Gemeinsame Positionierung der Tourismuswirtschaft für eine offene Gesellschaft

02.02.2024

Die deutsche Tourismuswirtschaft positioniert sich mit einem klaren Bekenntnis für Weltoffenheit, Gastfreundschaft und Vielfalt. Urlauber und Geschäftsreisende erfahren im Ausland Gastfreundschaft und Wertschätzung. Genauso ist es für uns selbstverständlich, Menschen, die zu uns als Gast oder Mitarbeitende kommen und allen Mitmenschen mit Respekt und Freundlichkeit zu begegnen. Zunehmende Fremdenfeindlichkeit und Polarisierung in unserem Land machen der Tourismusbranche große Sorgen. Es widerspricht unseren Grundwerten und unserer Überzeugung. Tourismus und Fremdenfeindlichkeit bzw. Nationalismus schließen sich aus. 36 Partner aus der Tourismuswirtschaft zeigen deshalb gemeinsam Flagge gegen Fremdenfeindlichkeit und veröffentlichen folgende gemeinsame Positionierung:


„Als deutsche Tourismuswirtschaft stehen wir für eine weltoffene und vielfältige Gesellschaft! Wir sind die Branche des friedlichen Miteinanders. Über alle Grenzen hinweg. Von jeher sorgt Tourismus für die Verbindung von Menschen, Ländern und Kulturen. Zum einen durch das Reisen aus Deutschland in die Welt und zum anderen durch das Empfangen von Gästen aus Nah und Fern. Als Tourismuswirtschaft ermöglichen wir es, unterschiedliche Kulturen und Kulinarik zu erleben, schaffen Orte der Begegnung und des Kennenlernens. Wir bieten Arbeitsplätze für Menschen aller Nationalitäten, Hautfarben, Religionen, Geschlechter und Lebensmodelle – in Deutschland und im Ausland."

Und genau so soll es bleiben! #WeltoffenUndVielfältig
 

Weitere
17.06.2024
Hotel ResBot gewinnt IHA-Start-up-Award 2024 und ADA Cosmetics überzeugt mit der Produktinnovation des Jahres
IHA-Award-Gewinner 2024 (v.l.): Der Gewinner des IHA-Start-up-Awards 2024 Brendan May, Geschäftsführer Hotel ResBot, und der Gewinner der "Produktinnovation des Jahres" 2024 unter den Preferred Partnern des Hotelverbands André Roeske, Senior Vice President Sales ADA Cosmetics International GmbH

Der Hotelverband Deutschland (IHA) schreibt seit 2016 jährlich Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ seiner Preferred Partner aus, um praxisnahe, digitale oder innovative Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. Den in diesem Jahr bereits zum achten Mal ausgeschriebenen Branchenaward für Start-ups hat Hotel ResBot gewonnen. Mit der „Produktinnovation des Jahres 2024“ überzeugte ADA Cosmetics International die Besucher des diesjährigen upnxt Hospitality Festivals.

07.06.2024
EuGH-Generalanwalt Collins hält die Verwendung von Bestpreisklauseln durch Booking.com für rechtswidrig

In der Rechtssache C-264/23 hat Generalanwalt beim EuGH Anthony Michael Collins am 6. Juni 2024 seine Schlussanträge veröffentlicht und die Position der Hotellerie gestärkt. Die Schlussanträge beziehen sich auf zwei Fragen, die das Bezirksgericht Amsterdam dem EuGH zur Klärung vorgelegt hatte.

05.06.2024
Deutschsprachige Gastgewerbe-Verbände betonen Bedeutung der Branche und fordern verbesserte politische Rahmenbedingungen

Angesichts vielfältiger Herausforderungen zählen mehr denn je Vernetzung, das Bündeln der Kräfte und das Schaffen von Synergien. Vom 2. bis 4. Juni 2024 kamen dazu im Ostseebad Warnemünde die deutschsprachigen Verbände der Hotellerie und Gastronomie zu ihrem traditionellen Jahrestreffen zusammen. Auf der Tagesordnung stand der Austausch über drängende aktuelle Fragestellungen zur Lage und zu den Perspektiven der Branche. Dabei ging es um die Sicherung des Arbeits- und Fachkräftebedarfs, um Bürokratieabbau, Nachhaltigkeit, faire Wettbewerbsregeln im digitalen Raum sowie die Zukunft Europas.