Deutsche Hotelakademie (DHA)

05.05.2023

Branchen-Oskar für Top-Arbeitgeber

Der Hospitality HR Award zeichnet erneut innovative HR-Konzepte aus

Der große Arbeitgeberpreis der Deutschen Hotelakademie (DHA) startet wieder: Bis Ende August 2023 können sich Hotels und Gastronomiebetriebe über www.hospitality-award.de mit ihren
HR-Konzepten für die Auszeichnung bewerben. Neu ist in 2023 die Kategorie „Human Resources Management der Zukunft“ und ein gemeinsam mit kununu und dem Hotelverband Deutschland (IHA) vergebener Publikumsaward. Im Jubiläumsjahr wird die Award-Verleihung Ende des Jahres in Köln, dem Hauptsitz der Deutschen Hotelakademie, ausgerichtet.

Seit nunmehr zehn Jahren zeichnet die Deutsche Hotelakademie (DHA) gemeinsam mit Partnern innovative und erfolgreiche Strategien im Human Resources Management aus. Der Award würdigt exzellente HR-Konzepte in den Feldern Ausbildung, Recruiting, Mitarbeiterbindung und -entwicklung sowie die überzeugendsten umfassenden HR-Gesamtstrategien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zusätzlich zum Ehrenpreis an Mitgliedsbetriebe der HGK wird in diesem Jahr über eine Zusammenarbeit mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) und der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu ein Publikumsaward auf der Basis einer unabhängigen Mitarbeiterbewertung vergeben.

Transparenz durch Arbeitgeberbewertungen

„Arbeitgeber-Bewertungen sind ein transparentes Spiegelbild dessen, wie es wirklich ist, in einem Unternehmen zu arbeiten und ein essenzieller Baustein im Employer Branding – nicht nur der Unternehmen, sondern der gesamten Branche“, erklärt Initiatorin Merle Losem, Geschäftsführerin der DHA. So haben Arbeitgeber-Bewertungsplattformen bei der Jobsuche als wichtige Informationsquelle einen starken Einfluss darauf, ob sich Talente für einen Arbeitgeber entscheiden oder nicht. Einer wissenschaftlichen Studie aus Österreich zufolge, nutzen aktuell knapp drei Viertel aller Kandidaten und Kandidatinnen Plattformen wie kununu, um sich über Arbeitgeber zu informieren. „Ein aktiver Umgang mit Arbeitgeber-Bewertungsplattformen wie kununu ermöglicht es Unternehmen, sich authentisch und transparent zu präsentieren und damit genau die Talente anzusprechen, die am besten zum eigenen Unternehmen passen. Gleichzeitig bietet das Feedback auf der Plattform die Chance, Optimierungspotenziale im eigenen Betrieb zu erkennen und diese anzugehen“, so Nina Zimmermann, CEO von kununu.

Seit Mitte letzten Jahres arbeiten IHA und kununu eng zusammen. Ziel der Kooperation ist die Stärkung der Wettbewerbsposition der Branche durch eine transparentere Darstellung der Arbeitsbedingungen in der Hotellerie. „Das kann nur erreicht werden, wenn die Anzahl und Qualität der abgegebenen Arbeitgeberbewertungen in der Hotelbranche sowie die Interaktion mit den Bewertenden erhöht werden. Hierzu leisten wir als Verband unseren Beitrag, informieren und schulen die Mitgliedsunternehmen des Hotelverbandes im Umgang mit Arbeitgeberbewertungen“, so Otto Lindner, Vorsitzender IHA.

Auch im Rahmen des Hospitality HR Awards werden Betriebe umfassend über den Umgang mit Bewertungsplattformen informiert, unter anderem im Rahmen eines Live-Webinars am 22. Mai 2023. „Der richtige Umgang mit kununu stellt Hotelunternehmen oftmals noch vor Herausforderungen. Mit dem gemeinsamen Sonderpreis möchten wir daher Unternehmen auszeichnen, die als positives Beispiel dienen und an denen sich die gesamte Branche orientieren kann.“, so Nina Zimmermann von kununu.  

Hospitality HR Award bietet Wettbewerbsvorteil

Die Teilnahme am Award hat für jedes Unternehmen einen hohen Mehrwert. Viele Betriebe arbeiten mit ihrer Bewerbung erstmalig systematisch und strukturiert ihre HR-Strategien und Maßnahmen aus, was zu einem Erkenntnisgewinn führt. Der Gewinn für die Preisträger liegt auf der Hand: „Der Award steht innerhalb der Branche für eine herausragende HR-Arbeit und ist somit ein wichtiger Bestandteil des Employer Brandings der ausgezeichneten Betriebe“, betont Losem. Eine Umfrage der Hochschule München unter Award-Preisträgern hat ergeben, dass die Auszeichnung mit dem Hospitality HR Award einen positiven Einfluss auf die Arbeitgebermarke und das Unternehmensimage hat. Mit dem angesehenen Preis gekürt zu werden, bietet zudem einen Wettbewerbsvorteil gegenüber vergleichbaren Betrieben auf dem Arbeitsmarkt.

Die besten Strategien erfolgreicher Arbeitgeber

„Zu Zeiten der Krise hat das Thema Human Resources eine deutliche Relevanzsteigerung bekommen. Gerade das Gastgewerbe hat im Vergleich zu anderen Branchen unter hohen Abwanderungszahlen gelitten“, erklärt Losem. Umso wichtiger ist ein Umdenken in Fragen der Führung hin zu einer werteorientierten und empathischen Führung wie im Europäischen Hof Heidelberg und die Einführung alternativer Arbeitsmodelle wie zum Beispiel die Vier-Tage-Woche bei den 25hours Hotels.

