mit europaweit mehr als 150 Ho-tels an über 60 Standorten und insgesamt über 20.000 Zimmern im 3- bis 4-Sterne-Segment zu den größten Hotelgesellschaften in Europa. Das Hotelportfolio der NOVUM Hospitality umfasst Häuser in stets zentraler Lage, die unter den Marken Novum Hotels, Select Hotels, the niu, Yggotel und acora Living the City betrieben werden.

21.09 2021
IHA-Hotelkongress 2021 / Innovation Summit: DialogShift und Hotelbird überzeugen die IHA-Mitglieder
Olga Heuser von DialogShift gewinnt den IHA-Branchenaward für Start-ups 2021.  Foto: Stefan Anker

Nach der coronabedingten Pause von einem Jahr führte der Hotelverband Deutschland (IHA) im Rahmen seines Jahreskongresses im Mercure Hotel MOA in Berlin bereits zum fünften Mal einen Innovation Summit durch und ließ seine Mitglieder direkt per Abstimmung über die Vergabe des Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ aus Reihen seiner Preferred Partner entscheiden. Bei den Start-up-Unternehmen setzte sich DialogShift durch. Bei den Preferred Partnern siegte Hotelbird. „Wir freuen uns über die starke Akzeptanz unserer Wettbewerbe und sind stolz auf die Vielfalt, Qualität und Innovationskraft der Beiträge. Den Gewinnerinnen, aber auch allen anderen Endrundenteilnehmern gratulieren wir von Herzen“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner das Engagement des Hotelverbandes.

21.09 2021
Aufbruchstimmung in Berlin: IHA-Hotelkongress mit Impulsen zu Mitarbeitergewinnung und –bindung, Distribution und Digitalisierung

Im Zeichen des Neuanfangs startete am Montag der Hotelkongress des Hotelverbandes Deutschland (IHA) in Berlin. Rund 200 Teilnehmer sind im Mercure Hotel MOA in Berlin zusammengekommen, um vor dem Hintergrund der Pandemie über aktuelle Herausforderungen, Lernstoff, Erfolgsfaktoren und Zukunftsstrategien zu diskutieren. Im Fokus des Forums der Hotellerie am Dienstag stehen Fragen und Antworten zu den wirtschaftlichen Perspektiven der Branche, den Chancen und Risiken der Digitalisierung sowie erfolgreiche Human Resources-Konzepte, dem derzeit wohl drängendsten Schwerpunktthema der Branche.