Hotelverband schreibt erneut die Produktinnovation des Jahres unter seinen Preferred Partnern aus

03.03.2022 | Pressemitteilung des Hotelverbandes Deutschland (IHA)
Hotelführer
Meike Schmid von Hotelbird - Gewinnerin der Produktinnovation des Jahres 2021 Foto: Stefan Anker

Der Hotelverband Deutschland (IHA) schreibt in diesem Jahr bereits zum fünften Mal die „Produktinnovation des Jahres“ unter seinen Preferred Partnern aus, um praxisnahe und innovative Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. „Der Hotelverband will neue Technologien, Servicelösungen und Produktangebote seiner Partner einem frühzeitigen Praxischeck unterziehen und zu entsprechenden Innovationen motivieren“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner das Engagement des Verbandes. Die finale Entscheidung über den Gewinner der Produktinnovation wird im Rahmen des IHA-Hotelkongresses am 30. Juni 2022 im Lindner Congress Hotel in Düsseldorf von den anwesenden Verbandsmitgliedern in direkter Abstimmung getroffen.

Teilnahmeberechtigt sind Preferred Partner, deren hotellerienahes Produkt seit maximal zwei Jahren am Markt und in deutscher Sprache verfügbar ist. Die innovativen B2B- oder B2C-Produkte können beispielsweise den Bereichen Dienstleistungen, Einkauf, Einrichtung & Ausstattung, F&B, Hoteltechnik, Haustechnik, IT, Media, Software, Management, Human Resources, Sales & Marketing, Spa & Wellness, Hotelkosmetik oder Hygiene entstammen.

Eine Jury aus IHA-Vertretern und VC-Experten wählt die maximal fünf geeignetsten Bewerber für die Teilnahme am Innovation Summit aus, die vor den Verbandsmitgliedern „pitchen“ beziehungsweise präsentieren dürfen.

Interessierte Preferred Partner des Hotelverbandes Deutschland (IHA) können ab sofort unter www.hotellerie.de/verband/produktinnovation-des-jahres die detaillierten Teilnahmebedingungen abrufen und sich mit ihrem Produkt um die Produktinnovation 2022 bewerben. Bewerbungsfrist ist der 31. Mai 2022. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die bisherigen Gewinner der Produktinnovation:

____________________________________________________________________________

Über den Hotelverband Deutschland (IHA)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.500 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige deutsche Sektion der International Hotel Association.

Weitere
17.05 2022
Hotellerie maßlos enttäuscht über die Entscheidung der Karlsruher Richter zur Rechtmäßigkeit von Bettensteuern

Mit großem Unverständnis reagieren der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband) und der Hotelverband Deutschland (IHA) auf das am heutigen Dienstag ergangene Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu den so genannten Bettensteuern in den Stadtstaaten Bremen, Hamburg sowie der Stadt Freiburg im Breisgau. Das höchste deutsche Gericht entschied, dass die örtlichen Übernachtungssteuern in Beherbergungsbetrieben, auch Bettensteuer, City-Maut oder Kulturförderabgabe genannt, mit dem Grundgesetz vereinbar sind. „Wir sind maßlos enttäuscht über diese Entscheidung, auf die wir über sechs Jahre gewartet haben. Leider wurden dem kommunalen Steuerfindungsrecht keine Grenzen gesetzt. Es bedeutet nach den massiven Umsatzeinbrüchen durch die Corona-Pandemie einen weiteren herben Schlag für die Branche“, so die Verbände.

17.05 2022
Statement von Otto Lindner zum Bettensteuer-Urteil des Bundesverfassungsgerichts

„Wir sind enttäuscht, dass Karlsruhe der Kreativität kommunalen Steuerfindungs-rechts keinen wirksamen Riegel vorgeschoben hat. Nie gab es einen schlechteren Zeitpunkt, Bettensteuern als Sondersteuer für Hotels zu legalisieren.“

Otto Lindner
IHA-Vorsitzender

11.05 2022
Weiterbildung für Revenue Manager und Nachhaltigkeitsmanager

Der Hotelverband Deutschland (IHA) macht darauf aufmerksam, dass der Gemeinnützige Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland (GVFH) e.V. auch in diesem Jahr gemeinsam mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) einen Studienplatz für die Weiterbildung zum Revenue Manager (DHA) sowie zwei Studienplätze für die berufsbegleitende Weiterbildung Nachhaltigkeitsmanager (DHA + GreenSign©) vergeben. Studienstart ist im Oktober 2022.