Deutschlandweite arbeitsrechtliche Update-Seminare

29.09.2014 | Hotelverband, YOURCAREERGROUP und das Anwaltsbüro Claus informieren im November/Dezember über aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht

Im November/Dezember veranstaltet der Hotelverband Deutschland (IHA) in Zusammenarbeit mit der YOURCAREERGROUP AG und dem Anwaltsbüro Claus erneut deutschlandweite arbeitsrechtliche Update-Seminare, die sich an Personalverantwortliche der Hotellerie, Gastronomie und Touristik richten und die neusten Entwicklungen und Änderungen im Arbeitsrecht beleuchten.

Während des halbtägigen arbeitsrechtlichen Update-Seminars erhalten Personalverantwortliche mit Hilfe prägnanter Praxisbeispiele anschauliche Lösungsansätze für rechtliche Fragen aus dem Berufsalltag und werden über anstehende gesetzliche Änderungen informiert. Das Seminar thematisiert zum Beispiel arbeitsvertragliche Regelungen mit Eigentoreffekt sowie die unerlaubte Veröffentlichung von Fotografien auf Facebook. Außerdem bietet das Seminar Unterstützung im Umgang mit der Geldentnahme aus der Bargeldkasse und der aktuellen Rechtsprechung zum Urlaubsrecht. Weitere Schwerpunkte des Seminars sind u.a. Arbeitszeitbetrug, Teilzeitarbeit während der Elternzeit und die Beschäftigung von Praktikanten.

Das Seminar wird von Herrn Rechtsanwalt Claus gehalten, der seit über 20 Jahren auf Rechtsangelegenheiten in der Hotellerie spezialisiert ist. Herr Claus ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Preferred Partner des Hotelverbandes Deutschland (IHA). Er hat in der Vergangenheit zahlreiche Vorträge vor Erfa-Gruppen oder bei Personalleitertagungen zu aktuellen Themen des Arbeitsrechts gehalten. Aufgrund der anschaulichen Darstellungsweise finden seine Vortrags- und Seminarveranstaltungen bundesweit großen Zuspruch.

Interessenten können auf www.yourcareergroup.de/arbeitsrechtliches-update-seminar weitere Details einsehen sowie die Online Anmeldung vornehmen.

Termine & Veranstaltungsorte: (jeweils 13:30 – 18:20 Uhr):

  • Fr.,      07.11.2014      Frankfurt        Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte
  • Fr.,      14.11.2014      Hamburg        Grand Elysée Hotel Hamburg
  • Fr.,      21.11.2014      Düsseldorf      Hyatt Regency Düsseldorf
  • Mo.,     24.11.2014      Berlin             Steigenberger Hotel Berlin
  • Fr.,      05.12.2014      München         INNSIDE by Meliá München Parkstadt Schwabing

Teilnahmegebühr:

  • 149 Euro p.P. zzgl. MwSt. für Kunden der YOURCARERGROUP AG oder Mitglieder des Hotelverbandes Deutschland (IHA) e.V.
     
  • 179 Euro p.P. zzgl. MwSt. für Nicht-Kunden bzw. Nicht-Mitglieder
     

Ihr Ansprechpartner:

Stefan Dinnendahl

Geschäftsführer

IHA-Service GmbH

Kronprinzenstraße 37, 53173 Bonn

Tel. 0228 / 92 39 29-0

Fax 0228 / 92 39 29-9

info@iha-service.de

www.iha-service.de

Über den Hotelverband Deutschland (IHA)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.400 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige Deutsche Sektion der International Hotel Association.

Über die YOURCAREERGROUP AG:

Die YOURCAREERGROUP hat sich seit der Gründung 1999 als kompetenter Recruiting-Partner für die Branchen Hotellerie, Gastronomie und Touristik etabliert. Unter dem Dach der YOURCAREERGROUP werden die Internet-Jobbörsen HOTELCAREER, GASTRONOMIECAREER, TOURISTIKCAREER und AZUBICAREER geführt. HOTELCAREER ist eines der führenden Branchenportale mit über 13.000 aktuellen Stellenanzeigen im April 2014.

PM 2014-09-29_Arbeitsrechtliche Update-Seminare im November-Dezember 2014


Weitere
11.04.2024
Statement von Stefan Dinnendahl zur BGH-Entscheidung zur Ausgestaltung der staatlichen Corona-Hilfen
Statement von Stefan Dinnendahl zur BGH-Entscheidung vom 11.04.2024 hinsichtlich der Ausgestaltung der staatlichen Corona-Hilfen

„Der BGH hält an seiner bisherigen Auffassung zu Corona-Entschädigungen fest und hat die Revision der Hotelbetreiber zurückgewiesen. Die Infektionsschutzmaßnahmen der beklagten Freie Hansestadt Bremen hätten während des "ersten und zweiten Lockdowns" auf einer verfassungsgemäßen Rechtsgrundlage beruht und die staatlichen Corona-Hilfen seien mit dem Grundgesetz vereinbar gewesen. Eine gleichheitswidrige Benachteiligung von konzernangehörigen Unternehmen gegenüber Einzelunternehmen erkenne der BGH nicht.“

Stefan Dinnendahl
Stellv. Hauptgeschäftsführer Hotelverband Deutschland (IHA)

08.04.2024
Nach Corona wieder mehr Geschäftsreisen? Hotels haben mit der Anhebung der Mehrwertsteuer zu kämpfen.

Interview des IHA-Vorsitzenden Otto Lindner mit dem Wirtschaftsmagazin von WDR5 zur Situation der Tagungshotels und der Geschäftsreise in Deutschland.

13.03.2024
Statement von Markus Luthe zum Kabinettbeschluss des 4. Bürokratieentlastungsgesetzes

„Der Hotelverband hat jahrzehntelang für die Abschaffung der analogen Meldescheine gekämpft, nun wird sie zumindest für inländische Gäste endlich Realität. Wir erwarten von der Bundesregierung jetzt zeitnah eine Initiative für eine praxistaugliche Regelung für unsere ausländischen Gäste.“

Markus Luthe
Hauptgeschäftsführer Hotelverband Deutschland (IHA)