HOTREC Pressemitteilung: HOTREC und HTNG kooperieren zukünftig bei Neuentwicklungen, Schnittstellen und Standards von Hoteltechnologien

10.04.2013 |
Hotelführer

(Brüssel, 11. April 2013) HOTREC – Hotels, Restaurants und Cafés in Europa – und Hotel Technologies Next Generation (HTNG) sind am heutigen Tag eine Partnerschaft zur Förderung neuester technologischer Lösungen für die Hotellerie eingegangen. Die Zusammenarbeit zielt darauf ab, die europäischen Beherbergungsbetriebe wettbewerbsfähiger zu machen, indem sie erleichterten Zugang zu Technologien und Standards erhalten, die vom weltweit anerkannten und spezialisierten Wirtschaftsverband HTNG entwickelt werden.

 

HOTREC und Hotel Technologies Next Generation (HTNG) sind eine Partnerschaft zur Förderung neuester technologischer Lösungen für die Hotellerie eingegangen. Die Zusammenarbeit zielt darauf ab, die europäischen Beherbergungsbetriebe wettbewerbsfähiger zu machen, indem sie erleichterten Zugang zu Technologien und Standards erhalten, die vom weltweit anerkannten und spezialisierten Wirtschaftsverband HTNG entwickelt werden.

 

 

Durch diese Zusammenarbeit kommt HOTREC in der Umsetzung seines Engagements für einen wettbewerbsfähigen und weniger aufwändigen Arbeitsablauf für europäische Hotels einen großen Schritt voran. Durch die Zusammenarbeit haben Hotels in Europa nun einen direkteren und einfacheren Zugang zu technischen Weiterentwicklungen, die von HTNG erarbeitet werden. HTNG entwickelt unter anderem Werkzeuge für intelligentere Gästezimmer, effizientere Backoffice-Managementsysteme oder sicherere Zahlungsabläufe.

v. l.: Kent Nyström, Douglas Rice, Markus Luthe

Kent Nyström, Präsident von HOTREC, sagte zur Unterzeichnung des Abkommens: „Diese Kooperation öffnet neue Türen für die zukünftige Entwicklung des europäischen Beherbergungsgewerbes. Wir laden alle Mitglieder dazu ein, die von HTNG entwickelten Werkzeuge zu nutzen.“

Douglas Rice, Executive Vice President und CEO von HTNG, fügte hinzu: „Mit dieser Kooperation bietet HTNG den europäischen Hoteliers nicht nur eine strukturierte Möglichkeit, von unseren Entwicklungen zu profitieren, sondern hilft auch bei einem besseren Verständnis der existierenden Technologiemodelle und ihrem praktischen Nutzen.“

Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbandes Deutschlands und Vorsitzender Distribution Task Force von HOTREC, verdeutlichte exemplarisch die Bedeutung weltweit harmonisierter Schnittstellenlösungen: „Dies ist auch ein bedeutender Schritt zur Senkung potenzieller Markteintrittsbarrieren im Bereich der Online-Buchungen und damit zum für die Branche so wichtigen Offenhalten der Vertriebsmärkte.“

hotrec_pm_130411_hotrec_und_htng_kooperieren


pm_hotrec_130411


Weitere
09.06 2021
Digitalisierung: Hotelverband schreibt erneut Branchenaward für Start-up-Unternehmen aus
Start-up-Award

Nach pandemiebedingter Pause von einem Jahr schreibt der Hotelverband Deutschland (IHA) aufgrund der großen Resonanz der Vorjahre wieder seinen Branchenaward für Start-up-Unternehmen aus, um praxisnahe, digitale Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. Teilnahmeberechtigt sind Start-ups, deren hotellerienahes B2B- oder B2C-Produkt seit maximal fünf Jahren am Markt ist und sämtlichen Hotelbereichen, wie z.B. Haustechnik, Human Resources, Betriebsführung oder Vertrieb, entstammen kann. „Die Pandemie hat für die Branche einen großen Digitalisierungsschub in der Breite mit sich gebracht. Innovative und praxisgerechte Digitallösungen für den Hotelalltag sind gefragter den je. Wir wollen daher wie bewährt interessierten Jungunternehmer*innen eine unvergleichliche Bühne für Präsentation, Feedback und Fachaustausch bieten. Auch mit dem Innovation Summit 2021 im Rahmen des diesjährigen IHA-Hotelkongresses am 21. September in Berlin unterziehen wir neue Technologien einem frühzeitigen Praxischeck, ermutigen Start-ups gerade jetzt zum Eintritt in unsere spannende Branche und wollen sie bestmöglich auf ihrem weiteren Weg begleiten“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner.

08.06 2021
Statement von Otto Lindner zur Situation am Ausbildungsmarkt

„Die Situation am Ausbildungsmarkt ist nach Corona noch alarmierender als vorher. Wir alle sind jetzt gefordert, aktiv gegenzusteuern. Unsere Zukunft steht auf dem Spiel.“

Otto Lindner
IHA-Vorsitzender

07.06 2021
82nd HOTREC General Assembly: Romanian Hotel Industry Federation (FIHR) and Ukrainian Hotel & Resort Association (UHRA) join HOTREC as new members

HOTREC is delighted to officially welcome the Romanian Hotel Industry Federation (FIHR) and the Ukrainian Hotel and Resort Association (UHRA) in its membership – now bringing together 45 associations in 34 European countries.