Deutsche Hotelakademie (DHA)

12.04 2021
Hotelführer

Der Hospitality HR Award zeichnet wieder wegweisende HR-Konzepte aus

Der große Arbeitgeberpreis der Deutschen Hotelakademie startet wieder: Bis Ende Juni 2021 können sich Hotels und Gastronomiebetriebe über www.hospitality-award.de mit ihren HR-Konzepten um die begehrte Trophäe bewerben. Neu ist der Sonderpreis „Change & Challenges-HR“, der beispielhafte Maßnahmen in der Corona-Pandemie auszeichnet.

Seit 2013 zeichnet die Deutsche Hotelakademie (DHA) gemeinsam mit Partnern vorbildliches Engagement im Human Resources Management aus. Gewürdigt werden Konzepte in den Feldern Ausbildung, Recruiting und Mitarbeiterbindung/-entwicklung sowie die überzeugendsten umfassenden HR-Gesamtstrategien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Einer der wichtigsten Gründe teilzunehmen: Der Award macht die exzellente HR-Arbeit der Unternehmen sichtbar und unterstützt sie so in ihrem Employer Branding. Unter anderem werden die besten Arbeitgeber nach der Awardvergabe auf dem Blog #hierwillicharbeiten vorgestellt. Reportagen erlauben einen Blick hinter die Kulissen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten von ihren Erfahrungen an ihrem Arbeitsplatz.

Für Alfons Weiß, Hoteldirektor des Bayerwaldhof, ist die Auszeichnung ein wichtiges Puzzleteil des Arbeitgeberimages: „Die Presse hat umfassend über unsere Auszeichnung berichtet, so entsteht ein Bild in der Öffentlichkeit. Aus Sicht des Bewerbers, der sich zwischen gleich attraktiven Arbeitgebern entscheiden muss, kann ein Arbeitgeberpreis ein Entscheidungskriterium sein“, erläutert Weiß. Zudem gehöre es nach seinem Verständnis von modernem Leadership und Employer Branding dazu, mit dem Team an HR-Awards teilzunehmen und den Erfolg gemeinsam zu feiern. Hierbei legte der Hotelier auch Wert auf intensive Kommunikation nach innen. Unter anderem klärte ein Video die Mitarbeiter des Wellnesshotels auf, wofür der Preis steht und welche Bedeutung er für das Unternehmen und innerhalb der Branche hat. „Unsere Mitarbeiter blicken mit Stolz auf ihren Arbeitgeber und sie sind unsere wichtigsten Multiplikatoren“, so Weiß.

Neben der Würdigung besonderer Leistungen als Arbeitgeber ist es den Initiatoren des Preises wichtig, Know-how rund um ein modernes Human Resources Management zu vermitteln. Was sind die innovativsten und wirkungsvollsten HR-Konzepte und Maßnahmen unserer Branche? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Fachtagung, dem Hospitality HR Summit, am 16. September 2021. Im Jahr des zehnjährigen Bestehens der Deutschen Hotelakademie wird die Veranstaltung für alle Interessenten kostenfrei zugänglich sein.

Weitere
28.04 2021
Concardis GmbH

Concardis, als Teil der Nets Group einer der führenden Paymentdienstleister in Europa, führt die E-Commerce-Lösung Easy in Deutschland und Österreich ein. Ziel der neuen Plattform ist es, insbesondere auch kleinen und mittelständischen Händlern und Dienstleistern eine einfache, aber gleichzeitig hochleistungsfähige Lösung für ihr Online-Geschäft zur Verfügung zu stellen und damit mehr Unternehmern zu ermöglichen, von den Chancen des stark wachsenden E-Commerce zu profitieren.

25.03 2021
Deutsche Hotelakademie (DHA)

Achtsamkeit und Resilienz sind Teil der positiven Psychologie und unterstützen uns dabei, den oft stressigen Herausforderungen des Alltags gelassener zu begegnen. Die Deutsche Hotelakademie (DHA) vermittelt in den beiden neuen Weiterbildungen zum „Resilienztrainer“ und „Achtsamkeitstrainer“ ab April 2021 das fundierte fachliche Fundament zur Anwendung der beiden Konzepte im beruflichen Kontext.

Das Interesse und der Bedarf nach Angeboten zur mentalen Unterstützung von Mitarbeitern hat in den letzten Monaten erheblich zugenommen. Angebote aus dem Bereich der Achtsamkeit und Resilienz stehen dabei im Fokus. Die Intention liegt darin, Mitarbeiter und Teams zu sensibilisieren, sie mental zu stärken und ihnen für stressige und belastende Situationen positive und konstruktive Strategien und Lösungswege aufzuzeigen.

23.03 2021
Zahlungsverkehr

Praktisch jeder Deutsche, Schweizer und Österreicher hat 2020 online eingekauft. Mittlerweile bevorzugen sogar mehr Deutsche den Online-Einkauf als das Ladengeschäft. So zwei Ergebnisse des E-Com Report 2020, für den erstmals auch in der DACH-Region knapp 4.000 Konsumenten im Auftrag des europäischen Zahlungsdienstleisters Nets Group befragt wurden.

Die Evaluation zeigt: Das Konsumentenverhalten und damit die Ansprüche und Erwartungshaltungen gegenüber dem Handel verändern sich drastisch und sind keine vorübergehenden Phänomene. Ein Viertel der Befragten gab Ende letzten Jahres an, dass sie das veränderte Kaufverhalten auch nach der Pandemie beibehalten wollen. Der CEO von Concardis und Nets Merchant Services, Robert Hoffmann, sieht in diesem Wandel eine klare Herausforderung, aber auch eine große Chance für den stationären Handel.