Seminarreihe „Direktvertrieb in der Hotellerie – wissen wie es geht“

01.04 2014
Hotelführer

Hotelverband und Onlinemarketing-Experte Ullrich Kastner bieten eintägige Praxis-Seminare zum Direktvertrieb in der Hotellerie an

Der Hotelverband Deutschland (IHA) und Onlinemarketing-Experte Ullrich Kastner haben sich zum Ziel gesetzt, mit praxisnahen Trainings der Branche auch im Bereich Direktvertrieb wertvolles Wissen zu vermitteln. Die Seminare richten sich primär an leitende Führungskräfte und E-Commerce Verantwortliche in Hotels oder Hotelgruppen.


Der professionelle Onlinevertrieb gewinnt in der Hotellerie zunehmend an Bedeutung und ist entscheidend für den Erfolg des Hotels. Vor diesem Hintergrund entwickelte der Hotelverband Deutschland (IHA) gemeinsam mit myhotelshop-Gründer Ullrich Kastner eine Seminarreihe, in der die Teilnehmer wichtiges Praxiswissen vermittelt bekommen.

„Wir wollen mit der neuen Seminarreihe Hoteliers aktiv unterstützen, mehr Know-how zu dieser komplexen Materie aufzubauen“, sagt IHA-Geschäftsführer Stefan Dinnendahl. „Für Hotels gilt, den richtigen Mix aus eigenem und fremdem Vertrieb zu finden und dabei die Hoheit über das eigene Produkt, die Konditionen und die Preise zu behalten“, so Dinnendahl weiter.

„In den Trainings zeigen wir den Hoteliers auf, welche Online-Marketingkanäle es zu bedienen gilt und wie genau diese funktionieren. Zu den Inhalten gehört auch die Metasuche oder die Rolle der Social Media für den Direktvertrieb“, ergänzt Ullrich Kastner. „Vom Marketing zu einer Online-Buchung ist kein einfacher Weg. Über allem steht am Ende des Tages der wirtschaftliche Erfolg. Wir helfen den Teilnehmern, komplexe Sachverhalte zu verstehen, nennen eine Fülle von Praxisbeispielen und geben sogar Tools für Reporting und entsprechende Messbarkeit an die Hand“, verspricht Kastner.

Zunächst sind drei IHA-Seminare „Direktvertrieb in der Hotellerie – wissen wie es geht“ geplant:

  • Dienstag, 13.05.2014, Berlin
    (Verbändehaus Handel Dienstleistung Tourismus, Am Weidendamm 1A, 10117 Berlin)
     
  • Montag, 12.05.2014, Hamburg
    (relexa hotel Bellevue Hamburg, An der Alster 14, 20099 Hamburg)
     
  • Donnerstag, 22.05.2014, München
    (Flemings Hotel Schwabing, Leopoldstraße 130-132, 80804 München)


Weitere Informationen und Anmeldung unter:

www.iha-service.de/go/direktvertrieb-seminare.

____________________________________________________________________________________

Über den Hotelverband Deutschland (IHA)


Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.400 Häuser aus allen Kategorien der Individual-, Ketten- und Kooperationshotellerie zu seinen Mitgliedern. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie in Deutschland und Europa gegenüber Politik und Öffentlichkeit und bietet zahlreiche hotelleriespezifische Dienstleistungen an. Das Kürzel „IHA“ steht für die ehemalige Deutsche Sektion der International Hotel Association.

Über myhotelshop:


Die innovative Plattform myhotelshop ermöglicht auch Hotels mit kleinen Onlinemarketing-Budgets den Zugang zu großen Reiseportalen, wie beispielsweise Holidaycheck, Opodo oder L’tur. Somit entsteht eine attraktive Alternative zum Offlinemarketing aber auch zu Google Adwords in der Hotellerie. myhotelshop senkt durch eine Konsolidierung der Budgets vieler kleiner Einzelhotels und mittelständischer Ketten die entsprechenden Eintrittsbarrieren. Die myhotelshop GmbH wurde im Jahr 2012 durch Ullrich Kastner gegründet. Der erfahrene Experte für Onlinemarketing in der Hotellerie war bei namhaften Hotelgruppen wie Best Western, Hilton, Accor und Starwood tätig.

Flyer Direktvertrieb in der Hotellerie inkl. Anmeldeformular


Quelle: IHA

Weitere
16.12 2020
Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie?

Kommentar von Heike Schmoll, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Schließen ist leicht. Aber irgendwann müssen Geschäfte, Schulen und Kultureinrichtungen wieder geöffnet werden. Wie soll das gehen?

Corona-Lockdown: Wo bleibt die Langzeitstrategie? 

14.12 2020
Insolvenzantragspflicht auch im Januar ausgesetzt

Süddeutsche Zeitung / dpa

Die große Koalition hat sich darauf verständigt, die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen im Falle einer Überschuldung auch im Januar auszusetzen. Viele Unternehmen gerieten aufgrund der Corona-Beschränkungen unverschuldet in wirtschaftliche Schieflage und benötigten…

13.12 2020
Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich Eure Zusagen ein!

 

von Kristina Hofmann, ZDF heute

Unbestritten: Es muss etwas passieren. Doch ein Shutdown reicht nicht. Bund und Länder müssen liefern. Und über die Versäumnisse reden, wenn der Mist vorbei ist. Ein Kommentar...

Kommentar zum Shutdown - Haltet endlich eure Zusagen ein!