IHA veröffentlicht Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2018“ mit Prozessen, Strategien und Strukturen des heimischen Hotelmarktes

10.04.2018 | Pressemitteilung des Hotelverbandes Deutschland (IHA)
Hotelführer

Detaillierte Einblicke in die konjunkturelle Entwicklung der Hotellerie, aktuelle Kennziffern und Analysen bietet der neue Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2018“, den der Hotelverband Deutschland (IHA) heute in Berlin vorstellte. „Unser Anspruch ist es, verfügbare Daten aus den unterschiedlichsten Quellen so aufzubereiten, dass ein einheitliches Branchenbild entsteht. Nur so lassen sich frühzeitig belastbare Trends erkennen, aussagekräftige Zeitvergleiche anstellen und Potenziale identifizieren“, erläuterte IHA-Vorsitzender Otto Lindner, anlässlich des Jahrespressegesprächs des Hotelverbandes.

Der IHA-Branchenreport zieht Bilanz des abgelaufenen Jahres und liefert zugleich eine verlässliche Prognose für das Jahr 2018. Die umfassende Studie erklärt auf mehr als 400 Seiten die Prozesse, Entwicklungen und Strukturen auf dem deutschen Hotelmarkt und ist damit der zeitnahe und profunde Indikator des Branchengeschehens.

Der Jahresbericht der Hotellerie in Deutschland, der in dieser Form bereits zum 17. Mal erscheint, präsentiert die Rahmendaten für alle Marktteilnehmer und setzt deutsche Kennziffern in einen europäischen Kontext. Er informiert über Hotelprojekte, über Marketing und Distribution sowie über den gastgewerblichen Arbeitsmarkt. Neben Managementthemen greift der Branchenreport auch Trends wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit oder demografische Entwicklung auf und gibt einen Überblick über aktuelle Herausforderungen und relevante politische Handlungsfelder aus Sicht der Hotellerie. „Der Branchenreport versteht sich als fachliches Nachschlagewerk und Kompass für eine facettenreiche und spannende Branche, die weiter auf Wachstumskurs ist“, so Lindner.

Das Inhaltsverzeichnis und weiterführende Informationen zum „Hotelmarkt Deutschland 2018“ stehen im Internet unter www.iha-shop.de zur Verfügung. Der IHA-Branchenreport ist zum Preis von 365 Euro (inkl. USt., zzgl. 8,50 Euro Inlands-Versandkosten) erhältlich. Für Bildungseinrichtungen beträgt der Preis 105 Euro (inkl. USt., zzgl. 8,50 Euro Inlands-Versandkosten). IHA-Mitglieder erhalten in Kürze ihr persönliches Exemplar des Branchenreports „Hotelmarkt Deutschland 2018“ kostenfrei per Post zugesandt.

----------------------------------------

Bestellungen und Informationen über:  

IHA-Service GmbH, Kronprinzenstraße 37, 53173 Bonn

Tel. 0228/92 39 29-0, Fax 0228/92 39 29-9, info@iha-service.de

PM 2018-04-11_IHA-Branchenreport Hotelmarkt Deutschland 2018 veröffentlicht


Weitere
25.02 2021
Europe’s Travel & Tourism sector calls on EU governments to chart restart plan in time for Summer

Over 60 travel and tourism organisations unveil concrete recommendations for re-opening travel & tourism in Europe, including creation of Commission-led Task Force to restore freedom of movement.

24.02 2021
Wirelane unterstützt Hotels beim Ausbau der Ladeinfrastruktur

Wirelane ist ab sofort Preferred Partner des Hotelverbandes Deutschland (IHA) in Sachen Ladeinfrastruktur. Der Full-Service-Provider für Elektromobilität bietet von der Planung über die benötigte Software bis hin zur Lade-Hardware maßgeschneiderte, eichrechtskonforme Lösungen für Einzelhotels und Hotelketten aus einer Hand an...

05.02 2021
Pauschalreiserecht: Neuordnung der Insolvenzabsicherung mit Opt-out-Lösung
Pauschalreise

Das Bundesjustizministerium hat in dieser Woche den zu beteiligenden Verbänden den lange erwarteten Referentenentwurf eines Gesetzes über die Insolvenzsicherung durch Reisesicherungsfonds mit kurzer Rückäußerungsfrist zugeleitet. Er sieht den Aufbau eines Reisesicherungsfonds vor, der bis zum Jahr 2026 durch Einzahlungen der Reiseanbieter ein Volumen von 750 Mio. Euro aufbauen soll....