Hotelverband komplettiert sein oberstes Beschlussorgan

04.09.2012 | Susanne Weiß, Sabine Möller, Michael Altewischer, Thomas Haas und Reinhold Weise in den IHA-Beirat berufen.
Hotelführer

(Berlin, 4. September 2012) Anlässlich seiner konstituierenden Sitzung hat der im Juni neu gewählte Vorstand des Hotelverbandes Deutschland (IHA) in Ergänzung der 16 bereits von der Mitgliederversammlung direkt gewählten Beiratsmitglieder fünf weitere Branchenvertreter in sein oberstes Beschlussorgan berufen. Es sind dies: Michael Altewischer (Geschäftsführer Wellness Hotels Deutschland), Thomas Haas (Geschäftsführer Travel Charme Betriebsgesellschaften), Sabine Möller (Geschäftsführerin CPH Hotelmarketing), Reinhold Weise (Area General Manager der Arabella Hospitality Group) und Susanne Weiß (Geschäftsführender Vorstand des Ringhotels).

„Unser Beirat erfährt durch diese fünf Persönlichkeiten aus den Reihen der Markenhotellerie weitere prominente Verstärkung und zusätzliche Schlagkraft der Interessenvertretung“, freut sich Fritz G. Dreesen, Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHA), auf die noch engere Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen.

Folgende Verbandsmitglieder wurden bereits am 15. Juni 2012 in der IHA-Mitgliederversammlung in Berlin in den IHA-Beirat gewählt: Claus Berk (Hotel Europäischer Hof, Hamburg), Peter Bierwirth (Bierwirth & Partner, Wies-baden), Heinrich Michael Clausing (Zur Bleiche Resort & Spa, Burg/Spreewald), Willi Harnack (Hotel Landhaus Dierkow, Rostock), Robert Herr (InterContinental Hotels Group, Berlin), Olivier Harnisch (Hilton Worldwide, Frankfurt/Main), Fred Hürst (Hyatt International Hotels & Resorts, Berlin), Ola Ivarsson (Mövenpick Hotels & Resorts, CH-Glattbrugg), Wilhelm Luxem (Hotel Excelsior Ernst, Köln), Dr. Kirsten Moser (Hotel Stadt Freiburg, Freiburg/Brsg.), Marco Nussbaum (prizeotel Bremen, Bremen), Ingo C. Peters (Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten, Hamburg), Gerd Prochaska (Maritim Hotelgesellschaft, Bad Salzuflen), Alfons Schnieder (Jammertal Golf & Spa-Resort), Rolf Seelige-Steinhoff (Seetel Hotels, Seebad Heringsdorf) und Alexander Winter (arcona Hotel Holding, Rostock).

----------------------------------------------------------------------------


Über den Hotelverband Deutschland (IHA):

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.400 Mitglieder aus Reihen der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie, die über rund 170.000 Hotelzimmer verfügen und damit einen Anteil von mehr als 20 Prozent des deutschen Hotelmarktes repräsentieren. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an.
 

----------------------------------------------------------------------------

Diese Pressemitteilung können Sie hier herunterladen:

 

PM_2012_19 Hotelverband komplettiert seinen Beirat


Weitere
10.11.2022
HOTREC und Hotelverband Deutschland (IHA) begrüßen Regulierung im Bereich der Kurzzeitvermietung
No Airbnb

Die EU-Kommission hat am 07. November einen Vorschlag für eine neue Verordnung veröffentlicht, um die kurzfristige Vermietung von Unterkünften EU-weit transparenter, effektiver und nachhaltiger zu machen. Der Vorschlag soll die derzeitige Fragmentierung in der EU bei der Weitergabe von Daten durch Online-Plattformen wie Booking.com, Airbnb und Expedia beheben und letztlich illegale Angebote verhindern. Daten von Gastgebern und Online-Plattformen sollen in Zukunft besser erhoben und ausgetauscht werden.

07.10.2022
HOTREC wählt Alexandros Vassilikos zum neuen Präsidenten

Stockholm / Brüssel: Anlässlich seiner 85. Generalversammlung in Stockholm standen bei HOTREC, dem Dachverband des europäischen Hotel- und Gaststättengewerbes, turnusgemäß Neuwahlen seines gesamten Präsidiums (Executive Committee) an. Alexandros Vassilikos wurde als Präsident für eine Amtszeit von zwei Jahren zum Nachfolger von Jens Zimmer Christensen gewählt. Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbandes Deutschland (IHA), wurde erneut in das elfköpfige Executive Committee, wiedergewählt. Die neue Amtsperiode beginnt am 1. Januar 2023.

22.09.2022
Statement von Markus Luthe zum Entwurf des Wettbewerbsdurchsetzungsgesetzes

„Wir begrüßen ausdrücklich, wenn das auf dem Gebiet der Portalmärkte besonders erfahrene Bundeskartellamt die EU-Kommission zukünftig bei der Durchsetzung des DMA unterstützen darf. Auch die im Entwurf des Wettbewerbsdurchsetzungsgesetzes vorgesehene gerichtliche Durchsetzung im Wege des ‚private enforcements‘ kann helfen, übergriffige Gatekeeper endlich in ihre Schranken zu verweisen.“

Markus Luthe
IHA-Hauptgeschäftsführer