IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2012: Hotellerie bleibt auf Wachstumskurs

09.08.2012 |
Hotelführer

(Berlin, 10. August 2012) Die deutsche Hotellerie bleibt mit einer Zunahme der Übernachtungszahlen um 6,5 Prozent, einer Verbesserung der durchschnittlichen Zimmerauslastung um 2,2 Prozent und einem realen Umsatzzuwachs von 1,1 Prozent auf Wachstumskurs. Das sind die Ergebnisse des IHA-Konjunkturbarometers für den Sommer 2012.  


Das IHA-Konjunkturbarometer basiert auf Angaben des Statistischen Bundesamtes (Übernachtungen und Umsatz), der Bundesagentur für Arbeit (Beschäftigte) und Auswertungen des Hotelbenchmarks von STR Global (Zimmerauslastung, Zimmerpreis, RevPAR). An letzterem nehmen größere Hotels höherer Kategorien in Städtedestinationen überproportional häufig teil, so dass diese Ergebnisse nicht repräsentativ für den deutschen Beherbergungsmarkt in seiner gesamten Bandbreite sind.

Die Daten des IHA-Hotelkonjunkturbarometers im Vergleich zum Vorjahreszeitraum:

Die Zahl der Übernachtungen in Hotels, Hotels garnis, Gasthöfen und Pensionen erhöhte sich im Zeitraum Januar bis Mai um 6,5% auf 90,5 Millionen (Vorjahreszeitraum: 85,2 Mio.) Mit einem Plus von 9,4 stieg die Anzahl der Übernachtungen ausländischer Gäste in der Hotellerie stärker als die inländischer Gäste (+5,8%).*

Der Umsatz der Hotellerie stieg nominal um 3,2 Prozent an, inflationsbereinigt konnte ein Zuwachs von 1,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum erreicht werden (Werte Januar bis Mai).

Die durchschnittliche Zimmerauslastung erhöhte sich im ersten Halbjahr 2012 um 2,2 Prozent auf 63,8 Prozent.

In den ersten sechs Monaten 2012 stiegen die durchschnittlichen Zimmerpreise leicht um 3,2 Prozent und erreichten einen Wert von 95 Euro, während europaweit die durchschnittlichen Zimmerpreise um 3,9 Prozent auf 103 Euro stiegen.

Der durchschnittliche Zimmerertrag (RevPAR) konnte im 1. Halbjahr 2012 um 5,4 Prozent auf 61 Euro gesteigert werden.

Das IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2012 kann HIER kostenlos heruntergeladen werden.

 

* Detaillierte Informationen über die Halbjahresergebnisse (Januar-Juni 2012) der Hotellerie liegen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht vor.

 

----------------------------------------------------------------------------


Über den Hotelverband Deutschland (IHA):

 

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.400 Mitglieder aus Reihen der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie, die über rund 170.000 Hotelzimmer verfügen und damit einen Anteil von mehr als 20 Prozent des deutschen Hotelmarktes repräsentieren. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an.

----------------------------------------------------------------------------

Diese Pressemitteilung und das IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2012 finden Sie hier zum DOWNLOAD:


PM_2012_18 IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2012


IHA-Hotelkonjunkturbarometer 2012


Weitere
21.09 2021
Aufbruchstimmung in Berlin: IHA-Hotelkongress mit Impulsen zu Mitarbeitergewinnung und –bindung, Distribution und Digitalisierung

Im Zeichen des Neuanfangs startete am Montag der Hotelkongress des Hotelverbandes Deutschland (IHA) in Berlin. Rund 200 Teilnehmer sind im Mercure Hotel MOA in Berlin zusammengekommen, um vor dem Hintergrund der Pandemie über aktuelle Herausforderungen, Lernstoff, Erfolgsfaktoren und Zukunftsstrategien zu diskutieren. Im Fokus des Forums der Hotellerie am Dienstag stehen Fragen und Antworten zu den wirtschaftlichen Perspektiven der Branche, den Chancen und Risiken der Digitalisierung sowie erfolgreiche Human Resources-Konzepte, dem derzeit wohl drängendsten Schwerpunktthema der Branche.

08.09 2021
Produktinnovation des Jahres der Preferred Partner des Hotelverbandes: Die vier Finalisten stehen fest

​​​​​​​Der Hotelverband Deutschland (IHA) schreibt in diesem Jahr bereits zum vierten Mal die Produktinnovation des Jahres" unter seinen Preferred Partnern aus, um praxisnahe und innovative Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. „Der Hotelverband will neue Technologien, Servicelösungen und Produktangebote seiner Partner einem frühzeitigen Praxischeck unterziehen und zu entsprechenden Innovationen motivieren“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner das Engagement des Verbandes. Die finale Entscheidung über den Gewinner der Produktinnovation wird im Rahmen des IHA-Hotelkongresses am 21. September 2021 im Mercure Hotel MOA in Berlin von den anwesenden Verbandsmitgliedern in direkter Abstimmung getroffen.

26.08 2021
Weiterbildung in der Hotellerie: GVFH vergibt zwei Stipendien für die Weiterbildung Revenue Manager (DHA)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) macht darauf aufmerksam, dass der Gemeinnützige Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland (GVFH) e.V. in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) zwei Stipendienplätze für die Weiterbildung Revenue Management vergibt. Studienstart ist im Oktober 2021.