IHA-Event „Hospitality 4.0 – Green, Sustainability & Smart“ am 14. Januar 2016 auf der Frankfurter Messe HEIMTEXTIL

24.11.2015 | Pressemitteilung des Hotelverbandes Deutschland (IHA)

Anlässlich der Heimtextil 2016 informiert der Hotelverband Deutschland (IHA) am 14. Januar 2016 auf der Messe in Frankfurt am Main über Trends und Entwicklungen zum Thema Sustainability in der Hotellerie. Experten namhafter Anbieter werden einen Überblick über branchenspezifische Energie- oder Umweltmanagementsysteme geben. „Ziel der Veranstaltung ist es, insbesondere den Kolleginnen und Kollegen aus den Reihen der Individualhotellerie einen Überblick über aktuelle Trends in der Hotelwelt zu verschaffen. Gäste legen zunehmend Wert darauf, dass ihr Hotel ökologisch arbeitet. Energieeffizienz und umweltschonende Technologien spielen dabei eine genauso große Rolle wie nachhaltige Müllvermeidung“, sagt Fritz G. Dreesen, Vorsitzender des Hotelverbandes, und lädt die Branche in die Main-Metropole ein.

Die Themen des IHA-Hotelforums reichen deshalb von ökologischen Hygienelösungen für das Housekeeping, über Anforderungen an ein modernes Umweltmanagementsystem bis hin zu effizienten und umweltschonenden Energiekonzepten.

„Gleichzeitig wollen wir zeigen, wie der Berufsalltag des Housekeepings clever & smart und dennoch ökologisch sauber bewältigt werden kann. Dabei zahlen sich Investitionen in energiesparende Technologien oft doppelt aus, zum einen durch Kostenersparnis, und zum anderen durch den zusätzlichen Marketingeffekt einer „Green Accomodation", ergänzt IHA-Geschäftsführer Stefan Dinnendahl.

Am Vormittag des 14. Januar 2016 geben fachkundige Referenten wie Martina Baumgärtner (ALEGRIA), Christoph Haub (REMONDIS), Frank Martin (Cofely Deutschland) und Florian Zeitler (Electrolux Professional) Auskunft über nachhaltige Hygienelösungen und Technologien in der Hotellerie. In ihren Vorträgen setzen sich die Referenten u.a. mit den nachfolgenden Fragen auseinander: „Outsourcen oder selber putzen?“ oder „Welche Anforderungen bringt ein modernes Umweltmanagementsystem mit sich?“ Der Themenbogen reicht dabei von Housekeeping bis zur wirtschaftlichen Energieversorgung.

Komplettiert wird die Veranstaltung am Vormittag durch den ausgewiesenen Tourismusexperten Olaf Schlieper von der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT). Laut Olaf Schlieper ist „Nachhaltigkeit zu einem festen Bestandteil im Markenkern des Reiselandes Deutschland geworden. Insbesondere das nachhaltige Engagement in der Hotellerie ist für diese Positionierung ein wesentlicher Erfolgsfaktor.“ Er startet an diesem Tag unser Vortragsforum für die Hotellerie und wird einen kompakten Überblick über die Chancen und Herausforderungen von nachhaltigen Reisen geben.

Die Heimtextil ist seit Jahrzehnten die größte internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien. Vom 12. bis 15. Januar 2016 ist sie als erste Fachmesse des Jahres die Plattform für Hersteller, Handel und Designer weltweit. Am Donnerstag, 14. Januar 2016, steht das Vortragsareal „Salon Interior.Architecture.Hospitality“ im Saal Europa / Foyer Halle 4.0 ganz im Zeichen der Hotellerie und bietet bereits zum zehnten Mal eine hochkarätig besetzte Veranstaltung mit zahlreichen Expertenvorträgen zu zentralen Fragen der Branche. Dank der Unterstützung durch den Hotelverband Deutschland (IHA) entsteht im Vortragsareal „Salon Interior.Architecture.Hospitality“ auf der Heimtextil gleichzeitig ein Treffpunkt für Anbieter innovativer Produktlösungen.

Programmdetails sowie ein Anmeldeformular sind im Internet unter www.hotellerie.de abrufbar.

heimtextil 2016 Programm „Hospitality 4.0 – Green, Sustainability & Smart“


Weitere
18.06.2024
GVFH vergibt gemeinsam mit IHA und DHA vier Stipendien an talentierte Nachwuchskräfte
Gewinnerin der Stipendien Pia Weber, Lena Waldron und Hoang Duoc Duong (3. bis 5. von links) mit Merle Losem (rechts) und Otto Lindner (links) anlässlich des upnxt Hospitality Festivals 2024. Mit auf dem Bild die Gewinner der Produktinnovation des Jahres und des IHA-Start-up Awards 2024 (2.v.l.): André Roeske, Senior Vice President Sales ADA Cosmetics International GmbH und Brendan May, Geschäftsführer Hotel Res Bot (2.v.r.). © Upnxt/Elevatr

Im Rahmen des upnxt Hospitality Festivals hat der Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland (GVFH) gemeinsam mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) und der Deutschen Hotelakademie (DHA) am 12. Juni 2024 vier Stipendien an talentierte Nachwuchskräfte vergeben.

17.06.2024
Hotel ResBot gewinnt IHA-Start-up-Award 2024 und ADA Cosmetics überzeugt mit der Produktinnovation des Jahres
IHA-Award-Gewinner 2024 (v.l.): Der Gewinner des IHA-Start-up-Awards 2024 Brendan May, Geschäftsführer Hotel ResBot, und der Gewinner der "Produktinnovation des Jahres" 2024 unter den Preferred Partnern des Hotelverbands André Roeske, Senior Vice President Sales ADA Cosmetics International GmbH

Der Hotelverband Deutschland (IHA) schreibt seit 2016 jährlich Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ seiner Preferred Partner aus, um praxisnahe, digitale oder innovative Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. Den in diesem Jahr bereits zum achten Mal ausgeschriebenen Branchenaward für Start-ups hat Hotel ResBot gewonnen. Mit der „Produktinnovation des Jahres 2024“ überzeugte ADA Cosmetics International die Besucher des diesjährigen upnxt Hospitality Festivals.

07.06.2024
EuGH-Generalanwalt Collins hält die Verwendung von Bestpreisklauseln durch Booking.com für rechtswidrig

In der Rechtssache C-264/23 hat Generalanwalt beim EuGH Anthony Michael Collins am 6. Juni 2024 seine Schlussanträge veröffentlicht und die Position der Hotellerie gestärkt. Die Schlussanträge beziehen sich auf zwei Fragen, die das Bezirksgericht Amsterdam dem EuGH zur Klärung vorgelegt hatte.