Kreditkartensicherheit: IHA-Basis-Seminar zum richtigen Umgang mit Kreditkartendaten

24.01.2011 | Hotelverband und ConCardis bieten gemeinsame Basis-Seminare zum Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) an
Hotelführer

(Berlin, 24. Januar 2011) Der Hotelverband Deutschland (IHA) setzt zusammen mit seinem Preferred Partner ConCardis GmbH die Seminarreihe zum Thema PCI DSS (Payment Card Industry Data Security Standard) auch in 2011 fort. Die Seminare wenden sich gleichermaßen an Hotel-inhaber, Hoteldirektoren aber auch an Mitarbeiter, die mit dem bargeldlosen Zahlungsverkehr betraut sind. Die halbtägigen PCI DSS-Basis-Seminare geben einen Überblick über die für jeden Hotelier relevanten PCI-Anforderungen und deren Auswirkungen auf die Hotelpraxis. Die Seminare finden dieses Jahr in Herrenburg, Neuss sowie Kiel statt.

Die Gefahr des Missbrauchs von Kunden- und Kreditkartendaten nimmt zu. Als Kreditkarten akzeptierendes Unternehmen ist das Hotel verpflichtet, die Sicherheitsvorgaben der Kreditkartenorganisation einzuhalten.

Die „Payment Card Industry Data Security Standards“ (kurz: PCI DSS) sind die weltweit gültigen Sicherheitsstandards der führenden internationalen Kreditkartenorganisationen. Sie enthalten verbindliche Regeln für alle Unternehmen, die Kartendaten verarbeiten, um diese besser vor Missbrauch und Diebstahl zu schützen.

Die Einhaltung dieser Richtlinien hilft Hoteliers, Schwachstellen und Sicherheitslücken in ihren Systemen und Netzwerken aufzudecken und sich so besser vor kriminellen Angriffen aus dem Internet zu schützen. Nur wer die Gefahren rechtzeitig erkennt, kann sich und seine Gäste schützen.

Termine und Veranstaltungsorte:
Mo.,  21.02.2011 Herrenberg 14:00 - 18:20 Uhr
Di., 22.03.2011 Neuss 14:00 - 18:20 Uhr
Di., 12.04.2011 Kiel   9:00 - 13:20 Uhr
Teilnahmegebühr:
149 Euro p.P. zzgl. USt. für IHA-Mitglieder oder ConCardis-Kunden
195 Euro p.P. zzgl. USt. für Nicht-Mitglieder oder Nicht-Kunden von ConCardis

Detaillierte Infos zum Seminar sowie einen Anmeldecoupon finden Sie
unter www.hotellerie.de/seminare.

                                                                                                                                                     

Über den Hotelverband Deutschland (IHA)
Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland mit mehr als 1.200 Mitgliedern aus Reihen der Privat-, Ketten- und Kooperationshotellerie. Diese verfügen über rund 160.000 Hotelzimmer und repräsentieren damit einen Anteil von mehr als 20 Prozent des deutschen Hotelmarktes repräsentieren. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an.


Die IHA-Pressemitteilung und den Flyer können Sie hier im PDF-Format herunterladen.

PM_2011_2 Flyer Basisseminar


PM_2011_02_IHA-Basisseminar zum richtigen Umgang mit Kreditkartendaten


Weitere
26.01 2022
Statement von Rolf Seelige-Steinhoff zu den Plänen der Ampel-Koalition einer vorzeitigen Abschaffung der EEG-Umlage

„Wir begrüßen die Pläne der Ampel-Koalition, die EEG-Umlage schon vor 2023 abzuschaffen. Sie war für die Hotels mit Blick auf das von der Zahlung befreite produzierende Gewerbe ohnehin unfair. In der aktuell angespannten Situation der Branche würde das vorzeitige Ende der EEG-Umlage zudem eine schnelle und unbürokratische Hilfe darstellen.“

Rolf Seelige-Steinhoff
IHA-Vorstandsmitglied

18.01 2022
Statement von Otto Lindner zur Corona-Krise

„Ausgerechnet den größeren und größten Arbeitgebern der Hotellerie droht die überlebensnotwendige Wirtschaftshilfe verwehrt zu bleiben, denn sie stoßen längst an die bleiernen beihilferechtlichen Deckel. Berlin und Brüssel müssen nun schnell handeln, damit alle unverschuldet in Not geratene Unternehmen unabhängig von ihrer Größe noch gerettet werden können.“

Otto Lindner
IHA-Vorsitzender

17.01 2022
Hotelverband beruft Tobias Warnecke zum Geschäftsführer

Der Vorstand des Hotelverbands Deutschland (IHA) hat Diplom-Betriebswirt (FH) Tobias Warnecke (41) zum Geschäftsführer berufen. Gemeinsam mit Hauptgeschäftsführer Markus Luthe und dem stellvertretenden Hauptgeschäftsführer Stefan Dinnendahl bildet Tobias Warnecke ab sofort die neu aufgestellte Geschäftsführung des Hotelverbandes.