Helle Sterne in dunkler Nacht: Hotelstars Union startet Test-Klassifizierungen in der Ukraine

28.12.2022 | Pressemitteilung der Hotelstars Union AISBL
Markus Luthe (Präsident HSU) und Irina Sidletska (Präsidentin UHRA) am 06.10.2022 in Stockholm

Kyiv/Brüssel, 28. Dezember 2022: Trotz der auch zur Weihnachtszeit unvermindert anhaltenden Angriffe Russlands starten der Ukrainische Hotel- und Resortverband (UHRA) und die Staatliche Agentur für Tourismusentwicklung (SADT) mit dem heutigen Tag offiziell ihre Planungen für den Tourismus in der Zeit nach den Kampfhandlungen und Aggressionen gegen die Zivilbevölkerung. Alle ukrainischen Hoteliers werden eingeladen, sich über die Website der Hotelstars Union über die europäische Klassifizierung zu informieren und eine kostenfreie und unverbindliche Testklassifizierung nach den Kriterien der Hotelstars Union vorzunehmen.

„Die Ukraine ist bereits seit 2021 beobachtendes Mitglied der Hotelstars Union und eigentlich waren die ersten konkreten Schritte zur Einführung unserer gemeinsamen Hotelklassifizierung für Sommer 2022 vorgesehen“, erläutert Markus Luthe, Präsident der Hotelstars Union. „Der russische Angriff auf die Ukraine hat natürlich einen Aufschub unseres Projektes bedeutet, aber es ist gerade jetzt an der Zeit, ein Zeichen für die Friedenskraft des Tourismus zu setzen und - bildlich gesprochen - helle Sterne in dunkler Nacht für unsere ukrainischen Kolleginnen und Kollegen greifbar werden zu lassen.“

„Mit dem Kick-off der Test-Klassifizierungen wollen wir gut elf Monate nach Beginn des Angriffs auf unser Land und des dadurch verursachten Leids ein Zeichen der unbändigen Überlebenswillens und der Zuversicht auf eine baldige Rückkehr normaler Verhältnisse setzen“, erklärt Irina Sidletska, Präsidentin der UHRA. „Wir werden unsere Hotels wieder in den Markt zurückbringen und uns dabei an den europäischen Standards der Hotelstars Union orientieren, um dem internationalen Tourismus eine Brücke in unser wunderschönes Land und zu seinen mutigen Menschen zu bauen.“

„Unter den Bedingungen der Integration der Ukraine in die EU sind die ukrainischen Hoteliers und die Gesellschaft bereit für den Übergang zu europäischen Standards. Wir arbeiten weiter daran, alle Voraussetzungen für die Entwicklung des Hotelgewerbes, seiner Wettbewerbsfähigkeit und hohen Qualität im Einklang mit den Standards der Hotelstars Union zu schaffen. Wir sind dankbar für die effiziente Zusammenarbeit und die Möglichkeiten, die sich dadurch für den ukrainischen Markt bieten“, ergänzt Maryana Oleskiv, Leiterin der Staatlichen Agentur für Tourismusentwicklung der Ukraine (SATD).

 

Über die Hotelstars Union

Unter der Schirmherrschaft von HOTREC Hospitality Europe bilden die Hotelverbände von Aserbaidschan, Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Georgien, Griechenland, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, den Niederlanden, Österreich, Polen, Schweden, Schweiz, Slowenien, Tschechien und Ungarn die Hotelstars Union. Sie wurde 2009 gegründet und firmiert seit 2021 als Vereinigung nach belgischem Recht mit Sitz in Brüssel. Die Hotelstars Union stuft Hotels nach einem einheitlichen Kriterienkatalog in bereits 20 europäischen Staaten verlässlich in Kategorien von 1 bis 5 Hotelsternen ein. Sie bietet in ihren Mitgliedsländern mit bereits über 22.000 klassifizierten Hotels bzw. 1,2 Millionen klassifizierten Hotelzimmern Transparenz, Qualität und Sicherheit für Gäste und Hoteliers. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.hotelstars.eu.

Weitere
24.05.2024
Die Finalisten des IHA-Branchenawards für Start-ups und für die "Produktinnovation des Jahres der Preferred Partner" stehen fest

Der Hotelverband Deutschland (IHA) schreibt seit 2016 jährlich einen Branchenaward für Start-ups und die "Produktinnovation des Jahres" der Preferred Partner des Hotelverbandes aus, um praxisnahe, digitale oder innovative Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. Eine Jury aus IHA-Vertretern und Venture Capital Experten hat nun aus den insgesamt 19 hochkarätigen Bewerbungen die drei Start-ups sowie die drei Preferred Partner ausgewählt, die auf dem Hospitality Festival upnxt24 „pitchen“ dürfen. „Wir laden alle Hoteliers und ihre Teams zur aktiven Teilhabe an der Entscheidung dieses ebenso spannenden wie informativen Wettbewerbs im Rahmen von upnxt24 nach Garching ein“, erklärt IHA-Vorsitzender Otto Lindner.

13.05.2024
Digital Markets Act (DMA): Europäische Kommission benennt Booking.com als Gatekeeper

Die Europäische Kommission hat heute Booking Holdings, die Muttergesellschaft von Booking.com, als Gatekeeper-Plattform im Sinne des Digital Markets Act (DMA) benannt. Booking.com hat nun sechs Monate Zeit, um alle Gebote und Verbote als Gatekeeper zu erfüllen. HOTREC unterstützt die offizielle Benennung nachdrücklich. Europäische Hoteliers sind mit viel zu vielen unfairen Geschäftspraktiken und Beeinträchtigungen von Booking.com konfrontiert, die ihre Leistungsfähigkeit enorm beeinträchtigen.

13.05.2024
IHA-Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2024“ erschienen

Der Hotelverband Deutschland (IHA) veröffentlichte heute seinen aktuellen Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2024“. Die bereits 23. Ausgabe dieses Standardwerkes der Hotellerie bildet die konjunkturelle Entwicklung der Branche, Kennziffern und Analysen für das Jahr 2023 ab.