Starbucks-WLAN in Buenos Aires kapert Rechner zum Schürfen nach Digitalwährung

16.12.2017
© Endrjuch / CC BY-SA 3.0
© Endrjuch / CC BY-SA 3.0

von Andreas Albert, manager magazin

In einer Starbucks-Filiale in Argentinien haben WLAN-Nutzer ohne ihr Wissen nach der Digitalwährung Monero geschürft. Das Hotspots für derartige Angriffe genutzt werden, ist ungewöhnlich.

Monero in Buenos Aires: Starbucks-WLAN kapert Rechner zum Schürfen nach Digitalwährung

Quelle: mm

Weitere
30.04.2024
upnxt24

Bereits 600 Hospitalitybegeisterte haben sich ihr Ticket für das diesjährige Festivalprogramm gesichert. In 6 Wochen geht upnxt in die nächste Runde und wir freuen uns sehr, euch in Garching bei München erneut willkommen zu heißen. Noch kein Ticket? Hier geht´s zum Ticketshop (den exklusiven…

26.04.2024
upnxt24

2 Tage, 5 Stages, 40+ Speakers
Hier gibt es nun das vollständige upnxt24 Programm. Für ein individuelles Festivalerlebnis steht in Kürze auch eine Event-Plattform zur Verfügung. Einfach dort registrieren und anschließend in der dazugehörigen App das persönliches Programm zusammen stellen. Details folgen!

08.04.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Expedia

Aktuell erreicht uns die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia. Diese Betrugsversuche waren bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheint auch Expedia betroffen zu sein.