Erste Hochrechnung

Hotelführer

Markus Luthe / 28.08 2009

icon min Lesezeit

icon 0 Kommentare

Zurück

 

Blog von Markus Luthe zur Bundestagswahl vom 28. August 2009

Der Bundestagswahlkampf erreicht langsam Betriebstemperatur, auch wenn das eine oder andere politische Strohfeuer von Kanzlerinnendinner bis Dienstwagenrallye mitheizt. Fast alle Branchenverbände haben zwischenzeitlich ihre Wahlchecklisten der Politik präsentiert, so wie jüngst der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft () unter dem Motto „Was die Tourismusbranche von der Politik erwartet“. Zeit für ein erstes Zwischenfazit aus Sicht der Hotellerie.

Unser Top-Thema „Reduzierter Mehrwertsteuersatz“ ist auf allen Ebenen der Politik angekommen. Die Positionen der Parteien lassen sich in alphabetischer Reihenfolge nach den Einträgen auf unserer Wahlplattform vielleicht wie folgt auf den Punkt bringen:

  • CDU („im Grunde schon, aber…“)

  • CSU („Ja!“)

  • FDP („Ja!“)

  • Grüne („Nein.“)

  • Linke („Warum eigentlich nicht?“)

  • SPD („Nein.“)

À propos Wahlplattform: Die wird hervorragend angenommen. Bislang haben sich dort schon 274 Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Deutschen Bundestag registriert und ein Profil eingestellt. 68 Einzelmeinungen und eine Parteien-Stellungnahme (CDU) wurden bereits eingepflegt. Wie sähe auf der Basis der bisher gezeigten Aktivitäten eine "1. Hochrechnung“ für den 17. Deutschen Bundestag aus?


Das wären in der Tat dramatische Veränderungen...

Nehmen Sie noch Einfluss und konfrontieren Sie Ihre(n) Wahlkreiskandidatin/-kandidaten vor Ort mit den Positionen der Branche! Machen Sie regen Gebrauch von unserer Wahlplattform!


Ihr


0 Kommentare
Geschrieben von
Markus Luthe
Dipl.-Volkswirt / Hauptgeschäftsführer
Hotelverband Deutschland (IHA)

office@hotellerie.de
Sei der erste der kommentiert

Kommentar hinzufügen

×
Name ist erforderlich!
Geben Sie einen gültigen Namen ein
Gültige E-Mail ist erforderlich!
Gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Weitere
20.06 2022 von Markus Luthe
LUCID

Der papierene Meldeschein und die A1-Bescheinigung als meine beiden bisherigen Top-Bürokratie-Benchmarks haben ernsthafte Konkurrenz bekommen: LUCID, das Verpackungsregister der Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR). In LUCID muss sich laut Verpackungsgesetz bis zum 1. Juli 2022 jeder eintragen muss, der eine mit Ware befüllte Verkaufs- oder Umverpackung, die typischerweise zum privaten Endverbraucher gelangt, erstmals in Verkehr bringt. Also auch die meisten, wenn nicht gar alle Hotels und Restaurants.

07.04 2022 von Markus Luthe
Vorgeknöpft

Der Button zum Abschluss der Buchungsstrecke von Booking.com ist uns schon länger ein Dorn im Auge. Der nach eigenen Angaben weltweite Marktführer für Online-Reisen hält entgegen dem Wortlaut des § 312j BGB den lapidaren Hinweis „Buchung abschließen“ für rechtsverbindlich und die Verbraucher für hinreichend geschützt. Das ist aus unserer Sicht rechtsfehlerhaft und damit auch wettbewerblich unlauter.

06.01 2022 von Markus Luthe
Tourismus: Wirtschaft!

Jetzt ist es auch amtlich: Der Tourismus in Deutschland spielt eine enorme Rolle für Wirtschaft und Umwelt in Deutschland. Die Branche erwirtschaftete vor der Corona-Krise 4 % der Wertschöpfung und stellte 6,1 % der Erwerbstätigen. Sie emittierte 2,6 % der Treibhausgase.