Kreditkartensicherheit: IHA-Basis-Seminar zum richtigen Umgang mit Kreditkartendaten

24.01.2011 | Hotelverband und ConCardis bieten gemeinsame Basis-Seminare zum Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) an

(Berlin, 24. Januar 2011) Der Hotelverband Deutschland (IHA) setzt zusammen mit seinem Preferred Partner ConCardis GmbH die Seminarreihe zum Thema PCI DSS (Payment Card Industry Data Security Standard) auch in 2011 fort. Die Seminare wenden sich gleichermaßen an Hotel-inhaber, Hoteldirektoren aber auch an Mitarbeiter, die mit dem bargeldlosen Zahlungsverkehr betraut sind. Die halbtägigen PCI DSS-Basis-Seminare geben einen Überblick über die für jeden Hotelier relevanten PCI-Anforderungen und deren Auswirkungen auf die Hotelpraxis. Die Seminare finden dieses Jahr in Herrenburg, Neuss sowie Kiel statt.

Die Gefahr des Missbrauchs von Kunden- und Kreditkartendaten nimmt zu. Als Kreditkarten akzeptierendes Unternehmen ist das Hotel verpflichtet, die Sicherheitsvorgaben der Kreditkartenorganisation einzuhalten.

Die „Payment Card Industry Data Security Standards“ (kurz: PCI DSS) sind die weltweit gültigen Sicherheitsstandards der führenden internationalen Kreditkartenorganisationen. Sie enthalten verbindliche Regeln für alle Unternehmen, die Kartendaten verarbeiten, um diese besser vor Missbrauch und Diebstahl zu schützen.

Die Einhaltung dieser Richtlinien hilft Hoteliers, Schwachstellen und Sicherheitslücken in ihren Systemen und Netzwerken aufzudecken und sich so besser vor kriminellen Angriffen aus dem Internet zu schützen. Nur wer die Gefahren rechtzeitig erkennt, kann sich und seine Gäste schützen.

Termine und Veranstaltungsorte:
Mo.,  21.02.2011 Herrenberg 14:00 - 18:20 Uhr
Di., 22.03.2011 Neuss 14:00 - 18:20 Uhr
Di., 12.04.2011 Kiel   9:00 - 13:20 Uhr
Teilnahmegebühr:
149 Euro p.P. zzgl. USt. für IHA-Mitglieder oder ConCardis-Kunden
195 Euro p.P. zzgl. USt. für Nicht-Mitglieder oder Nicht-Kunden von ConCardis

Detaillierte Infos zum Seminar sowie einen Anmeldecoupon finden Sie
unter www.hotellerie.de/seminare.

                                                                                                                                                     

Über den Hotelverband Deutschland (IHA)
Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland mit mehr als 1.200 Mitgliedern aus Reihen der Privat-, Ketten- und Kooperationshotellerie. Diese verfügen über rund 160.000 Hotelzimmer und repräsentieren damit einen Anteil von mehr als 20 Prozent des deutschen Hotelmarktes repräsentieren. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an.


Die IHA-Pressemitteilung und den Flyer können Sie hier im PDF-Format herunterladen.

PM_2011_2 Flyer Basisseminar


PM_2011_02_IHA-Basisseminar zum richtigen Umgang mit Kreditkartendaten


Weitere
02.07.2024
Online-Buchungsportale dominieren weiterhin Hotelvertrieb in Deutschland und Europa

HOTREC Hospitality Europe führt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Tourismus der Fachhochschule Westschweiz Wallis seit dem Jahr 2013 im Zweijahresturnus europaweite Online-Umfragen unter europäischen Hotels durch, um Entwicklungstendenzen der Distributionskanäle aufzuzeigen, Marktanteile zu ermitteln und in einem Gesamtkontext zu analysieren. Die nun vorliegend aktuelle Auswertung zeigt, dass zwischen 2013 und 2023 der Anteil der Online-Buchungsportale (OTA) am europäischen Hotelvertrieb um 50% gestiegen ist. Gleichzeitig ist der Anteil der Direktbuchungen in Europa zwischen 2013 und 2023 um 11,6% zurückgegangen. In Deutschland sank der Anteil der Übernachtungen, die über direkte Kanäle (online und offline) im Hotel gebucht wurden in den letzten zehn Jahren um 8,2%. Die Online-Buchungsplattformen konnten ihren Anteil dagegen um 49,0% steigern.

27.06.2024
Statement von Stefan Dinnendahl zum BGH-Urteil zur Zulässigkeit von Werbung mit dem Begriff "klimaneutral"

Beim Klimaschutz hat die Reduktion von CO₂ Vorrang vor dessen Kompensation. Eine Werbung mit „klimaneutral“ ist irreführend, wenn dieser Unterschied nicht deutlich wird.

Stefan Dinnendahl, Stellv. Hauptgeschäftsführer Hotelverband Deutschland (IHA), fasst das BGH-Urteil zusammen: "Wer mit 'klimaneutral' wirbt, muss die konkrete Bedeutung dieses umweltbezogenen Begriffs erklären. Eine Reduktion und Kompensation von CO2-Emissionen sind für den BGH keine gleichwertigen Maßnahmen."

18.06.2024
GVFH vergibt gemeinsam mit IHA und DHA vier Stipendien an talentierte Nachwuchskräfte
Gewinnerin der Stipendien Pia Weber, Lena Waldron und Hoang Duoc Duong (3. bis 5. von links) mit Merle Losem (rechts) und Otto Lindner (links) anlässlich des upnxt Hospitality Festivals 2024. Mit auf dem Bild die Gewinner der Produktinnovation des Jahres und des IHA-Start-up Awards 2024 (2.v.l.): André Roeske, Senior Vice President Sales ADA Cosmetics International GmbH und Brendan May, Geschäftsführer Hotel Res Bot (2.v.r.). © Upnxt/Elevatr

Im Rahmen des upnxt Hospitality Festivals hat der Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland (GVFH) gemeinsam mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) und der Deutschen Hotelakademie (DHA) am 12. Juni 2024 vier Stipendien an talentierte Nachwuchskräfte vergeben.