IHD Kreditschutzverein

08.11.2022
Hotelführer

Verjährung - nächster Stichtag der Regelverjährung ist der 31.12.2022

Ende 2022 verjähren die Forderungen, die 2019 entstanden sind.

Nach der Regelverjährungsfrist verjähren mit Ablauf des 31.12. alle Zahlungsansprüche, die der regelmäßigen Verjährungsfrist von drei Jahren unterliegen. 

Das bedeutet, nach Ablauf der gesetzlichen Frist kann sich der Schuldner u.a. für Forderungen aus Kauf- und Werkverträgen auf die Verjährung seiner Schuld berufen, die Erfüllung des Anspruchs verweigern, und Sie können Ihre Forderungen nicht mehr gerichtlich durchsetzen. 

Handeln Sie rechtzeitig und ergreifen Sie – noch vor dem 31.12.2022 – geeignete Maßnahmen, um die Verjährung zu unterbrechen oder zu hemmen, und Ihre Forderungen für die nächsten 30 Jahre zu sichern!

Bei einem Zahlungsanspruch reicht ein Inkassoauftrag an die IHD Gesellschaft für Kredit- und Forderungsmanagement mbH.

Noch ist genügend Zeit, Ihren Zahlungsanspruch beim Schuldner erneut in Erinnerung zu rufen, um schnellstmöglich doch noch professionell eine gütliche außergerichtliche Realisierung zu erreichen.

Sollte das wider Erwarten nicht gelingen, beraten wir Sie beim effizienten gerichtlichen Vorgehen zur Anspruchssicherung und kümmern uns wunschgemäß um die Abwendung der Verjährung.



Schlechte Zahlungsmoral - Konsequentes Inkasso als Bollwerk

Das Unternehmen in diesen konjunkturell krisenbelasteten Zeiten ohne Gewinneinbußen zu führen, ist schon aufgrund der Steigerung der Energiekosten und der Inflation eine anspruchsvolle Herausforderung.

Für Unternehmen als Kreditoren von Lieferanten und Leistungsempfängern ist durch den Rückgang der Zahlungsmoral für die Stabilität des Kerngeschäfts ein zeitnahes und stringentes Risikomanagement unerlässlich:

  • Die vielschichtig aufgestellte Multiauskunftei der IHD bietet Ihnen die Möglichkeit, die Bonität Ihres Geschäftspartners vor jedem Risikogeschäft einschätzungssicher unter die Lupe zu nehmen.
  • Für dauerhafte Kundenbeziehungen bietet Ihnen die Debitorenüberwachung (AÜ) der IHD den Vorteil eines automatischen, bewährten Warnsystems.
  • Angesichts aktueller Wirtschaftszahlen ist damit zu rechnen, dass die Zahlungsmoral weiter sinkt und damit die Anzahl der überfälligen Forderungen und die Verzugsdauer ansteigen, was die Gefahr des Zahlungsausfalls noch steigert.

Sichern Sie Ihre Realisierungschancen und damit Ihre eigene Liquidität, indem Sie zeitnah einen Inkassoauftrag für jede überfällige Forderung erteilen. Die qualifizierte rechtliche Bearbeitung Ihres Inkassomandats durch die IHD verhilft Ihnen zu einem besseren Cashflow und damit zu einem Marktvorteil.

Sie haben Fragen?
Gerne stehen Ihnen unsere Vertriebsmitarbeiter im Innendienst oder Ihr Ansprechpartner Sascha Offermanns Offermanns@ihd.de zur Verfügung, oder nutzen Sie ganz einfach unser Kontaktformular.

IHD Kreditschutzverein e.V. – Wir schützen Ihr Geld!

Weitere
28.11.2022
MICE DESK wird Preferred Partner

Überlebensstrategien für die Hotellerie im Zeitalter alarmierender Personal-Knappheit.

Denkanstöße im gemeinsamen Online Meetup mit IHA-Vorstand Marco Nussbaum und Bernd Fritzges am 7. Dezember 2022 von 09:00 bis 10:00 Uhr.

11.11.2022
GROHE

Ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen wird nicht nur aufgrund steigender Energie- und Rohstoffpreise immer wichtiger. Mit innovativen Technologien und Produkten von GROHE lässt sich auch in Hotellerie und Gastgewerbe viel Wasser, Energie und Geld sparen – ohne Komfortverlust für die Gäste.

10.11.2022
Deutsche Hotelakademie (DHA)

19 Hotellerie- und Gastronomiebetriebe wurden für ihre innovativen Konzepte mit dem Hospitality HR Award ausgezeichnet. Zu den neun Hauptpreisträgern der achten Award-Ausgabe gehören die 25hours Hotels, der Europäische Hof Heidelberg, Motel One, MeerZukunft3, Bierwirth & Kluth Hotel Management, Schloss Hohenkammer, Seminaris sowie McDreams. Der HGK-Ehrenpreis geht in diesem Jahr an das Parkhotel Landau.