Vorsicht bei Zuschlägen im Kleingedruckten von Kreditkartenverträgen - IHA und ConCardis vereinbaren attraktive Konditionen für bargeldlosen Zahlungsverkehr ohne Fußangeln

28.02.2012 |
Hotelführer

(Berlin, 29. Februar 2012) Der Hotelverband Deutschland (IHA) setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit ConCardis, einem der führenden Anbieter für den bargeldlosen Zahlungsverkehr, fort. Verbandsmitglieder profitieren von einem neuen Rahmenvertrag mit noch besseren Konditionen und Schutz vor Kostenfallen im Kleingedruckten. Die neu ver-handelten Rahmenkonditionen bieten den Mitgliedern des Hotelverbandes exklusiv die Möglichkeit, Kreditkartenzahlungen besonders sicher und günstig abzurechnen.

http://www.concardis.de/

Zu den Verbesserungen des Rahmenvertrages zählt auch die Komplettierung des Kartenportfolios: Neben den Kreditkarten MasterCard, Visa, American Express, UnionPay und JCB bietet ConCardis nun auch die Akzeptanz und Abrechnung von Diners und Discover an. Damit hat der IHA-Rahmenvertrag alle großen Kreditkartenmarken im Angebot. Darüber hinaus wurden die Miet- und Transaktionspreise für POS-Terminals neu kalkuliert. Aber auch Kunden, die bisher kein ConCardis Terminal nutzen, profitieren von besseren Preisen.

„Der neue Rahmenvertrag bietet Bestands- und Neukunden unter unseren Mitgliedern die Möglichkeit, auf einzigartige Konditionen zurückzugreifen und so Einsparpotenziale zu nutzen“, erklärt Fritz G. Dreesen, Vorsitzender des Hotelverbandes. So verzichtet ConCardis – anders als sonst in der Branche üblich – auf Zuschläge für Corporate Cards von bis zu 0,35 Prozent, zusätzlich zu dem normalen Kreditkarten-Disagio.“

Generell empfiehlt daher der Hotelverband Deutschland, bestehende Verträge und künftige Angebote nicht nur hinsichtlich der Disagiosätze, sondern auch auf Zuschläge im Rahmen von Preis-Leistungs-Verzeichnissen zu prüfen. Wie hoch die jährlichen Einsparungen für ein einzelnes Hotel sind, können interessierte Hoteliers konkret beim Hotelverband nachfragen. Auch Hoteliers, die noch nicht der IHA angehören, können ihre aktuellen Kreditkartenkonditionen durch eine Mail an check@hotellerie.de individuell vergleichen und sich über mögliche Einspareffekte informieren lassen.
 
Mehr Service für Hotelgäste

Mit der automatischen Währungsumrechnungsfunktion DCC/eDCC (Dynamic Currency Conversion) kann die zunehmende Zahl an Gästen aus dem „Nicht-Euro-Ausland“ in ihrer Heimatwährung bezahlen. Auf Wunsch wird der Rechnungsbetrag während des Bezahlvorgangs automatisch umgerechnet – sowohl direkt an der Rezeption als auch mit eDCC bei Online-Buchungen. Dieser Service steht für 30 Währungen zur Verfügung. DCC bietet aber nicht nur Vorteile für den Gast: Hoteliers schaffen ohne zusätzlichen Aufwand mehr Kundenvertrauen durch transparente Preise sowie tagesaktuelle Umrechnungskurse und haben zudem finanzielle Vorteile, da für eine DCC-Transaktion ein geringeres Disagio berechnet wird.

Darüber hinaus buchen immer mehr Gäste ihren Hotelaufenthalt bevorzugt online. Die E-Payment-Lösung ConCardis PayEngine kann flexibel in den Buchungsvorgang über die Hotelwebsite integriert werden. Sie erfüllt alle Ansprüche an eine sichere und einfache Zahlungsabwicklung im Internet und per Mail-/Telefon-Order.

