Deutschlandweite arbeitsrechtliche Seminare

17.10.2016 | Hotelverband, YOURCAREERGROUP GmbH und das Anwaltsbüro Claus informieren im Herbst Personalverantwortliche über Entwicklungen im Arbeitsrecht
Hotelführer

Im November veranstaltet der Hotelverband Deutschland (IHA) in Zusammenarbeit mit der YOURCAREERGROUP GmbH und dem Anwaltsbüro Claus erneut deutschlandweit arbeitsrechtliche Seminare, die sich an Personalverantwortliche richten und die neuesten Entwicklungen und Änderungen im Arbeitsrecht beleuchten.

Ob Elternzeitverlangen, Mindestlohn oder Änderungen des Mutterschutzgesetzes, als Arbeitgeber müssen sie über aktuelle Rechtsprechungen auf dem Laufenden bleiben. Mit Hilfe prägnanter Praxisbeispiele vermittelt  Rechtsanwalt Uwe Claus anschaulich, wie Arbeitgeber arbeitsrechtlich korrekt mit den Entwicklungen im Arbeitsrecht umgehen und bringt sie auf den aktuellen Stand der Rechtsprechung. Das Seminar dient nicht nur der Information, sondern auch dem Erfahrungsaustausch. Die Teilnehmer können arbeitsrechtliche Herausforderungen aus dem Berufsalltag einbringen und zur Diskussion stellen.

Während des halbtägigen arbeitsrechtlichen Seminars werden die Personalverantwortlichen ebenfalls über anstehende gesetzliche Änderungen informiert.

Folgende Themen werden dabei unter anderem besprochen:

  1. Aktuelle Entwicklungen beim Mindestlohn
  2. Reform des Mutterschutzgesetzes
  3. Das Elternzeitverlangen
  4. Raucherpausen, Rauchverbot, rauchfreier Arbeitsplatz
  5. 15 Fälle aus der höchstrichterlichen Rechtsprechung
  6. Neueste Entwicklungen beim Fremdpersonaleinsatz
  7. Handlungsmöglichkeiten des Arbeitgebers im Bereich Social Media
  8. Guttage und Krankheit
  9. Entwurf des Gesetzes für mehr Lohngerechtigkeit
  10. Sonstiges


Das Seminar wird von Uwe Claus gehalten, der seit 1993 auf Rechtsangelegenheiten in der Hotellerie spezialisiert ist. Claus ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Preferred Partner des Hotelverbandes Deutschland (IHA). Er hat in der Vergangenheit Vorträge vor Erfa-Gruppen oder Personalleitertagungen zu aktuellen Themen des Arbeitsrechts gehalten. Aufgrund der anschaulichen Darstellungsweise sind seine Vortrags- und Seminarveranstaltungen bundesweit sehr beliebt.

Interessenten können weitere Details und Informationen zum Seminar unter

www.yourcareergroup.de/arbeitsrechtliches-update-seminar

einsehen sowie die direkte Online Anmeldung vornehmen.

 

Termine & Veranstaltungsorte:

Fr., 04.11.2016            Frankfurt        QGREENHOTEL by Meliá Frankfurt

Fr., 11.11.2016            Berlin              Steigenberger Hotel Berlin

Mo., 14.11.2016          München         INNSIDE by Meliá München Parkstadt Schwabing

Di., 15.11.2016            Düsseldorf      Leonardo Royal Hotel Düsseldorf Königsallee

Mo., 21.11.2016          Hamburg         Barceló Hamburg

 

Ablauf:

13.30 - 14.00 Uhr Begrüßungskaffee

14.00 - 16.00 Uhr Seminar I

16.00 - 16.20 Uhr Kaffeepause

16.20 - 18.20 Uhr Seminar II


Teilnahmegebühr:

169 Euro pro Person zzgl. MwSt. für Kunden der YOURCAREERGROUP GmbH

oder Mitglieder des Hotelverbandes Deutschland (IHA) e.V.

199 Euro pro Person zzgl. MwSt. für Nicht-Kunden beziehungsweise Nicht-Mitglieder.


____________________________________________________________________________________

Über den Hotelverband Deutschland (IHA)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.400 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige Deutsche Sektion der International Hotel Association.

Über die YOURCAREERGROUP GmbH:

Die YOURCAREERGROUP hat sich seit der Gründung 1999 als kompetenter Recruiting-Partner für die Branchen Hotellerie, Gastronomie und Touristik etabliert. Unter dem Dach der YOURCAREERGROUP werden die Internet-Jobbörsen HOTELCAREER, GASTRONOMIECAREER, TOURISTIKCAREER und AZUBICAREER geführt. HOTELCAREER ist eines der führenden Branchenportale mit über 19.000 aktuellen Stellenanzeigen im September 2016.

PM_2016-10-18_Deutschlandweite arbeitsrechtliche Seminare


Weitere
31.03 2021
Schadensersatz wegen kartellrechtswidriger Bestpreisklauseln
Landgericht Berlin_Littenstraße_Eingangshalle

Seit spätestens 2004 hat Booking.com Bestpreisklauseln angewandt, mit denen das Buchungsportal den angeschlossenen Hotels untersagte, auf irgendeinem anderen Vertriebsweg Zimmer zu günstigeren Raten anzubieten. Mit diesen Klauseln schirmte Booking.com sein Geschäftsmodell kartellrechtswidrig gegen jeglichen Wettbewerb ab, was es dem Unternehmen letztlich erlaubte, Buchungsprovisionen von bis zu 50% des Übernachtungspreises von den Hoteliers zu kassieren. Die Hoteliers wurden durch die Bestpreisklauseln übervorteilt und geschädigt. Der Hotelverband Deutschland (IHA) unterstützt nun rund 2.000 Hotels, die sich seiner „daBeisein“-Initiative angeschlossen haben, ihren Anspruch auf Schadensersatz gerichtlich durchzusetzen. „Nach mehrmonatigen, eigentlich konstruktiv verlaufenden Vergleichsverhandlungen hat Booking.com Ende Oktober vergangenen Jahres überraschend den Verhandlungstisch verlassen und willkürlich 66 an der Initiative teilnehmende Hotels vor einem niederländischen Gericht in Amsterdam auf ‚negative Feststellung seiner Haftung‘ verklagt. Damit blieb den übrigen 2.000 Hotels keine andere Option, als nunmehr selbst beim Landgericht Berlin eine Sammelklage einzureichen“, erläutert Otto Lindner als Vorsitzender das Vorgehen des Hotelverbandes Deutschland (IHA).

16.03 2021
Gemeinsame Verbändeinitiative im Tourismus: #PerspektiveJetzt – sicher und verantwortungsvoll
#PerspektiveJetzt_Hotels: sicher und verantwortungsvoll

Mit einer gemeinsamen Social-Media-Kampagne appellieren der Deutsche Tourismusverband (DTV), der Deutsche Reiseverband (DRV), der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA), der Hotelverband Deutschland (IHA), die HSMA Deutschland, der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW), die Allianz selbstständiger Reiseunternehmen (asr), der Verband Internet Reisevertrieb (VIR) und der RDA Internationaler Bustouristik Verband an die Politik, dem Tourismus endlich eine Perspektive und einen Öffnungsfahrplan zu geben.

25.02 2021
Europe’s Travel & Tourism sector calls on EU governments to chart restart plan in time for Summer

Over 60 travel and tourism organisations unveil concrete recommendations for re-opening travel & tourism in Europe, including creation of Commission-led Task Force to restore freedom of movement.