Deutschlandweite arbeitsrechtliche Update-Seminare

23.08.2011 | Hotelverband, YOURCAREERGROUP und das Anwaltsbüro Claus informieren im Oktober/November über aktuelle Gesetzesänderungen und Entwicklungen im Arbeitsrecht

(Berlin/Düsseldorf, 23. August 2011) Im Herbst dieses Jahres veranstaltet der Hotelverband Deutschland (IHA) in Zusammenarbeit mit der YOURCAREERGROUP AG und dem Anwaltsbüro Claus deutschlandweite arbeitsrechtliche Update-Seminare, die sich an Personalverantwortliche der Hotellerie, Gastronomie und Touristik richten und bevorstehende neue gesetzliche Änderungen beleuchten.

Die Teilnehmer des Seminars erhalten nicht nur einen Überblick über aktuelle arbeitsrechtliche Themen sondern werden ausführlich über anstehende gesetzliche Änderungen informiert. Das Seminar legt dabei den Schwerpunkt auf das Familienpflegegesetz, das im Januar 2012 eingeführt wird, sowie die Änderung des Beschäftigtendatenschutzes und des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes. Aber auch andere Themen wie zum Beispiel Social Media oder die ordnungsgemäße Stellenaus-schreibung werden mithilfe prägnanter Beispiele anschaulich erörtert.

Das Seminar wird gehalten von Uwe Claus, der seit 1993 auf Rechtsangelegenheiten in der Hotellerie spezialisiert ist. Er hat in der Vergangenheit zahlreiche Vorträge vor Erfa-Gruppen oder Personalleitertagungen zu aktuellen Themen des Arbeitsrechts gehalten. Aufgrund der anschaulichen Darstellungsweise sind seine Vortrags- und Seminarveranstaltungen bundesweit sehr beliebt.

Interessenten können auf www.hotelcareer.de/arbeitsrecht.html weitere Details sowie ein Anmeldeformular zur Veranstaltung downloaden.

Termine & Veranstaltungsorte:

Do.,  06.10.2011 München               The Rilano Hotel München
Di.,   18.10.2011 Düsseldorf             Holiday Inn Düsseldorf Airport-Ratingen
Do.,  27.10.2011 Frankfurt/Main       Lindner Hotel & Sports Academy Frankfurt
Mi.,   02.11.2011 Dresden                 Hilton Dresden
Mi.,   09.11.2011 Berlin                     Steigenberger Hotel Berlin
Mo.,  14.11.2011 Hamburg               Grand Elysée Hamburg

Ablauf:
14.00 – 16.00 Uhr Seminar
16.00 – 16.20 Uhr Kaffeepause
16.20 – 18.20 Uhr Seminar

Teilnahmegebühr:

  • 149 Euro p.P. zzgl. MwSt. für Kunden der YOURCARERGROUP AG oder Mitglieder des Hotelverbandes Deutschland (IHA) e.V.
  • 179 Euro p.P. zzgl. MwSt. für Nicht-Kunden bzw. Nicht-Mitglieder.


Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Fachverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt 1.350 Betriebe aus Reihen der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern, die über rund 170.000 Hotelzimmer verfügen und einen Anteil von mehr als 20 Prozent des deutschen Hotelmarktes repräsentieren. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an.


Die Pressemitteilung können Sie hier im PDF-Format herunterladen.

PM_2011_21 Arbeitsrechtliche Updateseminare im Herbst 2011


Weitere
13.05.2024
Digital Markets Act (DMA): Europäische Kommission benennt Booking.com als Gatekeeper

Die Europäische Kommission hat heute Booking Holdings, die Muttergesellschaft von Booking.com, als Gatekeeper-Plattform im Sinne des Digital Markets Act (DMA) benannt. Booking.com hat nun sechs Monate Zeit, um alle Gebote und Verbote als Gatekeeper zu erfüllen. HOTREC unterstützt die offizielle Benennung nachdrücklich. Europäische Hoteliers sind mit viel zu vielen unfairen Geschäftspraktiken und Beeinträchtigungen von Booking.com konfrontiert, die ihre Leistungsfähigkeit enorm beeinträchtigen.

13.05.2024
IHA-Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2024“ erschienen

Der Hotelverband Deutschland (IHA) veröffentlichte heute seinen aktuellen Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2024“. Die bereits 23. Ausgabe dieses Standardwerkes der Hotellerie bildet die konjunkturelle Entwicklung der Branche, Kennziffern und Analysen für das Jahr 2023 ab.

07.05.2024
Hotelverband und DEHOGA legen Positionen zur Europawahl vor und rufen zur Teilnahme auf
Publikation von DEHOGA und IHA: Positionen des Gastgewerbes zur Europawahl 2024

(Berlin, 7. Mai 2024) Gut einen Monat vor der Wahl des Europäischen Parlaments am 9. Juni haben der Hotelverband Deutschland (IHA) und der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband) den detaillierten Forderungskatalog des Gastgewerbes an die europäische Politik der Öffentlichkeit präsentiert. Der Wahlcheck mit den konkreten Fragen der Verbände wurde bereits im April bei den Parteien zur Beantwortung eingereicht. In den jetzt vorgelegten „Positionen des Gastgewerbes zur Europawahl 2024“ betonen die Verbände die hohe wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung von Gastronomie und Hotellerie, zeigen die zentralen Handlungsfelder auf der europäischen Ebene auf und leiten daraus die konkreten Branchenerwartungen an die zukünftigen Europaparlamentarier ab.