Gäste schätzen Hotelsterne als Orientierungshilfe am Bewertungshimmel

22.07.2014 | Pressemitteilung des DEHOGA Bundesverbandes
Hotelführer

Als objektives Qualitätsmerkmal gewinnen die Hotelsterne auch – oder gerade – in Zeiten subjektiver Online-Bewertungen an Bedeutung für die Hotelgäste noch hinzu. Die offiziellen Hotelsterne zählen deutschlandweit neben persönlichen Empfehlungen und Online-Bewertungen zu den drei wichtigsten Orientierungshilfen für Privatreisende bei der Hotelauswahl.

Laut einer repräsentativen Umfrage des TNS Infratest Instituts im Auftrag des DEHOGA Bundesverbandes zur Relevanz von Informationsquellen für die Hotelauswahl orientieren sich 47 Prozent der Privatreisenden in Deutschland an der offiziellen Sterneklassifizierung. Damit stieg der Anteil der Sterneanhänger gegenüber einer vergleichbaren TNS Infratest-Befragung aus dem Jahr 2008 noch einmal um etwas mehr als 6 Prozentpunkte an.      

Orientierung 2008 2014

Frage: Woran orientieren sich Privatreisende bei der Auswahl ihres Hotels?

Persönliche Empfehlungen 67 % 74 %
Online-Bewertungen 26 % 52 %
Offizielle Sterne-Klassifizierung 41 % 47 %
Zertifikate des Hotels 10 % 27 %
Markenname des Hotels 29 % 16 %

               

               Quelle: TNS Infratest, Befragungszeitraum 24.06.-25.06.2014, n=1014

Im selben Zeitraum sind erwartungsgemäß Online-Bewertungen zur zweitpopulärsten Informationsquelle für Hotelgäste nach den persönlichen Empfehlungen von Freunden und Bekannten aufgestiegen. Während im Jahr 2008 erst 26 Prozent der Privatreisenden Online-Bewertungen zur Hotelauswahl konsultierten, sind es im Jahr 2014 mit 52 Prozent bereits doppelt so viele.

„Diese Ergebnisse bestätigen unsere Wahrnehmung, dass in Zeiten zunehmender Gästebewertungen im Internet unsere Hotelsterne nicht an Wert verlieren, sondern an Relevanz zulegen“, erklärt Helmut Otto, Vorsitzender des Ausschusses Hotelklassifizierung im DEHOGA Bundesverband. „Im Meer subjektiver Meinungen benötigt der Gast mehr denn je einen objektiven Anker wie unsere offiziellen Hotelsterne. Die Befragungsergebnisse zeigen außerdem, dass Hotelsterne und Online-Bewertungen nicht wie häufig vermutet im Wettbewerb zueinander stehen, sondern in Ergänzung.“

Ihre Ansprechpartnerin:

Kristin Scheibel

Hotelverband Deutschland (IHA)

Am Weidendamm 1A

10117 Berlin

Tel.: 030 / 59 00 99 690

info@hotelsterne.de

www.hotelsterne.de

PM 2014-07-22_Gäeste schätzen Hotelsterne als Orientierungshilfe am Bewertungshimmel


Weitere
17.01 2022
Stellenausschreibung: Hotelverband sucht Content Manager (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Content Manager (m/w/d).

12.01 2022
Statement von Markus Luthe zum BGH-Urteil zur Mietzahlungspflicht bei coronabedingter Geschäftsschließung

„Der BGH hat heute geurteilt, dass Mietern gewerblich genutzter Räume im Fall einer Geschäftsschließung, die aufgrund einer hoheitlichen Maßnahme zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie erfolgt, grundsätzlich einen Anspruch auf Anpassung der Miete wegen Störung der Geschäftsgrundlage gemäß § 313 Abs. 1 BGB zustehen kann. Für diese gesetzliche Klarstellung haben wir uns intensiv eingesetzt und freuen uns über die höchstrichterliche Bestätigung!“

Markus Luthe
IHA-Hauptgeschäftsführer

20.12 2021
Nachhaltigkeit: Hotelverband rückt Hotelmatratze in den Fokus
© ClipDealer

Mit einem neu gegründeten Arbeitskreis wird sich der Hotelverband Deutschland (IHA) zusammen mit Matratzenherstellern der Themen Innovation, Gästeorientierung und vor allem Nachhaltigkeit rund um die Hotelmatratze als dem zentralen Einrichtungsgegenstand der Hotellerie schlechthin annehmen und zukunftsfeste Branchenlösungen erarbeiten.