hotelbird GmbH

25.09 2020
Hotelführer

„Digital Jetzt“-Förderung mit hotelbird

hotelbird arbeitet mit dem Bundesministerium für Wirtschaft zusammen und begleitet Hoteliers bei neuem Förderprogramm

"Digital Jetzt": Mit diesem neuen Förderprogramm unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) ab sofort kleine und mittelständische Unternehmen bei ihren Digitalisierungsvorhaben. Hotels können sich die Förderung von bis zu 50.000 Euro pro Unternehmen noch bis 2023 sichern. Unter die Maßnahmen, die von der Bundesregierung als besonders förderfähig angesehen werden, fallen auch Investitionen in den digitalen Check-in/out in Hotels. Unser Preferred Partner, das Münchner Technologieunternehmen hotelbird, steht Hoteliers nicht nur bei der Antragsstellung beratend zur Seite, sondern hilft ihnen mit verschiedenen Produkten auch, wiederkehrende Rezeptionsaufgaben zukünftig einfach, schnell, kontaktlos und digital zu erledigen.

Das neue Förderprogramm signalisiert eine Zeitenwende in der Hotellerie und verdeutlicht die hohe Relevanz, die die Politik der Digitalisierung beimisst. Hoteliers, die jetzt verstärkt auf digitale Services setzen, profitieren von einem starken Wettbewerbsvorteil, ist sich Juan A. Sanmiguel, Gründer und CEO von hotelbird, sicher: „Die Digitalisierung ist in der Hotellerie nicht aufzuhalten. Das aktuelle Förderprogramm des BMWI markiert den perfekten Zeitpunkt, um wiederkehrende und kostenaufwendige Rezeptionsaufgaben mit finanziellen staatlichen Zuschüssen zu digitalisieren.“

hotelbird steht in engem Austausch mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und kann Hoteliers somit optimal von der Antragsstellung für die Förderung bis hin zur Implementierung der digitalen Lösungen unterstützen: „Egal auf welchem Stand der Digitalisierung sich das jeweilige Haus befindet: Wir unterstützen unsere Kunden bei Fragen rund um den geforderten Digitalisierungsplan, um die bestmögliche Förderung zu erreichen und begleiten unsere Kunden durch den gesamten Prozess bis zur Ausschüttung“, so Juan A. Sanmiguel weiter.

Die innovative Technologie von hotelbird befähigt Hoteliers, mit digitalem Check-in/out, mobiler Bezahlung und digitalem Zimmerschlüssel sich wiederholende Leistungen der Rezeption zu automatisieren. Gleichzeitig können Betriebskosten stark reduziert werden, und Gäste genießen ein außergewöhnliches und kontaktloses Hotelerlebnis.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten online unter: https://hotelbird.com/digital-jetzt/


Ansprechpartnerin:


Olivia Hausen

Sales Manager

 
Tel.: 089/ 215 380 132

E-Mail: olivia.hausen@hotelbird.com

Web: http://www.hotelbird.com

hotelbird GmbH

Plinganserstraße 150

81369 München

Juan A. Sanmiguel, GF hotelbird, Foto: hotelbird
Juan A. Sanmiguel, GF hotelbird, Foto: hotelbird
Olivia Hausen, Sales Manager hotelbird, Foto: hotelbird
Olivia Hausen, Sales Manager hotelbird, Foto: hotelbird
Weitere
22.06 2022
Preferred Partner Talk

Fünf Fragen an Merle Losem, Geschäftsführerin, Deutsche Hotelakademie (DHA)

13.06 2022
Deutsche Hotelakademie (DHA)
Bild: ©Bayerwaldhof

Die Ferienhotellerie im deutschsprachigen Raum boomt. Gerade Wellness-Hotels und Resorts profitieren stark von dem neuen Trend, Urlaub in der Nähe zu planen, sowie dem anhaltenden Bedürfnis der Gäste nach „Wellbeing“. Professionelles Know-how ist in diesem Wachstumssegment der Hotellerie aktuell sehr gefragt. Die Deutsche Hotelakademie reagiert auf den steigenden Bedarf mit einer neuen berufsbegleitenden Weiterbildung zum Spa Manager.

19.05 2022
Swissfeel

Ökologische Produktion endet nicht beim Verkauf eines Produkts. Von der Ressourcenbeschaffung bis zur Wiederverwertung der Materialien ist ökologisch vertretbares Handeln ein zentrales Thema bei SWISSFEEL – mit innovativen Ansätzen, die Ressourcen schonen und neue Standards im Bereich Hygiene setzen.