Wichtig: Umfrage zur Auslastung barrierefreier Hotelzimmer

26.06 2013
Hotelführer

DEHOGA und IHA

Barrierefreiheit ist ein wichtiges Thema für Hotellerie und Gastronomie in Deutschland. Dies unterstreicht nicht zuletzt die am 12. März 2005 zwischen DEHOGA Bundesverband und Hotelverband Deutschland (IHA) auf der einen Seite und den fünf großen Interessenverbänden für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen auf der anderen Seite geschlossene Zielvereinbarung nach § 5 Bundesgleichstellungsgesetz (BGG).

Die für das Baurecht in Deutschland zuständigen Bundesländer planen nun eine Überarbeitung der Musterbeherbergungsverordnung (MBeVO). Im neuen Entwurf der MBeVO ist u.a. vorgesehen, dass Hotels eine Quote von 10% barrierefreier Zimmer vorhalten müssen. Die Kriterien für Barrierefreiheit ergeben sich dabei aus der Norm DIN 18040. Die 10%-Quote würde eine massive Ausweitung der bisherigen baurechtlichen Anforderungen an Barrierefreiheit bedeuten.

Um uns ein genaueres Bild vom Ausmaß der Branchenbetroffenheit zu verschaffen, führen der DEHOGA Bundesverband und der Hotelverband Deutschland (IHA) gemeinsam eine Online-Umfrage zur Auslastung barrierefreier Hotelzimmer durch.

Wir bitten Sie herzlich, bis zum 5. Juli 2013 unbedingt an unserer Befragung unter folgendem Link teilzunehmen: https://www.umfrageonline.com/s/73c0d1b


Das Ausfüllen des Fragebogens wird nicht mehr als 5 Minuten Zeit in Anspruch nehmen. Alle erhobenen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nur zu statistischen Zwecken genutzt. Rückschlüsse auf einzelne Hotels sind aufgrund statistischer Aggregation der Daten ausgeschlossen.

Wir danken Ihnen schon im Voraus für Ihre Unterstützung!

Umfrage zur Auslastung barrierefreier Hotelzimmer

Quelle: DEHOGA und IHA

Weitere
16.12 2020
Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie?

Kommentar von Heike Schmoll, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Schließen ist leicht. Aber irgendwann müssen Geschäfte, Schulen und Kultureinrichtungen wieder geöffnet werden. Wie soll das gehen?

Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie? 

14.12 2020
Insolvenzantragspflicht auch im Januar ausgesetzt

Süddeutsche Zeitung / dpa

Die große Koalition hat sich darauf verständigt, die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen im Falle einer Überschuldung auch im Januar auszusetzen. Viele Unternehmen gerieten aufgrund der Corona-Beschränkungen unverschuldet in wirtschaftliche Schieflage und benötigten…

13.12 2020
Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich Eure Zusagen ein!

 

von Kristina Hofmann, ZDF heute

Unbestritten: Es muss etwas passieren. Doch ein Shutdown reicht nicht. Bund und Länder müssen liefern. Und über die Versäumnisse reden, wenn der Mist vorbei ist. Ein Kommentar...

Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich eure Zusagen ein!