Kooperation mit Erich Schmidt Verlag: Dritter Band der IHA-Edition Hotellerie „Studienführer für Hotellerie & Touristik“

18.03.2012 |
Hotelführer

(Berlin, 19. März 2012) In Zusammenarbeit mit dem Erich Schmidt Verlag Berlin gibt der Hotelverband Deutschland (IHA) den dritten Buchband „Studienführer Hotellerie & Touristik – Management-Ausbildung 2012/2013“ in seiner Reihe „IHA-Edition Hotellerie“ heraus. Der bereits im ersten Band der Reihe integrierte Hochschulführer wird damit aufgrund der Bedeutung und Aktualität des Themas eigenständig fortgesetzt. Er gibt einen Überblick über die wichtigsten hotellerie- und tourismusspezifischen Bachelor- und Master-Studiengänge sowie Hochschulstandorte in Deutschland und Europa.

http://www.hotellerie.de/modules/picview.php?img=/uploads/presse/2010/pm_2012_08_titelbild_ihaedition_hotellerie.png

Die gerade zu Ende gegangene ITB hat auf eindrucksvolle Weise gezeigt, dass die Branche auch in ökonomisch turbulenten Zeiten nichts von ihrer Attraktivität, von ihrer Faszination und Anziehungskraft eingebüßt hat. Kaum ein Wirtschaftszweig ist so bunt und vielseitig – und sieht sich zugleich so massivem Anpassungsdruck ausgesetzt: Immenser Wettbewerb und stark schwankende Kundenerwartungen, die Auswirkungen politischer Veränderungen und des Klimawandels fordern in immer kürzeren Abständen immer neue betriebswirtschaftliche Antworten und Konzepte. Dies zieht komplexe organisatorische, wirtschaftliche, steuerliche oder rechtliche Fragestellungen nach sich und stellt untrennbar damit verknüpft auch immer neue Anforderungen an Ausbildungs- und Qualifikationsprofile in Hotellerie und Touristik.

Um die vielseitigen Berufschancen zu nutzen, die ein Tourismus- oder Hospitality-Studium bietet, müssen Abiturienten, Auszubildende oder an Weiterbildung interessierte Praktiker inzwischen eine ganze Reihe wichtiger Fragestellungen beantworten: Welche Qualifikationen sind gefragt und welche muss ich mitbringen? Welche Schwerpunkte liegen mir und wo soll ich studieren? Wie international und praxisnah sind die einzelnen Angebote der (Fach-)Hochschulen sowie Berufsakademien?

Der jetzt im Erich Schmidt Verlag erschienene Studienführer Hotellerie & Touristik – Management-Ausbildung 2012/2013 in der vom Hotelverband Deutschland (IHA) herausgegebenen Edition Hotellerie unterstützt angehende Führungskräfte dabei, sich im ständig wachsenden und immer spezialisierteren Studienangebot mit einem Überblick über die wichtigsten hotellerie- und tourismusspezifischen Bachelor- und Master-Studiengänge sowie Hochschulstandorte in Deutschland und Europa und allem Wesentlichen zu angebotenen Schwerpunkten, internationaler Ausrichtung, zu Praxisanteilen und Studiengebühren zu orientieren. Darüber hinaus enthält der Studienführer vielen weitere Tipps, worauf bei der Studienwahl zu achten ist.

Edition Hotellerie – herausgegeben vom Hotelverband Deutschland (IHA)

Die junge Schriftenreihe versorgt Führungskräfte der Hotellerie, deren Zulieferer, Interessierte der Aus- und Weiterbildung sowie angehende und professionelle Führungskräfte mit aktuellen Fachinformationen in Hotellerie und Touristik.

