HOTREC-Generalversammlung in Lyon: Jürgen Mädger mit dem Award der Gaspart Bonet Stiftung ausgezeichnet

03.12.2021 | Pressemitteilung von HOTREC Hospitality Europe
Hotelführer

Im Rahmen der 83. HOTREC Generalversammlung in Lyon wurde Jürgen Mädger mit dem Award der Gaspart Bonet Stiftung für seine herausragenden Verdienste um Nachwuchsförderung und Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

Jürgen Mädger ist Gründer der sogenannten Europa Miniköche®, die heute über Deutschland hinaus bereits in andere europäische Länder (wie z. B. Österreich, Finnland, Frankreich und Schweiz) ausstrahlen. Die Idee zur Miniköche-Initiative wurde zwischen 1989 und 1992 von Jürgen Mädger aus seinem ehemaligen Hotel in Bartholomä (Baden-Württemberg) heraus entwickelt. Das bis heute gültige Gründungsmotto lautet: Gesundheit durch richtige Ernährung in einer intakten Umwelt.

Kinder im Alter von 10 bis 11 Jahren nehmen an einem zweijährigen Projekt teil. Sie werden mit professioneller Kochkleidung ausgestattet und setzen sich in dieser Zeit spielerisch mit Gesundheits- und Ernährungsthemen auseinander. Das Projekt trägt dazu bei, das Ernährungsverhalten von Kindern und Familien ohne jeden kommerziellen Hintergrund nachhaltig und langfristig erfolgreich zu gestalten.

„Ich freue mich sehr über diese internationale Auszeichnung für unser Projekt der Europa Miniköche®. Seit dem Start im Jahr 1989 konnten wir mehr als 30.000 Kindern praxisnah und mit viel Lebensfreude die Bedeutung von Gesundheit durch richtige Ernährung in einer intakten Umwelt vermitteln. Nur wenn wir unser Wissen und Können an unsere Kinder weitergeben, können wir unsere Zukunft sichern“, dankt Jürgen Mädger, Gründer der Europe Miniköche, seinen europäischen Branchenkollegen für diese besondere Ehrung.

„Es ist uns eine besondere Freude, Jürgen Mädger diese Auszeichnung dafür zu überreichen, dass er einen Unterschied in der Art und Weise macht, wie junge Generationen unsere Branche kennenlernen und den Wert einer nachhaltigen, gesunden Gastronomie schätzenlernen können. Das Projekt „Europa Miniköche“ ist zudem ein wertvolles Beispiel dafür, wie wir unserer Jugend den besonderen Stellenwert unserer Branche vermitteln können“, so Jens Zimmer Christensen, Präsident von HOTREC.

Aufgrund der Pandemie konnten die drei vergangenen HOTREC-Generalversammlungen in Berlin, Oslo und Ljubljana von HOTREC nicht stattfinden und nur als Videokonferenzen durchgeführt werden. Daher wurden nun im Rahmen eines Galaabends in der Abbaye Paul Bocuse in Lyon neben Jürgen Mädger auch Børrea Schau Larsen (Norwegen), Andrej Prebil (Slowenien) und Guillaume Gomez (Frankreich) mit dem prestigeträchtigen Award der Gaspart Bonet Stiftung ausgezeichnet.

Über die Auszeichnung

Der Award der Gaspart Bonet Stiftung wird zwei Mal im Jahr Persönlichkeiten verliehen, die Außergewöhnliches für das Gastgewerbe in Europa geleistet haben. Miquel Planas, der berühmte Künstler und Vorsitzender der Abteilung für Bildhauerei der Fakultät der schönen Künste in Barcelona hat den Award gestaltet.

Weitere Informationen: www.hotrec.eu

Pressekontakt: Alessia Angiulli, Kommunikationsmanagerin | alessia.angiulli@hotrec.eu | + 32 (0) 2 504 78 48

Weitere
10.11.2022
HOTREC und Hotelverband Deutschland (IHA) begrüßen Regulierung im Bereich der Kurzzeitvermietung
No Airbnb

Die EU-Kommission hat am 07. November einen Vorschlag für eine neue Verordnung veröffentlicht, um die kurzfristige Vermietung von Unterkünften EU-weit transparenter, effektiver und nachhaltiger zu machen. Der Vorschlag soll die derzeitige Fragmentierung in der EU bei der Weitergabe von Daten durch Online-Plattformen wie Booking.com, Airbnb und Expedia beheben und letztlich illegale Angebote verhindern. Daten von Gastgebern und Online-Plattformen sollen in Zukunft besser erhoben und ausgetauscht werden.

07.10.2022
HOTREC wählt Alexandros Vassilikos zum neuen Präsidenten

Stockholm / Brüssel: Anlässlich seiner 85. Generalversammlung in Stockholm standen bei HOTREC, dem Dachverband des europäischen Hotel- und Gaststättengewerbes, turnusgemäß Neuwahlen seines gesamten Präsidiums (Executive Committee) an. Alexandros Vassilikos wurde als Präsident für eine Amtszeit von zwei Jahren zum Nachfolger von Jens Zimmer Christensen gewählt. Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbandes Deutschland (IHA), wurde erneut in das elfköpfige Executive Committee, wiedergewählt. Die neue Amtsperiode beginnt am 1. Januar 2023.

22.09.2022
Statement von Markus Luthe zum Entwurf des Wettbewerbsdurchsetzungsgesetzes

„Wir begrüßen ausdrücklich, wenn das auf dem Gebiet der Portalmärkte besonders erfahrene Bundeskartellamt die EU-Kommission zukünftig bei der Durchsetzung des DMA unterstützen darf. Auch die im Entwurf des Wettbewerbsdurchsetzungsgesetzes vorgesehene gerichtliche Durchsetzung im Wege des ‚private enforcements‘ kann helfen, übergriffige Gatekeeper endlich in ihre Schranken zu verweisen.“

Markus Luthe
IHA-Hauptgeschäftsführer