Mario Maxeiner in den IHA-Beirat berufen

04.08.2019 | Pressemitteilung des Hotelverbandes Deutschland (IHA)
Hotelführer
Mario Maxeiner, Managing Director Northern Europe InterContinental Hotels Group; Bild: IHG
Mario Maxeiner, Managing Director Northern Europe InterContinental Hotels Group; Bild: IHG

Der Vorstand des Hotelverbands Deutschland (IHA) hat Mario Maxeiner, Managing Director Northern Europe der InterContinental Hotels Group (IHG), mit sofortiger Wirkung in seinen Beirat berufen.

Mario Maxeiner verantwortet das nachhaltige und langfristige Wachstum der IHG sowie die Performance aller IHG-Hotels in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Tschechien, Ungarn, der Slowakei, den Benelux-Staaten, Skandinavien und Polen. Zuvor war Maxeiner, der seit 2015 für die IHG tätig ist, Vice President Commercial in China. Mario Maxeiner bringt mehr als 20 Jahre kaufmännische Erfahrung in der Hotellerie mit und bekleidete zuvor bei Starwood Hotels and Resorts regionale und globale Positionen.

„Der Hotelverband ist die starke Stimme unserer Branche in Berlin und Brüssel. Ich freue mich, nunmehr auch meinen persönlichen Beitrag zu unserer erfolgreichen Interessenvertretung in diesem hochkarätig besetzten Verbandsgremium beisteuern zu können“, sagt Mario Maxeiner zu seiner Berufung in den IHA-Beirat.

Otto Lindner, Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHA), freut sich ebenfalls auf die noch engere Zusammenarbeit und über die prominente Verstärkung des IHA-Beirates: „Wir sind stolz, mit der IHG eine der größten Hotelgesellschaften weltweit in unseren Reihen vertreten zu wissen, was nicht nur die Solidargemeinschaft der Hotellerie enorm stärkt, sondern in Zeiten der Globalisierung und der Digitalisierung auch wertvollen fachlichen Input für unsere Arbeit bedeutet.“

----------------------------------------------------

Über den Hotelverband Deutschland (IHA)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.300 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige Deutsche Sektion der International Hotel Association.

PM 2019-08-05_Hotelverband beruft Mario Maxeiner in seinen Beirat


Weitere
08.09 2021
Produktinnovation des Jahres der Preferred Partner des Hotelverbandes: Die vier Finalisten stehen fest

​​​​​​​Der Hotelverband Deutschland (IHA) schreibt in diesem Jahr bereits zum vierten Mal die Produktinnovation des Jahres" unter seinen Preferred Partnern aus, um praxisnahe und innovative Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. „Der Hotelverband will neue Technologien, Servicelösungen und Produktangebote seiner Partner einem frühzeitigen Praxischeck unterziehen und zu entsprechenden Innovationen motivieren“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner das Engagement des Verbandes. Die finale Entscheidung über den Gewinner der Produktinnovation wird im Rahmen des IHA-Hotelkongresses am 21. September 2021 im Mercure Hotel MOA in Berlin von den anwesenden Verbandsmitgliedern in direkter Abstimmung getroffen.

26.08 2021
Weiterbildung in der Hotellerie: GVFH vergibt zwei Stipendien für die Weiterbildung Revenue Manager (DHA)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) macht darauf aufmerksam, dass der Gemeinnützige Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland (GVFH) e.V. in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) zwei Stipendienplätze für die Weiterbildung Revenue Management vergibt. Studienstart ist im Oktober 2021.

12.08 2021
GCH Hotel Group tritt dem Hotelverband bei und stärkt die Solidargemeinschaft der Hotellerie

Die GCH Hotel Group stärkt ihre Branchenpräsenz und tritt zum 1. Januar 2022 dem Hotelverband Deutschland (IHA) bei. Die internationale Hotelmanagement-Gesellschaft mit Sitz in Berlin zählt mit insgesamt mehr als 120 Hotels und rund 17.500 Zimmern sowie jährlich drei Millionen Gästen zu den führenden Gesellschaften in Europa. Die Häuser werden von der GCH Group geführt und unter renommierten Franchisemarken wie Wyndham, TRYP by Wyndham, RAMADA by Wyndham, Days Inn, Radisson Blu, Best Western, Mercure, ibis, ibis Styles, Crowne Plaza und Holiday Inn vermarktet.