Deutsche Hotelakademie (DHA)

30.04.2024

DHA vergibt gemeinsam mit IHA und GVFH drei Stipendien

Gewinnerin des Stipendium Hotelbetriebswirt (DHA) Theresa Monreal (mitte) mit Merle Losem (links) und Otto Lindner (rechts) anlässlich upnxt23. © seehundmedia

High Potentials fördern und entwickeln

Der Gemeinnützige Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland (GVFH) e.V. vergibt auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) und der Deutschen Hotelakademie (DHA) wieder drei Stipendien an talentierte Nachwuchskräfte. In 2024 werden je ein Studienplatz für die Weiterbildung Hotelbetriebswirt, Online Marketing Management und Revenue Management ausgeschrieben.

„Die Zukunft unserer Branche gestalten: Das bedeutet High Potentials zu fördern, die die Entwicklung vorantreiben. Wir freuen uns, gemeinsam mit der DHA drei Weiterbildungsstipendien in zukunftsträchtigen Bereichen wie dem Online Marketing und Revenue Management zu vergeben und mit dem Stipendium zum Hotelbetriebswirt eine angehende Führungskraft fachlich auf eine Spitzenposition in der Hotellerie vorzubereiten”, erklärt Otto Lindner, Vorsitzender des GVFH und des Hotelverbandes Deutschland (IHA). Der GVFH möchte mit den Stipendien die Ausbildung von jungen Führungskräften unterstützen und sie frühzeitig mit aktuellen Branchen- und Verbandsthemen in Berührung bringen. Bewerben können sich alle talentierten und leistungsbereiten Mitarbeitenden aus der Hotellerie bis zum 27. Mai 2024 unter www.dha-akademie.de/gvfh-stipendium

Über die Vergabe der Stipendien entscheidet eine Fachjury bestehend aus Vertretern der DHA, IHA und des GVFH. Die Gewinner werden am 12. Juni 2024 auf dem upnxt24 Hospitality Festival bekannt gegeben. elevatr, Veranstalter des upnxt24 Hospitality Festivals, lädt die Stipendiaten kostenfrei zur Teilnahme am Festival ein. IHA übernimmt die Kosten für die Übernachtung vom 12. auf den 13. Juni 2024.

Alle Informationen zur Bewerbung für das Stipendium finden Interessierte unter www.dha-akademie.de/gvfh-stipendium

Weitere
03.07.2024
ETL ADHOGA

Die E-Rechnung wird kommen. Ab 2028 sollen nach der Initiative der Europäischen Kommission „VAT in the Digital Age (ViDA) – Umsatzsteuer im digitalen Zeitalter“ die reformierten digitalen Umsatzsteuer-Meldepflichten in Kraft treten. In Deutschland sind alle inländischen Unternehmen sogar schon ab dem 1. Januar 2025 verpflichtet, E-Rechnungen entgegenzunehmen.
Unser Preferred Partner ETL ADHOGA hat in einem kostenfreien Webinar zur E-Rechnung informiert, was in diesem Zusammenhang zu tun ist. Das Webinar kann nun online abgerufen werden...

18.06.2024
IHA-Awards
IHA-Award-Gewinner 2024 (v.l.): Der Gewinner des IHA-Start-up-Awards 2024 Brendan May, Geschäftsführer Hotel ResBot, und der Gewinner der "Produktinnovation des Jahres" 2024 unter den Preferred Partnern des Hotelverbands André Roeske, Senior Vice President Sales ADA Cosmetics International GmbH

Der Hotelverband Deutschland (IHA) schreibt seit 2016 jährlich Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ seiner Preferred Partner aus, um praxisnahe, digitale oder innovative Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. Den in diesem Jahr bereits zum achten Mal ausgeschriebenen Branchenaward für Start-ups hat Hotel ResBot gewonnen. Mit der „Produktinnovation des Jahres 2024“ überzeugte ADA Cosmetics International die Besucher des diesjährigen upnxt Hospitality Festivals.

18.06.2024
Deutsche Hotelakademie (DHA)
Gewinnerin der Stipendien Pia Weber, Lena Waldron und Hoang Duoc Duong (3. bis 5. von links) mit Merle Losem (rechts) und Otto Lindner (links) anlässlich des upnxt Hospitality Festivals 2024. Mit auf dem Bild die Gewinner der Produktinnovation des Jahres und des IHA-Start-up Awards 2024 (2.v.l.): André Roeske, Senior Vice President Sales ADA Cosmetics International GmbH und Brendan May, Geschäftsführer Hotel Res Bot (2.v.r.). © Upnxt/Elevatr

Im Rahmen des upnxt Hospitality Festivals hat der Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland (GVFH) gemeinsam mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) und der Deutschen Hotelakademie (DHA) am 12. Juni 2024 vier Stipendien an talentierte Nachwuchskräfte vergeben.