Max C. Luscher in den IHA-Beirat berufen

04.07.2018 | Pressemitteilung des Hotelverbandes Deutschland (IHA)
Hotelführer
Max C. Luscher, Managing Director B&B HOTELS GmbH; © Mario Andreya
Max C. Luscher, Managing Director B&B HOTELS GmbH; © Mario Andreya

Der Vorstand des Hotelverbands Deutschland (IHA) hat mit sofortiger Wirkung Max C. Luscher, Managing Director der B&B HOTELS GmbH, in seinen Beirat berufen.

Max C. Luschers Werdegang ist eng mit der Hotellerie verbunden. Nach dem Abitur studierte der Stuttgarter BWL / Hospitality-Management an der Hochschule München. Es folgte ein berufsbegleitender Studiengang Real Estate Investment Management / Immobilienökonom an der European Business School, Oestrich-Winkel. Davor lagen eine Ausbildung zum Hotelfachmann mit Managementqualifikation und zahlreiche Praxisjahre in England, Irland und den USA. Nach acht Jahren bei der Wirtschaftsprüfungs-gesellschaft KPMG AG, wechselte Luscher ins Management der expansiven Economy Hotelgruppe B&B HOTELS, die in Rekordzeit auf über 440 Hotels in Europa und davon über 100 in Deutschland gewachsen ist.

„Der Hotelverband ist die starke Stimme unserer Branche in Berlin und Brüssel. Ich freue mich, nunmehr auch meinen persönlichen Beitrag zu einer erfolg-reichen Interessenvertretung in diesem hochkarätig besetzten Verbands-gremium beisteuern zu können“, sagt Max C. Luscher über seine Berufung in den Beirat.

Otto Lindner, Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHA), freut sich auf die noch engere Zusammenarbeit und über die prominente Verstärkung der Verbandsgremien: „Wir sind stolz, mit B&B HOTELS eine stetig wachsende Hotelgesellschaft aus dem Economy-Segment mit derzeit schon mehr als 100 Verbandsmitgliedern in unseren Reihen zu haben.“

_____________________________________________________________________________


Über den Hotelverband Deutschland (IHA)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.300 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige Deutsche Sektion der International Hotel Association.

PM 2018-07-04_Hotelverband beruft Max C Luscher in seinen Beirat


Weitere
26.10 2021
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB): Hotelverband sorgt für Rechtsklarheit im Kleingedruckten

Der Hotelverband Deutschland (IHA) stellt der Branche seit 1995 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beherbergungsverträge, Veranstaltungen und Verträge mit Reiseveranstaltern zur Verfügung. Erarbeitet werden diese unverzichtbaren Vertragsgrundlagen vom IHA-Rechtsausschuss, einem Expertengremium aus erfahrenen Fachjuristen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag (AGBH) und für Veranstaltungen (AGBV), die zuletzt 2014 generalüberholt wurden, sind nun turnusmäßig überprüft und an die aktuelle Rechtsprechung angepasst worden.

28.09 2021
GVFH vergibt zwei Stipendien für die Weiterbildung Revenue Manager (DHA)

Anlässlich des IHA-Hotelkongress in Berlin wurde am 21. September je ein Stipendienplatz an Jaqueline Becker und Mohamed Abdelmaksoud vergeben. Möglich gemacht hat dies der Gemeinnützige Verein zur För-derung der Hotellerie in Deutschland (GVFH), der erstmals gemeinsam mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) und dem Hotelverband Deutschland (IHA) zwei Stipendienplätze für die Weiterbildung Revenue Management vergeben hat.

27.09 2021
Interessenvertretung der Hotellerie: NOVUM Hospitality tritt dem Hotelverband bei

Die NOVUM Hospitality hat anlässlich des IHA-Hotelkongresses ein starkes Statement zur Stärkung der Interessenvertretung der Hotellerie gegeben: Zum 1. Januar 2022 tritt die Hotelgruppe mit Sitz in Hamburg dem Hotelverband Deutschland (IHA) bei. NOVUM Hospitality zählt mit europaweit mehr als 150 Ho-tels an über 60 Standorten und insgesamt über 20.000 Zimmern im 3- bis 4-Sterne-Segment zu den größten Hotelgesellschaften in Europa. Das Hotelportfolio der NOVUM Hospitality umfasst Häuser in stets zentraler Lage, die unter den Marken Novum Hotels, Select Hotels, the niu, Yggotel und acora Living the City betrieben werden.