Illegale Preisabsprachen beim Bier? Kartellamt ermittelt gegen deutsche Brauereien

24.03.2013

Focus Online

Es ist das größte Kartellverfahren in der Geschichte der Bierbranche. Das Bundeskartellamt ermittelt nach FOCUS-Informationen wegen verbotener Preisabsprachen gegen mehrere große Brauereien. Es drohen Bußgelder in dreistelliger Millionenhöhe.  Das Amt geht nach FOCUS-Informationen gegen gut ein Dutzend Brau-Unternehmen mit einem Markanteil von insgesamt 50 Prozent vor (Aktenzeichen B 10-105/11). Betroffen sind insgesamt bis zu 24 Premium-Bier-Marken. In dem größten Kartellverfahren in der Geschichte der Bierbranche drohen nach FOCUS-Informationen Bußgelder in dreistelliger Millionenhöhe. 

 

 

Weitere
08.04.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Expedia

Aktuell erreicht uns die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia. Diese Betrugsversuche waren bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheint auch Expedia betroffen zu sein.

03.04.2024
upnxt24

Am 11./12. Juni 2024 geht das Hospitality Festival upnxt in die zweite Runde. Der Hotelverband ist wiederum Co-Host und das Science Congress Center Munich bleibt der Austragungsort. Tickets mit IHA-Mitgliedervorteil sind über den Ticketshop erhältlich!

15.01.2024
Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com

Aktuell erreichen uns vermehrt Meldungen zu neuen Phishing-Attacken über die Systeme von Booking.com.
Wir haben entsprechend alle aktuell gemeldeten Fälle auf unserer Homepage zusammengestellt und informieren über neue Methoden der Cyberangreifer.