Titel: Studienführer Hotellerie & Touristik – Management-Ausbildung 2012/2013
Herausgeber: Prof. Dr. Axel Gruner unter Mitarbeit von Manuel Hübschmann
ISBN 978-3-503-13692-6
Umfang:168 Seiten
Preis: 24,95 Euro
Weitere Informationen zum Buch finden unter: www.iha-shop.de


Über den Erich Schmidt Verlag:

Der in Berlin ansässige Erich Schmidt Verlag gehört zu den führenden Fachverlagen im deutschen Sprachraum. Er publiziert gegenwärtig rund 2.000 lieferbare Titel in den Bereichen Recht, Wirtschaft, Steuern sowie Philologie – sowohl in gedruckter als auch in elektronischer Form.

Über den Hotelverband Deutschland (IHA):

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland mit rund 1.400 Mitgliedern aus Reihen der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie. Diese verfügen über rund 170.000 Hotelzimmer und repräsentieren damit einen Anteil von mehr als 20 Prozent des deutschen Hotelmarktes. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an.


Die Pressemitteilung können Sie hier im PDF-Format herunterladen.

PM_2012_08_IHA Edition Hotellerie Dritter Band Studienfuehrer fuer Hotellerie und Touristik


Weitere
27.09 2021
Interessenvertretung der Hotellerie: NOVUM Hospitality tritt dem Hotelverband bei

Die NOVUM Hospitality hat anlässlich des IHA-Hotelkongresses ein starkes Statement zur Stärkung der Interessenvertretung der Hotellerie gegeben: Zum 1. Januar 2022 tritt die Hotelgruppe mit Sitz in Hamburg dem Hotelverband Deutschland (IHA) bei. NOVUM Hospitality zählt mit europaweit mehr als 150 Ho-tels an über 60 Standorten und insgesamt über 20.000 Zimmern im 3- bis 4-Sterne-Segment zu den größten Hotelgesellschaften in Europa. Das Hotelportfolio der NOVUM Hospitality umfasst Häuser in stets zentraler Lage, die unter den Marken Novum Hotels, Select Hotels, the niu, Yggotel und acora Living the City betrieben werden.

21.09 2021
IHA-Hotelkongress 2021 / Innovation Summit: DialogShift und Hotelbird überzeugen die IHA-Mitglieder
Olga Heuser von DialogShift gewinnt den IHA-Branchenaward für Start-ups 2021.  Foto: Stefan Anker

Nach der coronabedingten Pause von einem Jahr führte der Hotelverband Deutschland (IHA) im Rahmen seines Jahreskongresses im Mercure Hotel MOA in Berlin bereits zum fünften Mal einen Innovation Summit durch und ließ seine Mitglieder direkt per Abstimmung über die Vergabe des Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ aus Reihen seiner Preferred Partner entscheiden. Bei den Start-up-Unternehmen setzte sich DialogShift durch. Bei den Preferred Partnern siegte Hotelbird. „Wir freuen uns über die starke Akzeptanz unserer Wettbewerbe und sind stolz auf die Vielfalt, Qualität und Innovationskraft der Beiträge. Den Gewinnerinnen, aber auch allen anderen Endrundenteilnehmern gratulieren wir von Herzen“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner das Engagement des Hotelverbandes.

21.09 2021
Aufbruchstimmung in Berlin: IHA-Hotelkongress mit Impulsen zu Mitarbeitergewinnung und –bindung, Distribution und Digitalisierung

Im Zeichen des Neuanfangs startete am Montag der Hotelkongress des Hotelverbandes Deutschland (IHA) in Berlin. Rund 200 Teilnehmer sind im Mercure Hotel MOA in Berlin zusammengekommen, um vor dem Hintergrund der Pandemie über aktuelle Herausforderungen, Lernstoff, Erfolgsfaktoren und Zukunftsstrategien zu diskutieren. Im Fokus des Forums der Hotellerie am Dienstag stehen Fragen und Antworten zu den wirtschaftlichen Perspektiven der Branche, den Chancen und Risiken der Digitalisierung sowie erfolgreiche Human Resources-Konzepte, dem derzeit wohl drängendsten Schwerpunktthema der Branche.