Neuer MwSt.-Sondersatz für Hotels und Restaurants: Wunderzahl 5,5 soll Mehrwertsteuer-Probleme lösen

06.10.2013
Schweizer Gastrobranche stört sich an Ungleichbehandlung: In Restaurantbetrieben gelten verschiedene Mehrwertsteuersätze. Bild: Keystone.
Schweizer Gastrobranche stört sich an Ungleichbehandlung: In Restaurantbetrieben gelten verschiedene Mehrwertsteuersätze. Bild: Keystone.

von Markus Häfliger, Neue Zürcher Zeitung

Die Mehrwertsteuer ist einer der dicksten gordischen Knoten der Schweizer Politik. Nun gibt es einen neuen Versuch, den Knoten wenigstens teilweise aufzulösen: Für Restaurants und Hotels soll ein neuer Gastgewerbe-Sondersatz von 5,5 Prozent eingeführt werden. Das bedeutete, dass für Hotellerie-Leistungen die Mehrwertsteuer von 3,8 auf 5,5 Prozent steigen würde; der Steuersatz für Konsumationen in der Beiz würde dafür von 8 auf 5,5 Prozent sinken.


In den letzten Wochen hat eine Delegation von Gastrosuisse hinter den Kulissen bei Parteien und Interessengruppen intensiv für diese Idee lobbyiert – mit einem gewissen Erfolg, wie Hannes Jaisli, der stellvertretende Direktor von Gastrosuisse, glaubt: «Es gibt in verschiedenen Kreisen positive Signale.» ...

Neuer MwSt.-Sondersatz für Hotels und Restaurants: Wunderzahl 5,5 soll Mehrwertsteuer-Probleme lösen
Quelle: NZZ

Weitere
08.04.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Expedia

Aktuell erreicht uns die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia. Diese Betrugsversuche waren bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheint auch Expedia betroffen zu sein.

03.04.2024
upnxt24

Am 11./12. Juni 2024 geht das Hospitality Festival upnxt in die zweite Runde. Der Hotelverband ist wiederum Co-Host und das Science Congress Center Munich bleibt der Austragungsort. Tickets mit IHA-Mitgliedervorteil sind über den Ticketshop erhältlich!

15.01.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com

Aktuell erreichen uns vermehrt Meldungen zu neuen Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com.
Wir haben entsprechend alle aktuell gemeldeten Fälle auf unserer Homepage zusammengestellt und informieren über neue Methoden der Cyberangreifer.