Priceline buys Kayak for $1.8 billion

08.11 2012
Hotelführer

Tnooz

In a leftfield move, Priceline has agreed to buy metasearch engine Kayak for $1.8 billion. The deal was announced at the close of the public financial markets today in New York.

The transaction values Kayak at $1.8 billion ($1.65 billion net of cash acquired, says a statement) or $40 per share of Kayak, with Priceline paying “approximately $500 million of the consideration in cash and $1.3 billion in equity and assumed stock options”.

Kayak finally managed to get its IPO off the ground in July this year, ending an 21-month wait from its original announcement in November 2010 that it wanted to go public.

Priceline buys Kayak for $ 1.8 billion

Quelle: Tnooz

Weitere
16.12 2020
Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie?

Kommentar von Heike Schmoll, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Schließen ist leicht. Aber irgendwann müssen Geschäfte, Schulen und Kultureinrichtungen wieder geöffnet werden. Wie soll das gehen?

Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie? 

14.12 2020
Insolvenzantragspflicht auch im Januar ausgesetzt

Süddeutsche Zeitung / dpa

Die große Koalition hat sich darauf verständigt, die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen im Falle einer Überschuldung auch im Januar auszusetzen. Viele Unternehmen gerieten aufgrund der Corona-Beschränkungen unverschuldet in wirtschaftliche Schieflage und benötigten…

13.12 2020
Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich Eure Zusagen ein!

 

von Kristina Hofmann, ZDF heute

Unbestritten: Es muss etwas passieren. Doch ein Shutdown reicht nicht. Bund und Länder müssen liefern. Und über die Versäumnisse reden, wenn der Mist vorbei ist. Ein Kommentar...

Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich eure Zusagen ein!