Was Reisende am Bad hassen

01.12 2013
Hotelführer
Hotelbad im Sofitel Quellenhof Aachen
Hotelbad im Sofitel Quellenhof Aachen

von Annette Prosinger, Die WELT

Im Bad, so haben Hotelforscher ausgerechnet, verbringt der Gast mehr wache Zeit als in seinem Hotelzimmer. Arbeitszeit – schließlich dienen die meisten Tätigkeiten hier der physischen (und psychischen) Optimierung, Wiederherstellung und Reparatur. Das Bad ist eine Werkstatt, von einer Werkstatt verlangt man vor allem eines: dass sie funktioniert. Leider haben Hotels, von deren Bädern es sich überhaupt lohnt zu sprechen, oft nur die Ästhetik im Sinn. Mal wartet hinter der Badezimmertür ein Pariser Palais, mal der japanische Zengarten, mal Bullerbü.

Was Reisende am Bad hassen

Quelle: Die WELT

Weitere
16.12 2020
Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie?

Kommentar von Heike Schmoll, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Schließen ist leicht. Aber irgendwann müssen Geschäfte, Schulen und Kultureinrichtungen wieder geöffnet werden. Wie soll das gehen?

Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie? 

14.12 2020
Insolvenzantragspflicht auch im Januar ausgesetzt

Süddeutsche Zeitung / dpa

Die große Koalition hat sich darauf verständigt, die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen im Falle einer Überschuldung auch im Januar auszusetzen. Viele Unternehmen gerieten aufgrund der Corona-Beschränkungen unverschuldet in wirtschaftliche Schieflage und benötigten…

13.12 2020
Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich Eure Zusagen ein!

 

von Kristina Hofmann, ZDF heute

Unbestritten: Es muss etwas passieren. Doch ein Shutdown reicht nicht. Bund und Länder müssen liefern. Und über die Versäumnisse reden, wenn der Mist vorbei ist. Ein Kommentar...

Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich eure Zusagen ein!