"Your opinion counts!": Welche Erwartungen haben die Gäste an die zukünftige Klassifikation in Europa?

07.03.2013 |

Unter dem Motto "Your opinion counts!" sind Hotelgäste ab sofort gebeten, an der Online-Umfrage der Hotelstars Union  teilzunehmen.

Seit 2009 verfolgt die Hotelstars Union das Ziel, die Klassifikationssysteme in Europa zu harmonisieren. In der  Zwischenzeit kommen die harmonisierten Normen in zwölf Ländern Europas zur Anwendung. Weitere Länder haben  ihr Interesse an einem Beitritt bekundet. Alle fünf Jahre werden die Klassifikationsnormen den internationalen  Tendenzen und zukünftigen Gästebedürfnissen angepasst. Erstmalig erhalten die Gäste die Chance, über eine  Online-Befragung ihre Erwartungen und Wünsche an die zukünftige Klassifikation in Europa preiszugeben.  Wissenschaftlich unterstützt wird die Hotelstars Union durch die Hotelfachschule Lausanne (EHL) und die Universität  St. Gallen. Die technische Komponente dazu liefert das Berliner Unternehmen Customer Alliance.

Gästebefragung als wichtiger Schritt zur weiteren Harmonisierung

Nach Österreich hat die Schweiz Anfang 2013 turnusgemäss den Vorsitz des Generalsekretariats der Hotelstars  Union übernommen. Damit werden die Tätigkeiten der europaweit größten Vereinigung zur Vergabe harmonisierter  Hotelsterne bis Ende 2013 von hotelleriesuisse gelenkt. Für Thomas Allemann, Leiter Mitgliederservices und  Klassifikation von hotelleriesuisse, ist die umfangreiche Gästebefragung ein wichtiger Schritt zur weiteren  Harmonisierung und eine einmalige Gelegenheit für alle Hotelgäste, ihre Erfahrungen und Bedürfnisse in den  Revisionsprozess direkt einzubringen.

Lancierung der Gästebefragung im Rahmen der ITB Berlin

Unter dem Motto: „Your opinion counts“ erfolgt die Gästebefragung online auf der Homepage der Hotelstars Union  (www.hotelstars.eu). Lanciert wurde die Marktforschung am 7. März 2013 anlässlich der Hotelstars Union- Pressekonferenz an der ITB (Internationale Tourismusmesse Berlin) in Berlin. Um europaweit möglichst viele Gäste  zum Ausfüllen des Online Fragebogens zu motivieren, werden Hotelübernachtungen in verschiedenen  Mitgliedsländern der Hotelstars Union verlost. Zum Fragebogen geht es hier: www.hotelstars-survey.eu/de.


Rückfragen:

Thomas Allemann
Generalsekretariat Hotelstars Union 2013
Tel: +41 31 370 42 51
Fax: +41 31 370 41 24
Email: thomas.allemann@hotelleriesuisse.ch

pm_hotelstars_your_opinion_counts_130307


Weitere
07.06.2024
Generalanwalt Collins hält die Verwendung von Bestpreisklauseln durch Booking.com für rechtswidrig nach EU-Wettbewerbsrecht

In der Rechtssache C-264/23 hat Generalanwalt beim EuGH Anthony Michael Collins am 6. Juni 2024 seine Schlussanträge veröffentlicht und die Position der Hotellerie gestärkt. Die Schlussanträge beziehen sich auf zwei Fragen, die das Bezirksgericht Amsterdam dem EuGH zur Klärung vorgelegt hatte.

05.06.2024
Deutschsprachige Gastgewerbe-Verbände betonen Bedeutung der Branche und fordern verbesserte politische Rahmenbedingungen

Angesichts vielfältiger Herausforderungen zählen mehr denn je Vernetzung, das Bündeln der Kräfte und das Schaffen von Synergien. Vom 2. bis 4. Juni 2024 kamen dazu im Ostseebad Warnemünde die deutschsprachigen Verbände der Hotellerie und Gastronomie zu ihrem traditionellen Jahrestreffen zusammen. Auf der Tagesordnung stand der Austausch über drängende aktuelle Fragestellungen zur Lage und zu den Perspektiven der Branche. Dabei ging es um die Sicherung des Arbeits- und Fachkräftebedarfs, um Bürokratieabbau, Nachhaltigkeit, faire Wettbewerbsregeln im digitalen Raum sowie die Zukunft Europas.

30.05.2024
Gastgewerbe zur Europawahl 2024: Wofür steht welche Partei?

Zur Europawahl am 9. Juni 2024 hat die Branche ihre Positionen und Erwartungen für ein starkes Gastgewerbe in einer leistungsfähigen Europäischen Union an die Politik adressiert. Jetzt liegen die Antworten der Parteien auf den gemeinsamen Fragenkatalog des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband) und des Hotelverbandes Deutschland (IHA) vor.