Hoteliers fördern Tourismus

20.02.2014
Hotelführer
Bettensteuer oder Geld für die Tourismusförderung 
Foto: Helmuth Vossgraff
Bettensteuer oder Geld für die Tourismusförderung Foto: Helmuth Vossgraff

Der Westen

Die Stadt Moers macht, was die Nicht-Einführung der Bettensteuer angeht, eine klare Ansage: „Von der Bettensteuer hatten wir Abstand genommen, weil es rechtliche Bedenken gab und der Erhebungsaufwand die Steuer nicht gerechtfertigt hätte. Wir hätten prüfen müssen, ob die jeweilige Übernachtung privat oder geschäftlich ist“, so Pressesprecher Klaus Janczyk. Deshalb sei dieser Punkt auch aus dem Haushaltssanierungsplan herausgenommen worden.

Moers: Hoteliers fördern Tourismus

Quelle: Der Westen

Weitere
15.09.2023
Umfrage der Europäischen Kommission zur Behebung des Personalmangels im Tourismus

Die Europäische Kommission führt aktuell eine Umfrage zur Behebung des Personal- und Fachkräftemangels in der Tourismusbranche durch. Diese Umfrage ist ein wichtiger Bestandteil des Projekts, das von fünf Nachwuchskräften im Auftrag der GD GROW geleitet wird und darauf abzielt, potenzielle Lösungen auf EU-Ebene zu erfassen.

11.09.2023
Umfrage zum Mehrwegeinsatz in der Hotellerie

Die SRH Dresden School of Business führt zum Thema "Mehrweg in der Hotellerie" eine Betriebsumfrage durch. Für repräsentative Ergebnisse bitten wir um Ihre Teilnahme.

04.08.2023
Klimaschutz: Umfrage zum Klimaschutz im Tourismus

Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes hat das neue Online-Panel "Klimaschutz im Tourismus" gestartet. Welche Klimaschutz-Maßnahmen werden umgesetzt und sind weiterhin vielversprechend? Welche Rolle kann dabei Technologie und Digitalisierung einnehmen?