GVFH vergibt drei Stipendien gemeinsam mit IHA und Deutscher Hotelakademie

02.05.2024 | Pressemitteilung des Hotelverbands Deutschland (IHA)
Gewinnerin des Stipendium Hotel-betriebswirt (DHA) Theresa Mon-real (mitte) mit Merle Losem (links) und Otto Lindner (rechts) anlässlich upnxt23.

High Potentials fördern und entwickeln

Der Hotelverband Deutschland (IHA) vergibt auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem Gemeinnützige Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland (GVFH) e.V. und der Deutschen Hotelakademie (DHA) wieder drei Stipendien an talentierte Nachwuchskräfte. In 2024 werden je ein Studienplatz für die Weiterbildung Hotelbetriebswirt, Online Marketing Management und Revenue Management ausgeschrieben.

 

„Die Zukunft unserer Branche gestalten: Das bedeutet High Potentials zu fördern, die die Entwicklung vorantreiben. Wir freuen uns, gemeinsam mit der DHA drei Weiterbildungsstipendien in zukunftsträchtigen Bereichen wie dem Online Marketing und Revenue Management zu vergeben und mit dem Stipendium zum Hotelbetriebswirt eine angehende Führungskraft fachlich auf eine Spitzenposition in der Hotellerie vorzubereiten”, erklärt Otto Lindner, Vorsitzender des GVFH und des Hotelverbandes Deutschland (IHA).

Der GVFH möchte mit den Stipendien die Ausbildung von jungen Führungskräften unterstützen und sie frühzeitig mit aktuellen Branchen- und Verbandsthemen in Berührung bringen. Bewerben können sich alle talentierten und leistungsbereiten Mitarbeitenden aus der Hotellerie bis zum 27. Mai 2024 unter www.dha-akademie.de/gvfh-stipendium

Der GVFH möchte mit den Stipendien die Ausbildung von jungen Führungskräften unterstützen und sie frühzeitig mit aktuellen Branchen- und Verbandsthemen in Berührung bringen. Bewerben können sich alle talentierten und leistungsbereiten Mitarbeitenden aus der Hotellerie bis zum 27. Mai 2024 unter www.dha-akademie.de/gvfh-stipendium

Über die Vergabe der Stipendien entscheidet eine Fachjury bestehend aus Vertretern der DHA, IHA und des GVFH. Die Gewinner werden am 12. Juni 2024 auf dem upnxt24 Hospitality Festival bekannt gegeben. elevatr, Veranstalter des upnxt24 Hospitality Festivals, lädt die Stipendiaten kostenfrei zur Teilnahme am Festival ein. IHA übernimmt die Kosten für die Übernachtung vom 12. auf den 13. Juni 2024.

Alle Informationen zur Bewerbung für das Stipendium finden Interessierte unter www.dha-akademie.de/gvfh-stipendium

____________________________________________________________________________­­­­­

Über den Hotelverband Deutschland (IHA)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.650 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige deutsche Sektion der International Hotel Association.

Über die Deutsche Hotelakademie (DHA)

Die Deutsche Hotelakademie (DHA) bietet berufsbegleitende Weiterbildungen und offene Trainings für Fach- und Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie an. Branchenexperten vermitteln aktuelles, praxisorientiertes Fachwissen, das die Teilnehmer direkt im beruflichen Alltag einsetzen können. Parallel zum Job erwerben die Teilnehmer die Kenntnisse, die sie für ihre berufliche Weiterentwicklung und Spezialisierung benötigen. Ein Team von Fachtutoren steht den Teilnehmern jederzeit persönlich und fachkompetent zur Seite. Durch die starke Branchenvernetzung der Akademie profitieren die Teilnehmer von zahlreichen Netzwerkveranstaltungen, aktuellen Trendvorträgen und Brancheninitiativen.

Weitere
13.05.2024
Digital Markets Act (DMA): Europäische Kommission benennt Booking.com als Gatekeeper

Die Europäische Kommission hat heute Booking Holdings, die Muttergesellschaft von Booking.com, als Gatekeeper-Plattform im Sinne des Digital Markets Act (DMA) benannt. Booking.com hat nun sechs Monate Zeit, um alle Gebote und Verbote als Gatekeeper zu erfüllen. HOTREC unterstützt die offizielle Benennung nachdrücklich. Europäische Hoteliers sind mit viel zu vielen unfairen Geschäftspraktiken und Beeinträchtigungen von Booking.com konfrontiert, die ihre Leistungsfähigkeit enorm beeinträchtigen.

13.05.2024
IHA-Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2024“ erschienen

Der Hotelverband Deutschland (IHA) veröffentlichte heute seinen aktuellen Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2024“. Die bereits 23. Ausgabe dieses Standardwerkes der Hotellerie bildet die konjunkturelle Entwicklung der Branche, Kennziffern und Analysen für das Jahr 2023 ab.

07.05.2024
Hotelverband und DEHOGA legen Positionen zur Europawahl vor und rufen zur Teilnahme auf
Publikation von DEHOGA und IHA: Positionen des Gastgewerbes zur Europawahl 2024

(Berlin, 7. Mai 2024) Gut einen Monat vor der Wahl des Europäischen Parlaments am 9. Juni haben der Hotelverband Deutschland (IHA) und der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband) den detaillierten Forderungskatalog des Gastgewerbes an die europäische Politik der Öffentlichkeit präsentiert. Der Wahlcheck mit den konkreten Fragen der Verbände wurde bereits im April bei den Parteien zur Beantwortung eingereicht. In den jetzt vorgelegten „Positionen des Gastgewerbes zur Europawahl 2024“ betonen die Verbände die hohe wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung von Gastronomie und Hotellerie, zeigen die zentralen Handlungsfelder auf der europäischen Ebene auf und leiten daraus die konkreten Branchenerwartungen an die zukünftigen Europaparlamentarier ab.