"Your opinion counts!": Welche Erwartungen haben die Gäste an die zukünftige Klassifikation in Europa?

06.03.2013 |
Hotelführer

Unter dem Motto "Your opinion counts!" sind Hotelgäste ab sofort gebeten, an der Online-Umfrage der Hotelstars Union  teilzunehmen.

Seit 2009 verfolgt die Hotelstars Union das Ziel, die Klassifikationssysteme in Europa zu harmonisieren. In der  Zwischenzeit kommen die harmonisierten Normen in zwölf Ländern Europas zur Anwendung. Weitere Länder haben  ihr Interesse an einem Beitritt bekundet. Alle fünf Jahre werden die Klassifikationsnormen den internationalen  Tendenzen und zukünftigen Gästebedürfnissen angepasst. Erstmalig erhalten die Gäste die Chance, über eine  Online-Befragung ihre Erwartungen und Wünsche an die zukünftige Klassifikation in Europa preiszugeben.  Wissenschaftlich unterstützt wird die Hotelstars Union durch die Hotelfachschule Lausanne (EHL) und die Universität  St. Gallen. Die technische Komponente dazu liefert das Berliner Unternehmen Customer Alliance.

Gästebefragung als wichtiger Schritt zur weiteren Harmonisierung

Nach Österreich hat die Schweiz Anfang 2013 turnusgemäss den Vorsitz des Generalsekretariats der Hotelstars  Union übernommen. Damit werden die Tätigkeiten der europaweit größten Vereinigung zur Vergabe harmonisierter  Hotelsterne bis Ende 2013 von hotelleriesuisse gelenkt. Für Thomas Allemann, Leiter Mitgliederservices und  Klassifikation von hotelleriesuisse, ist die umfangreiche Gästebefragung ein wichtiger Schritt zur weiteren  Harmonisierung und eine einmalige Gelegenheit für alle Hotelgäste, ihre Erfahrungen und Bedürfnisse in den  Revisionsprozess direkt einzubringen.

Lancierung der Gästebefragung im Rahmen der ITB Berlin

Unter dem Motto: „Your opinion counts“ erfolgt die Gästebefragung online auf der Homepage der Hotelstars Union  (www.hotelstars.eu). Lanciert wurde die Marktforschung am 7. März 2013 anlässlich der Hotelstars Union- Pressekonferenz an der ITB (Internationale Tourismusmesse Berlin) in Berlin. Um europaweit möglichst viele Gäste  zum Ausfüllen des Online Fragebogens zu motivieren, werden Hotelübernachtungen in verschiedenen  Mitgliedsländern der Hotelstars Union verlost. Zum Fragebogen geht es hier: www.hotelstars-survey.eu/de.


Rückfragen:

Thomas Allemann
Generalsekretariat Hotelstars Union 2013
Tel: +41 31 370 42 51
Fax: +41 31 370 41 24
Email: thomas.allemann@hotelleriesuisse.ch

pm_hotelstars_your_opinion_counts_130307


Weitere
08.09 2021
Produktinnovation des Jahres der Preferred Partner des Hotelverbandes: Die vier Finalisten stehen fest

​​​​​​​Der Hotelverband Deutschland (IHA) schreibt in diesem Jahr bereits zum vierten Mal die Produktinnovation des Jahres" unter seinen Preferred Partnern aus, um praxisnahe und innovative Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. „Der Hotelverband will neue Technologien, Servicelösungen und Produktangebote seiner Partner einem frühzeitigen Praxischeck unterziehen und zu entsprechenden Innovationen motivieren“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner das Engagement des Verbandes. Die finale Entscheidung über den Gewinner der Produktinnovation wird im Rahmen des IHA-Hotelkongresses am 21. September 2021 im Mercure Hotel MOA in Berlin von den anwesenden Verbandsmitgliedern in direkter Abstimmung getroffen.

26.08 2021
Weiterbildung in der Hotellerie: GVFH vergibt zwei Stipendien für die Weiterbildung Revenue Manager (DHA)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) macht darauf aufmerksam, dass der Gemeinnützige Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland (GVFH) e.V. in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) zwei Stipendienplätze für die Weiterbildung Revenue Management vergibt. Studienstart ist im Oktober 2021.

12.08 2021
GCH Hotel Group tritt dem Hotelverband bei und stärkt die Solidargemeinschaft der Hotellerie

Die GCH Hotel Group stärkt ihre Branchenpräsenz und tritt zum 1. Januar 2022 dem Hotelverband Deutschland (IHA) bei. Die internationale Hotelmanagement-Gesellschaft mit Sitz in Berlin zählt mit insgesamt mehr als 120 Hotels und rund 17.500 Zimmern sowie jährlich drei Millionen Gästen zu den führenden Gesellschaften in Europa. Die Häuser werden von der GCH Group geführt und unter renommierten Franchisemarken wie Wyndham, TRYP by Wyndham, RAMADA by Wyndham, Days Inn, Radisson Blu, Best Western, Mercure, ibis, ibis Styles, Crowne Plaza und Holiday Inn vermarktet.