Deutsche Hotelakademie (DHA)

25.05.2020

25.05.2020

Dorint Gruppe kooperiert mit der Deutschen Hotelakademie: Digitale Bildungsstrategien in Zeiten der Pandemie

  • Dorint Gruppe startet innovative Weiterbildungsoffensive mit der Deutschen Hotelakademie (DHA)
  • E-Learning für über 400 Auszubildende

Während dieses langanhaltenden Lockdowns einen hohen Ausbildungsstandard gewährleisten, das ist eines der Ziele der Digitaloffensive der Dorint Gruppe mit Sitz in Köln. Dorint gehört mit über 60 Hotels & Resorts und rund 4.500 Mitarbeitern zu den führenden Hotelgesellschaften in Deutschland. Gemeinsam mit der ebenfalls in Köln ansässigen Deutschen Hotelakademie (DHA) startet die Hotelkette jetzt eine E-Learning-Reihe, mit der sich über 400 Auszubildende zu relevanten Ausbildungsinhalten weiterbilden werden, inklusive Abschlussprüfung.  

„Diese neuen E-Learning-Trainingsmodule ermöglichen unseren Auszubildenden, sich – auch in diesen herausfordernden Zeiten – intensiv mit den wichtigen Themen der Hotellerie zu beschäftigen und ihre Kenntnisse weiter zu vertiefen. Diese dienen zugleich als ideale Prüfungsvorbereitung und Einstimmung auf das weitere Hochfahren der Hotelbetriebe“, erklärt Susanne Rath, Leiterin Organisations- und Personalentwicklung der Dorint Hotels & Resorts.

Auch für die Zeit nach der Corona-Krise wird „Blended Learning“, ein professioneller Mix aus diversen Lernmedien, ein wichtiger Baustein im Ausbildungskonzept der Dorint Hotelgruppe darstellen: „Wir sind froh über die Kooperation der beiden Kölner Unter­nehmen Dorint und DHA: „Gerade jetzt in diesen schweren Zeiten, nutzen wir die Chance, unserer Ausbildungsverpflichtung noch intensiver nachzukommen. So können wir das Thema E-Learning ab sofort stärker positionieren, das bislang im Vergleich zu den Präsenz-Seminaren immer noch ein Schattendasein führt“, erläutert Steffen Alfes, Head of Human Resources der Dorint GmbH.

DHA-Dozentin Andrea Sahmer, die das Projekt mitkonzipiert hat, ist begeistert von dem Engagement und der Wertschätzung der Dorint Personal-Verantwortlichen gegenüber ihren Auszubildenden. „Aus meiner Zeit als Personalerin ist mir noch sehr präsent, welchen Effekt es auf die Auszubildenden hat, wenn sie einmal im Mittelpunkt der Personal-entwicklung stehen dürfen: Sie bringen sich mit großem Engagement ein, genießen die Zusammenarbeit "unter sich" und gehen die praktischen Aufgaben danach mit Elan an“, erklärt Andrea Sahmer.

Als Vorreiter im Bereich digitales Lernen setzt die Deutsche Hotelakademie bereits seit zehn Jahren erfolgreich auf einen Mix aus unterschiedlichen Lernmedien, die ein orts- und zeitunabhängiges berufliches Lernen ermöglichen. „Wir verzeichneten in den vergangenen Wochen eine deutlich gestiegene Nachfrage nach unseren digitalen Bildungskonzepten. Die Pandemie trifft das Gastgewerbe härter als jede andere Branche. Es ist dennoch sehr beeindruckend, mit welchem Einsatz die Dorint Gruppe diese Zeit nutzt, um an der Gestaltung der Zukunft zuarbeiten. Diese wird in unserer Branche einen deutlichen Digitalisierungsschub erfahren“, ist Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutsche Hotelakademie, überzeugt.

 

Über die Deutsche Hotelakademie (DHA)

Die Deutsche Hotelakademie (DHA) bietet berufsbegleitende Weiterbildungen und offene Trainings für Fach- und Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie an. Branchenexperten vermitteln aktuelles, praxisorientiertes Fachwissen, das die Teilnehmer direkt im beruflichen Alltag einsetzen können. Parallel zum Job erwerben die Teilnehmer die Kenntnisse, die sie für ihre berufliche Weiter­entwicklung und Spezialisierung benötigen. Ein Team von Fachtutoren steht den Teilnehmern jederzeit persönlich und fachkompetent zur Seite. Durch die starke Branchenvernetzung der Akademie profitieren die Teilnehmer von zahlreichen Netzwerkveranstaltungen, aktuellen Trendvorträgen und Brancheninitiativen.

 

Über Dorint

Die Dorint Gruppe mit Sitz in Köln gehört zu den führenden Hotelgesellschaften in Deutschland. Das Traditions-Unternehmen gehört zur Holding HONESTIS AG und betreibt unter den Marken „Dorint Hotels & Resorts“, „Hommage Luxury Hotels Collection“ und „Essential by Dorint“ heute über 60 Häuser – davon drei in der Schweiz und eins in Österreich. Im Konzern sind inzwischen über 4.500 Mitarbeiter beschäftigt. Am 25. September 2019 wurde die Marke „Dorint Hotels & Resorts“ 60 Jahre alt.


Kontakt:

Deutsche Hotelakademie

Gottfried-Hagenstraße 60

51105 Köln

Tel.: 0221/ 42 29 29-0

Fax: 0221/ 42 29 29-10

E-Mail: info@dha-akademie.de

Web: www.dha-akademie.de

 

Foto: Deutsche Hotelakademie (DHA)
Foto: Deutsche Hotelakademie (DHA)
Weitere
22.05.2024
allinvos

Ab dem 1. Januar 2025 treten die europäischen Standards für E-Rechnungen in Kraft. Von diesem Zeitpunkt an wird nur noch zwischen elektronischen Rechnungen (E-Rechnungen) und anderen Rechnungsarten unterschieden. E-Rechnungen werden in einem strukturierten elektronischen Format erstellt, übermittelt und empfangen, was eine elektronische Verarbeitung ermöglicht. Zusätzlich zu den europäischen Standards müssen sie den Syntaxen gemäß der Richtlinie 2014/55/ EU entsprechen. In Deutschland sind bekannte Formate XRechnung und ZUGFeRD. Obwohl Papier-, PDF-Rechnungen und EDI nicht sofort obsolet sind und die E-Rechnung nicht unmittelbar verpflichtend ist, gibt es dennoch wichtige Details zu beachten.

13.05.2024
upnxt24

Vom 11.-12. Juni 2024 findet zum zweiten Mal das Hospitality Festival upnxt in Garching bei München statt. Wieder erwarten Euch spannende Speaker, die Euch über den Tellerrand der Hospitality hinaus mitnehmen und inspirierenden Content verbreiten. IHA-Mitglieder erhalten weiterhin einen exklusiven Rabatt (Rabatt-Code im Extranet). Bereits jetzt wurden über 600 Tickets gekauft.

13.05.2024
Hotelverband

Am 30. April 2024 endete die Bewerbungsfrist um die diesjährige "Produktinnovation des Jahres" aus dem Kreise Preferred Partners, welche am 12. Juni 2024 im Rahmen des Hospitality Festivals upnxt verliehen wird. Die insgesamt 5 Bewerber sind nun auf unserer Homepage veröffentlicht.