Deutschlandweite arbeitsrechtliche Grundlagen-Seminare

13.06.2013 | Hotelverband, YOURCAREERGROUP und das Anwaltsbüro Claus informieren im August über die wichtigsten Grundlagen des Arbeitsrechts
Hotelführer
© www.fotolia.com, Autor Yuri Arcurs
© www.fotolia.com, Autor Yuri Arcurs

Im August dieses Jahres veranstaltet der Hotelverband Deutschland (IHA) in  Zusammenarbeit mit der YOURCAREERGROUP AG und dem Anwaltsbüro Claus deutschlandweite arbeitsrechtliche Grundlagen-Seminare, die sich an Personalverantwortliche der Hotellerie, Gastronomie und Touristik richten und Entwicklungen im Arbeitsrecht beleuchten.

Während des halbtägigen arbeitsrechtlichen Seminars erhalten die Teilnehmer mit Hilfe prägnanter Praxisbeispiele anschauliche Lösungsansätze für die tägliche Arbeit im Verhältnis „Vorgesetzter- Mitarbeiter“. Das Grundlagen-Seminar informiert über Themen wie Arbeitsvertragstypen, Probezeit und Abmahnung. Weitere Schwerpunktthemen sind die fristlose Kündigung, Entgeltfortzahlung sowie die Anbahnung und Begründung von Arbeitsverhältnissen. Außerdem werden rechtliche Fragen zu den Themen Elternzeit, Urlaub und Pflegezeit erläutert. Die Teilnehmer haben zudem die Gelegenheit, sich unter professioneller Leitung mit anderen Führungskräften und Mitarbeitern mit Personalverantwortung auszutauschen.

Das Seminar wird von Herrn Rechtsanwalt Uwe Claus gehalten, der seit 1993 auf Rechtsangelegenheiten in der Hotellerie spezialisiert ist. In der Vergangenheit hielt er zahlreiche Vorträge vor Erfa-Gruppen oder Personalleitertagungen zu aktuellen Themen des Arbeitsrechts. Aufgrund der anschaulichen Darstellungsweise sind seine Vortrags- und Seminarveranstaltungen bundesweit sehr beliebt.

Interessenten können auf http://www.yourcareergroup.de/arbeitsrecht-seminar weitere Details einsehen sowie die Online Anmeldung vornehmen.
 

Termine & Veranstaltungsorte:

Fr.,      09.08.2013:     Düsseldorf             Holiday Inn Düsseldorf Airport-Ratingen

Mo.,     12.08.2013:     München               INNSIDE by Meliã München Parkstadt Schwabing 

Fr.,      16.08.2013:     Berlin                     Steigenberger Hotel Berlin

Mo.,     19.08.2013:     Hamburg               Adina Apartment Hotel Hamburg Michel

Mo.,     26.08.2013:     Frankfurt               INNSIDE by Meliã Frankfurt-Niederrad


Ablauf:

13.30 - 14.00 Uhr Begrüßungskaffee

14.00 - 16.00 Uhr Seminar

16.00 - 16.20 Uhr Kaffeepause

16.20 - 18.20 Uhr Seminar
 

Teilnahmegebühr:

149 Euro p.P. zzgl. MwSt. für Kunden der YOURCARERGROUP AG oder Mitglieder des Hotelverbandes Deutschland (IHA) e.V.

179 Euro p.P. zzgl. MwSt. für Nicht-Kunden bzw. Nicht-Mitglieder.

______________________________________________________________________

Über den Hotelverband Deutschland (IHA) e.V.:

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Fachverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.400 Betriebe aus Reihen der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern, die über rund 170.000 Hotelzimmer verfügen und einen Anteil von mehr als 20 Prozent des deutschen Hotelmarktes repräsentieren. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an.

______________________________________________________________________

Ihr Ansprechpartner:

IHA-Service GmbH
Stefan Dinnendahl
Geschäftsführer
Kronprinzenstraße 37
53173 Bonn

Fon 0228/92 39 29-0
Fax 0228/92 39 29-9
info@iha-service.de
www.iha-service.de

pm_2013-06-13_arbeitsrechtliche_grundlagen-seminare_im_august_2013


Weitere
02.08 2022
Statement von Stefan Dinnendahl zu Folgen eines Reiserücktritts wegen Covid 19

Der EUGH muss nun entscheiden, wann außergewöhnliche Umstände, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen vorgelegen haben müssen. Also ob diese bereits im Zeitpunkt des Rücktritts vorgelegen haben müssen, oder ob der Entschädigungsanspruch auch dann ausgeschlossen ist, wenn solche Umstände erst nach der Rücktrittserklärung aufgetreten sind. Nach unserer Rechtsauffassung müssen die außergewöhnlichen Umstände bereits beim Rücktritt vorgelegen haben.

Stefan Dinnendahl
Stv. Hauptgeschaäftsführer
Hotelverband Deutschland (IHA)

29.07 2022
Regulierung von Kurzzeitvermietungen in der EU: HOTREC stellt neues Positionspapier vor

Brüssel, Berlin 29. Juli 2022: HOTREC, der Dachverband des europäischen Hotel- und Gaststättengewerbes, hat ein neues Positionspapier zu Kurzzeitvermietungen (Short-Term Rentals, STRs) veröffentlicht, das einen Blick auf die Entwicklung der Regulierungsdebatte wirft und klare Empfehlungen gibt, wie eine künftige EU-Verordnung wirksame Regeln und Maßnahmen zur Förderung gleicher und nachhaltiger Wettbewerbsbedingungen in der Branche festlegen kann.

26.07 2022
upnxt: Hotelverband Deutschland (IHA) ist Partner des ersten Hospitality Festivals in Deutschland

Am 21. und 22. Juni 2023 findet in München unter dem Namen „upnxt“ das erste Hospitality Festival in Deutschland statt. Der Hotelverband Deutschland (IHA) und Festivalideengeber elevatr, die Inspirations- und Netzwerkplattform für Hospitality Professionals, haben dafür eine Partnerschaft geschlossen. Der jährliche IHA-Hotelkongress wird ab 2023 in dem neuen innovativen Format upnxt aufgehen.