Illegale Vermietung: Landtag verschärft Kampf gegen Zweckentfremdung

12.05.2017
Wappen des Freistaats im Bayerischen Landtag; © Sven Teschke / CC-by-sa-3.0 de
Wappen des Freistaats im Bayerischen Landtag; © Sven Teschke / CC-by-sa-3.0 de

von Dominik Hutter, Süddeutsche Zeitung

Der Landtag will ein neues Gesetz gegen illegale Vermietung verabschieden - und zwar höchstwahrscheinlich den Entwurf von Innenminister Herrmann (CSU).

Künftig droht illegalen Vermietern - die etwa über Airbnb ihre Wohnung länger als acht Wochen anbieten - dann ein Bußgeld von bis zu 500 000 Euro.

Der Entwurf der Stadt München, unterstützt von der SPD, wäre noch weiter gegangen.

Illegale Vermietung: Landtag verschärft Kampf gegen Zweckentfremdung

Quelle: Süddeutsche

Weitere
08.04.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Expedia

Aktuell erreicht uns die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia. Diese Betrugsversuche waren bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheint auch Expedia betroffen zu sein.

03.04.2024
upnxt24

Am 11./12. Juni 2024 geht das Hospitality Festival upnxt in die zweite Runde. Der Hotelverband ist wiederum Co-Host und das Science Congress Center Munich bleibt der Austragungsort. Tickets mit IHA-Mitgliedervorteil sind über den Ticketshop erhältlich!

15.01.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com

Aktuell erreichen uns vermehrt Meldungen zu neuen Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com.
Wir haben entsprechend alle aktuell gemeldeten Fälle auf unserer Homepage zusammengestellt und informieren über neue Methoden der Cyberangreifer.