Deutsche Hotelakademie (DHA)

03.12 2018
Hotelführer

04.12.2018

Neue Kooperation – diavendo ist beim neuen Trainingsprogramm TRAIN AHEAD der Deutschen Hotelakademie mit an Bord!


Die offenen Führungs- und Vertriebsseminare, die ab 2019 über die Trainingsplattform Train Ahead angeboten werden, werden exklusiv vom diavendo-Team rund um Unternehmensgründer Bernhard Patter und Steffen Schock durchgeführt. Anfang November 2018 hatte die Deutsche Hotelakademie (DHA) ihr neues Portal www.trainahead.de gelauncht.

Ab 2019 startet das Trainingsprogramm Train Ahead mit offenen Trainings im Hospitalitysektor. Als exklusiver Trainingspartner im Bereich der offenen Sales- und Leadership-Seminare sind die Trainingsgrößen Bernhard Patter und Steffen Schock von diavendo mit dabei. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Teilnehmer praxisorientierte Führungs- und Verkaufs-Kompetenzen von den etablierten Branchenexperten von diavendo vermittelt bekommen“, erzählt Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutschen Hotelakademie.


Bernhard Patter, geschäftsführender Gesellschafter der diavendo GmbH, beschreibt seine Motivation: "Für mich ist es schon immer ein Anliegen, spezialisierte offene Trainings anzubieten oder als Ergänzungsprodukt zu umfangreicheren Lehrgängen und internen Seminaren zu entwickeln. Wir haben uns nun entschlossen, diesen Schritt mit einem starken Partner aus der Branche zu gehen.“

Die Trainings auf Train Ahead bieten die Möglichkeit, einzelne Mitarbeiter kurzfristig zu flexibel wählbaren Terminen an unterschiedlichen Standorten weiterbilden zu lassen. „Vor allem Privathotels und kleinere Betriebe können nur selten interne Trainings für ihr gesamtes Team durchführen, da ihnen sonst Mitarbeiter in der Operation fehlen. Mit Train Ahead ermöglichen wir ihnen, einzelne Mitarbeiter individuell zu schulen“, berichtet Steffen Schock, einer der beiden diavendo-Unternehmer.

Mit den Sales-Trainings möchte Steffen Schock die Teilnehmer optimal auf den Verkauf vorbereiten. „Der Einsteiger im Sales wird von uns ebenso ‚abgeholt‘ wie erfahrene Teilnehmer, die sich gezielt weiterqualifizieren möchten. So trainieren wir die Kompetenzen der Gesprächseröffnung und

-führung, erfolgreiche Gesprächsabschlüsse sowie Preisgespräche in der telefonischen und der persönlichen Kommunikation“, so Schock.

Im Bereich Leadership bietet Train Ahead Lösungen aus dem kompletten Führungskompetenz-Bereich. „Wir schulen den Einstellungsprozess, die Kommunikation rund um ein erfolgreiches Meetingwesen, Mitarbeitergespräche, Kritikgespräche und das immer wichtiger werdende Coaching-Thema. Zudem werden Kerntechniken erfolgreicher Führung wie Delegation, Motivation und Kontrolle vermittelt“, erklärt Patter.

Ab 2019 können HR-Verantwortliche ihre Mitarbeiter über Train Ahead zu offenen Trainings und Seminaren bei praxiserfahrenen Dozenten der Hospitality-Branche anmelden.

Alle Informationen zu Train Ahead finden Interessierte unter www.trainahead.de.

 

Kontakt:

Deutsche Hotelakademie

Gottfried-Hagenstraße 60

51105 Köln

Tel: 0221/ 42 29 29-0

Fax: 0221/ 42 29 29-10

E-Mail: info@dha-akademie.de

Web: www.dha-akademie.de

Merle Losem, Deutsche Hotelakademie & Bernhard Patter, diavendo – Bildquelle: DHA
Merle Losem, Deutsche Hotelakademie & Bernhard Patter, diavendo – Bildquelle: DHA
Weitere
25.03 2021
Deutsche Hotelakademie (DHA)

Achtsamkeit und Resilienz sind Teil der positiven Psychologie und unterstützen uns dabei, den oft stressigen Herausforderungen des Alltags gelassener zu begegnen. Die Deutsche Hotelakademie (DHA) vermittelt in den beiden neuen Weiterbildungen zum „Resilienztrainer“ und „Achtsamkeitstrainer“ ab April 2021 das fundierte fachliche Fundament zur Anwendung der beiden Konzepte im beruflichen Kontext.

Das Interesse und der Bedarf nach Angeboten zur mentalen Unterstützung von Mitarbeitern hat in den letzten Monaten erheblich zugenommen. Angebote aus dem Bereich der Achtsamkeit und Resilienz stehen dabei im Fokus. Die Intention liegt darin, Mitarbeiter und Teams zu sensibilisieren, sie mental zu stärken und ihnen für stressige und belastende Situationen positive und konstruktive Strategien und Lösungswege aufzuzeigen.

23.03 2021
Zahlungsverkehr

Praktisch jeder Deutsche, Schweizer und Österreicher hat 2020 online eingekauft. Mittlerweile bevorzugen sogar mehr Deutsche den Online-Einkauf als das Ladengeschäft. So zwei Ergebnisse des E-Com Report 2020, für den erstmals auch in der DACH-Region knapp 4.000 Konsumenten im Auftrag des europäischen Zahlungsdienstleisters Nets Group befragt wurden.

Die Evaluation zeigt: Das Konsumentenverhalten und damit die Ansprüche und Erwartungshaltungen gegenüber dem Handel verändern sich drastisch und sind keine vorübergehenden Phänomene. Ein Viertel der Befragten gab Ende letzten Jahres an, dass sie das veränderte Kaufverhalten auch nach der Pandemie beibehalten wollen. Der CEO von Concardis und Nets Merchant Services, Robert Hoffmann, sieht in diesem Wandel eine klare Herausforderung, aber auch eine große Chance für den stationären Handel.

18.03 2021
Online Event von Online Birds

Bei dem Late Night Talk werden sich Philipp Ingenillem und Alexander Haußmann (Code2order) in lockerer Runde über Fragen wie "Ist Distanz die neue Gastfreundschaft?" austauschen. Dabei sind auch die Teilnehmer herzlich eingeladen, mit zu diskutieren und sich dabei ein Genussgetränk zu genehmigen. Ganz nach dem Motto "No agenda, no bull$#*!", gibt es genug Raum auch für Themen, Fragen, Antworten oder Anliegen der Teilnehmer.