IHA, YOURCAREERGROUP und Anwaltsbüro Claus veranstalten deutschlandweite Seminare „Arbeitsrecht im 21. Jahrhundert“

10.05.2016 | Pressemitteilung des Hotelverbandes Deutschland (IHA)
Hotelführer

Im Juni veranstaltet der Hotelverband Deutschland (IHA) in Zusammenarbeit mit der YOURCAREERGROUP GmbH und dem Anwaltsbüro Claus erneut deutschlandweit arbeitsrechtliche Seminare, die sich an Personalverantwortliche richten und die neuesten Entwicklungen und Änderungen im Arbeitsrecht beleuchten.

Die Teilnehmer des Seminars erhalten Informationen, wie sie als Arbeitgeber arbeitsrechtlich korrekt mit den Anforderungen des 21. Jahrhunderts umgehen. Kommunikationsmöglichkeiten am Arbeitsplatz und soziale Netzwerke nehmen zu und fordern Arbeitgeber auf, über aktuelle Rechtsprechungen auf dem Laufenden zu bleiben. Anhand prägnanter Praxisbeispiele vermittelt Rechtsanwalt Uwe Claus anschauliche Lösungsvorschläge.

Das Seminar dient nicht nur der Information, sondern auch dem Erfahrungsaustausch. Die Teilnehmer können arbeitsrechtliche Herausforderungen aus dem Berufsalltag einbringen und zur Diskussion stellen.

Während des halbtägigen arbeitsrechtlichen Seminars werden die Personalverantwortlichen über anstehende gesetzliche Änderungen informiert. Folgende Themen werden dabei unter anderem besprochen:

  1. Smartphone- und Laptopnutzung im Arbeitsverhältnis
     
  2. Private Internetnutzung während der Arbeit
     
  3. Social Media Guidelines: Hype oder arbeitsrechtliche Notwendigkeit?
     
  4. Die fristlose Kündigung im digitalen Zeitalter
     
  5. Kündigung auf Grund von Facebookeinträgen
     
  6. Das Mindestlohngesetz
     
  7. Flexible Arbeitszeit und Homeoffice
     
  8. Pflegezeit- und Familienpflegezeitgesetz
     
  9. Gesetzesänderungen bei Elternzeit
     
  10. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz
     

Das Seminar wird von Uwe Claus gehalten, der seit 1993 auf Rechtsangelegenheiten in der Hotellerie spezialisiert ist. Claus ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Preferred Partner des Hotelverbandes Deutschland (IHA). Er hat in der Vergangenheit Vorträge vor Erfa-Gruppen oder Personalleitertagungen zu aktuellen Themen des Arbeitsrechts gehalten. Aufgrund der anschaulichen Darstellungsweise sind seine Vortrags- und Seminarveranstaltungen bundesweit sehr beliebt.

Interessenten können weitere Details und Informationen zum Seminar unter

www.yourcareergroup.de/arbeitsrechtliches-update-seminar

einsehen sowie die direkte Online Anmeldung vornehmen.

Termine & Veranstaltungsorte:

  • Mi., 01.06.2016 Hamburg Grand Elysée Hotel Hamburg
     
  • Fr., 03.06.2016 Berlin Steigenberger Hotel Berlin
     
  • Mo., 06.06.2016 Frankfurt QGREENHOTEL by Meliá Frankfurt
     
  • Mo., 20.06.2016 Düsseldorf Lindner Congress Hotel Düsseldorf
     
  • Mi., 22.06.2016 München INNSIDE by Meliá München Parkstadt Schwabing
     

Ablauf:

13.30 - 14.00 Uhr Begrüßungskaffee

14.00 - 16.00 Uhr Seminar I

16.00 - 16.20 Uhr Kaffeepause

16.20 - 18.20 Uhr Seminar II

 

Teilnahmegebühr:

  • 169 Euro pro Person zzgl. MwSt. für Kunden der YOURCAREERGROUP GmbH oder Mitglieder des Hotelverbandes Deutschland (IHA) e.V.
     
  • 199 Euro pro Person zzgl. MwSt. für Nicht-Kunden beziehungsweise Nicht-Mitglieder.

----------------------------------------------------------------------------

Über den Hotelverband Deutschland (IHA):

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.400 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige Deutsche Sektion der International Hotel Association.

----------------------------------------------------------------------------

Über die YOURCAREERGROUP GmbH:

Die YOURCAREERGROUP hat sich seit der Gründung 1999 als kompetenter Recruiting-Partner für die Branchen Hotellerie, Gastronomie und Touristik etabliert. Unter dem Dach der YOURCAREERGROUP werden die Internet-Jobbörsen HOTELCAREER, GASTRONOMIECAREER, TOURISTIKCAREER und AZUBICAREER geführt. HOTELCAREER ist eines der führenden Branchenportale mit über 16.000 aktuellen Stellenanzeigen im Januar 2016.

----------------------------------------------------------------------------

Ihr Ansprechpartner:

IHA-Service GmbH

Stefan Dinnendahl

Geschäftsführer

Kronprinzenstraße 37

53173 Bonn

Fon 0228/92 39 29-0

Fax 0228/92 39 29-9

info@iha-service.de

www.iha-service.de

PM 2016-05-10_Arbeitsrechtliche Seminare_Arbeitsrecht im 21. Jahrhundert


Weitere
10.11.2022
HOTREC und Hotelverband Deutschland (IHA) begrüßen Regulierung im Bereich der Kurzzeitvermietung
No Airbnb

Die EU-Kommission hat am 07. November einen Vorschlag für eine neue Verordnung veröffentlicht, um die kurzfristige Vermietung von Unterkünften EU-weit transparenter, effektiver und nachhaltiger zu machen. Der Vorschlag soll die derzeitige Fragmentierung in der EU bei der Weitergabe von Daten durch Online-Plattformen wie Booking.com, Airbnb und Expedia beheben und letztlich illegale Angebote verhindern. Daten von Gastgebern und Online-Plattformen sollen in Zukunft besser erhoben und ausgetauscht werden.

07.10.2022
HOTREC wählt Alexandros Vassilikos zum neuen Präsidenten

Stockholm / Brüssel: Anlässlich seiner 85. Generalversammlung in Stockholm standen bei HOTREC, dem Dachverband des europäischen Hotel- und Gaststättengewerbes, turnusgemäß Neuwahlen seines gesamten Präsidiums (Executive Committee) an. Alexandros Vassilikos wurde als Präsident für eine Amtszeit von zwei Jahren zum Nachfolger von Jens Zimmer Christensen gewählt. Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbandes Deutschland (IHA), wurde erneut in das elfköpfige Executive Committee, wiedergewählt. Die neue Amtsperiode beginnt am 1. Januar 2023.

22.09.2022
Statement von Markus Luthe zum Entwurf des Wettbewerbsdurchsetzungsgesetzes

„Wir begrüßen ausdrücklich, wenn das auf dem Gebiet der Portalmärkte besonders erfahrene Bundeskartellamt die EU-Kommission zukünftig bei der Durchsetzung des DMA unterstützen darf. Auch die im Entwurf des Wettbewerbsdurchsetzungsgesetzes vorgesehene gerichtliche Durchsetzung im Wege des ‚private enforcements‘ kann helfen, übergriffige Gatekeeper endlich in ihre Schranken zu verweisen.“

Markus Luthe
IHA-Hauptgeschäftsführer