Das ConCardis Angebot umfasst neben der Akzeptanz von Kredit- und Debitkarten (girocard, Maestro und V PAY) auch EMV Bezahlterminals, die Chip und PIN verarbeiten können sowie zahlreiche Zusatzservices im Bereich Kartensicherheit (PCI DSS) und Beratung. Dazu gehört auch die Betreuung vor Ort: Die IHA-Mitglieder werden durch langjährig tätige Außendienstmitarbeiter von ConCardis zu allen Fragen rund um das Thema Kartenzahlung individuell beraten. „Wir schätzen ConCardis seit fast zwanzig Jahren als fairen und verlässlichen Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr“, bestätigt Dreesen.
__________________________________________________________________________

Über die ConCardis GmbH

Als ein Unternehmen der deutschen Banken und Sparkassen gehört die ConCardis GmbH mit einem Kundenstamm von rund 400.000 Akzeptanzstellen zu den führenden Anbietern für den bargeldlosen Zahlungsverkehr. ConCardis erbringt Service-leistungen rund um das karten-basierte Bezahlen für den stationären Handel und für Dienstleistungsunternehmen. Auch für den Bereich E-Commerce und Versandhandel stellt ConCardis sichere und einfach einzurichtende Zahlungslösungen zur Verfügung. Das Unternehmen engagiert sich zudem erfolgreich in der Schweiz, in Österreich und in den Benelux-Ländern.

Über den Hotelverband Deutschland (IHA)
Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland mit rund 1.400 Mitgliedern aus Reihen der Privat-, Ketten- und Kooperationshotellerie. Diese verfügen über rund 170.000 Hotelzimmer und repräsentieren damit einen Anteil von mehr als 20 Prozent des deutschen Hotelmarktes. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an.


Die Pressemitteilung können Sie hierhttp://www.hotellerie.de/uploads/presse/2010/pm_2012_06_iha_und_concardis_vereinbaren_attraktive_konditionen_fuer_bargeldlosen_zahlungsverkehr.pdf im PDF-Format herunterladen.

PM_2012_06 IHA und Concardis vereinbaren attraktive konditionen fuer bargeldlosen Zahlungsverkehr


Weitere
09.06 2021
Digitalisierung: Hotelverband schreibt erneut Branchenaward für Start-up-Unternehmen aus
Start-up-Award

Nach pandemiebedingter Pause von einem Jahr schreibt der Hotelverband Deutschland (IHA) aufgrund der großen Resonanz der Vorjahre wieder seinen Branchenaward für Start-up-Unternehmen aus, um praxisnahe, digitale Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. Teilnahmeberechtigt sind Start-ups, deren hotellerienahes B2B- oder B2C-Produkt seit maximal fünf Jahren am Markt ist und sämtlichen Hotelbereichen, wie z.B. Haustechnik, Human Resources, Betriebsführung oder Vertrieb, entstammen kann. „Die Pandemie hat für die Branche einen großen Digitalisierungsschub in der Breite mit sich gebracht. Innovative und praxisgerechte Digitallösungen für den Hotelalltag sind gefragter den je. Wir wollen daher wie bewährt interessierten Jungunternehmer*innen eine unvergleichliche Bühne für Präsentation, Feedback und Fachaustausch bieten. Auch mit dem Innovation Summit 2021 im Rahmen des diesjährigen IHA-Hotelkongresses am 21. September in Berlin unterziehen wir neue Technologien einem frühzeitigen Praxischeck, ermutigen Start-ups gerade jetzt zum Eintritt in unsere spannende Branche und wollen sie bestmöglich auf ihrem weiteren Weg begleiten“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner.

08.06 2021
Statement von Otto Lindner zur Situation am Ausbildungsmarkt

„Die Situation am Ausbildungsmarkt ist nach Corona noch alarmierender als vorher. Wir alle sind jetzt gefordert, aktiv gegenzusteuern. Unsere Zukunft steht auf dem Spiel.“

Otto Lindner
IHA-Vorsitzender

07.06 2021
82nd HOTREC General Assembly: Romanian Hotel Industry Federation (FIHR) and Ukrainian Hotel & Resort Association (UHRA) join HOTREC as new members

HOTREC is delighted to officially welcome the Romanian Hotel Industry Federation (FIHR) and the Ukrainian Hotel and Resort Association (UHRA) in its membership – now bringing together 45 associations in 34 European countries.