Eine weitere Erfolgsstrategie ist, die Ausbildung attraktiver zu gestalten, wie es der Zusammenschluss dreier Betriebe in Bremerhaven unter dem Dach von Meerzukunfthochdrei beweist. Ein strategisch entwickeltes Ausbildungsprogramm in drei ganz unterschiedlichen Betrieben bietet jungen Menschen eine besondere Vielfalt und erhöht ihre Zukunftschancen auf dem Arbeitsmarkt.

Neue Wege im Recruiting beschreitet die Hotelkette MotelOne mit selbst ausgebildeten Recruiting Experts, die unter anderem auf den lokalen Märkten aktiv werden. Sind die Mitarbeiter an Bord, gilt es deren Bindung ans Unternehmen zu stärken. Neben attraktiven Maßnahmen und Benefits ist der größte Bindungsfaktor eine Unternehmenskultur, die auf Vertrauen basiert und ein starkes Leitbild hat, wie bei Bierwirth & Kluth Hotel Management.

Immer mehr Betriebe erhöhen die Attraktivität ihrer Arbeitsplätze und
-bedingungen durch die Vorteile von Digitalisierung und Automatisierung wie die McDreams Hotels. Andere passen Arbeitsmodelle und die Gehälter an, fördern ihre Mitarbeitenden sehr individuell, schaffen Unternehmens­kulturen des Vertrauens, wie Schloss Hohenkammer und das Parkhotel Landau. Das New Work in der Hotellerie machbar ist, beweist Seminaris. Die Hotelkette bietet mit Agile Work, Purpose und Design Thinking Raum für Menschen, Gäste und Mitarbeitende, die über sich hinauswachsen wollen.

Hospitality HR Summit am 26. Oktober 2023

Neben der Würdigung besonderer Leistungen als Arbeitgeber ist es den Initiatoren des Preises wichtig, Wissen rund um modernes Human Resources Management zu vermitteln. Was sind die innovativsten und wirkungsvollsten HR-Konzepte und Maßnahmen im Kampf gegen den Arbeitskräftemangel? Welche neuen Konzepte ebnen den Weg für eine erfolgreiche Zukunft in der Hospitality? Diese Fragen werden im Fokus der digitalen Fachtagung Hospitality HR Summit am 26. Oktober 2023 stehen.
In diesem Jahr wird die Veranstaltung für alle Interessenten wie gewohnt kostenfrei zugänglich sein und lädt zum Austausch rund um zeitgemäßes Human Resources Management ein.

Der Hospitality HR Award wird vom IHA und kununu unterstützt sowie weiteren engagierten Partnern aus der Branche. Informationen rund um den Hospitality HR Summit und Award sowie zur Anmeldung finden Interessierte unter www.hospitality-award.de.

Der Hospitality HR Award in Kürze

Wer kann mitmachen?
Hotelketten und -kooperationen, Individualhotels und gastronomische Betriebe

Wo und wann bewirbt man sich?
Bewerbungsunterlagen sind abrufbar unter www.hospitality-award.de. Bewerbungsschluss ist der 31. August 2023.

Was wird eingereicht?
Ein Bewerbungsformular und Konzept. Eine Bewerbung ist in einer oder mehreren Kategorien möglich.

Wann findet die Fachtagung statt?
Der Hospitality HR Summit findet am 26.Oktober 2023 in digitaler Form und frei zugänglich statt.

Wo wird der Preis verliehen?
Der Preis wird voraussichtlich im Dezember in Köln verliehen.

 

Weitere
27.02.2024
Deutsche Hotelakademie (DHA)

Von Recruiting zu Online Marketing Management: DHA startet neue Lehrgänge im April / MICE Management Stipendium-Vergabe auf der Internorga

Vom Hotelbetriebswirt über den Küchenmeister bis hin zum Sommelier: Mit über 20 berufsbegleitenden Weiterbildungen bereitet die Deutsche Hotelakademie (DHA) Fachkräfte auf die nächste Karrierestufe vor und vertieft ihr Wissen in Spezialgebieten. Als eine der führenden Akademien in den Bereichen Hotellerie, Gastronomie, Küche sowie Human Resources und Leadership bildet die DHA eine Vielzahl von branchenbezogenen Weiterbildungen ab. Zum umfassenden Angebot zählen neben klassischen Lehrgängen auch Weiterbildungen zu aktuellen Themen wie Online Marketing und Recruiting Management. Die berufsbegleitenden Weiterbildungen der DHA ermöglichen es den Teilnehmern, das Lernen optimal mit ihrem Job und Privatleben zu vereinbaren. Studierende können von großzügigen Förderungen durch den Staat oder Bundesländer von bis zu 50 Prozent der Lehrgangsgebühren profitieren.

26.01.2024
Neue Preferred Partner

Wir freuen uns, in diesem Jahr zwei neue Preferred Partner in unserem Verband begrüßen zu dürfen und heißen im Kreis der Preferred Partner die Duravit AG sowie die Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG herzlich willkommen.

26.01.2024
INTERGASTRA

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist seit 2018 Exklusivpartner der gastgewerblichen Fachmesse INTERGASTRA in Stuttgart, eine der wichtigsten europäischen Fachmessen für Gastronomie, Hotellerie und engagierte Gastgeber. Die nächste INTERGASTRA findet vom 3.-7. Februar 2024 in Stuttgart statt. Der Hotelverband bringt sich auch dieses Mal wieder aktiv in die Gestaltung des Fachprogramms ein. Tickets für die INTERGASTRA 2024 sind über den Ticketshop erhältlich. Mit dem im IHA-Extranet (bitte vorher einloggen) hinterlegten IHA-Rabatt-Code reduziert sich der Ticketpreis um 50%.